Heilbronner Mineralien- und Fossilienfreunde

In diesem Forum haben Sammlergruppen und Vereine die Möglichkeit sich vorzustellen und über ihre Veranstaltungen zu informieren, auch um Hobby-Einsteigern die Möglichkeit zu geben, Gleichgesinnte aus ihrer Region kennenlernen zu können und einen guten Austausch mit erfahrenen Lokalsammlern zu ermöglichen.

Moderatoren: Sönke, Thomas_

Antworten
Mondenfee
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 14. September 2018, 06:52
Wohnort: Heilbronn

Heilbronner Mineralien- und Fossilienfreunde

Beitrag von Mondenfee » Donnerstag 4. Oktober 2018, 01:18

Die Heilbronner Mineralien- und Fossilienfreunde sind eine bunt gemischte Gruppe aus Mineralien- und/oder Fossiliensammlern. Neueinsteiger sind genauso willkommen wie erfahrene Sammler, auch gern zum Plausch und Austausch an unseren (fast) monatlich stattfindenden Vortragsabenden (immer der zweite Samstag im Monat) bzw. zum Tauschtag im Juli mit Grill und Kuchen.

Der Eintritt bei den Vorträgen ist üblicherweise frei.
ab 18:30 Treffen in der Pizzeria La Rustica in 74189 Weinsberg (beim Freibad)
Vortragsbeginn ist um 19:30

Der Mitgliedsbeitrag liegt derzeit (Stand 2018) bei 20 € jährlich, 30 € für Familien.

www.hmf-hn.de

Unsere nächsten Termine:
  • 13.10.2018 "Eine Reise durch die Pflanzenwelt der Aachener Oberkreide“, Referent: Helmut Knoll / Alsdorf - Ofden
  • 10.11.2018 "Saint-Marie-aux-Mines – der Bergbau im Val d’Argent und seine Mineralien“, Referent: Roland Kleinander / Staufen
  • 08.12.2018 "Die Seeigel des Muschelkalks“, Referent: Dr. Hans Hagdorn / Muschelkalkmuseum - Ingelfingen
  • 01./02.12.2018 Verkaufsstand am Julbockmarkt / Eisenbahnmuseum Heilbronn

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 7061
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Heilbronner Mineralien- und Fossilienfreunde

Beitrag von Frank » Donnerstag 4. Oktober 2018, 11:22

Prima, neue Gruppen sind immer eine Freude.
Könntest Du etwas dazu schreiben, was bei Euch im Mitgliedsbeitrag z.B. enthalten ist?
Nächstes Jahr habe ich ja die Freude, Euch besuchen zu dürfen, bin schon gespannt
viele Grüsse, Frank
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Mondenfee
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 14. September 2018, 06:52
Wohnort: Heilbronn

Re: Heilbronner Mineralien- und Fossilienfreunde

Beitrag von Mondenfee » Samstag 6. Oktober 2018, 07:40

Da weißt du grad schon mehr als ich. Hab nur vor 2 Wochen gehört, dass das Programm so gut wie steht. Die Flyer für das neue Jahr werden dann wohl im November verteilt. Dann sollten auch die Termine auf der Webseite aktualisiert werden. Von den Beiträgen werden in erster Linie die Vorträge finanziert, also z.B. die Reisekosten und eventuelle Honorare, wenn da jemand von außerhalb zu uns reist. Dann werden innerhalb des Vereins Exkursionen organisiert. Ich selbst war bisher aber nur auf Mineralientouren dabei. Die reinen Fossiliensammler sind doch ein bisschen eigen. :wink: die trifft man oft nur zum Sommerfest/Tauschtag bzw. wenn die Vorträge eindeutig einen Fossilienbezug aufweisen. (Ich hoffe, es fühlt sich hier niemand auf den Schlips getreten, aber das ist bei uns einfach so.) Die Mineralienleute sind da etwas breiter interessiert.

Es gibt ein paar, von denen ich weiß, die tolle Sammlungen haben und die auch bereit sind, diese im privaten Rahmen zu zeigen.

Einer hat sogar fast immer sonntags den Keller geöffnet. Am besten vorher anrufen, dann führt er einen durch sein Meeresmuseum in Cappel.
http://www.meeresmuseum-oehringen.de/
Das ist vor allem für Schnecken- und Hailiebhaber interessant. Mineralien und archäologische Artefakte sind auch zu sehen. Und ein interessanter Gesprächspartner ist der Kurt Kreipl allemal. Er hat um die 70 maritime Schnecken entdeckt und organisiert seit fast 20 Jahren die Öhringer Schneckenbörse, immer am vorletzten Septemberwochenende.

Antworten

Zurück zu „Sammlergruppen & Vereine“