Unsere neueste Zeitschrift: 100 Seiten über den Mitteljura von Sengenthal

 

heft38 der steinkern xxxx

Der Steinkern - Heft 39: Sengenthal Spezial

Der Steinbruch am Winnberg bei Sengenthal (Oberpfalz, Bayern) zählt zu den weltweit bedeutendsten Fundorten für marine Jura-Fossilien. Die vorzügliche Schalenerhaltung der Ammoniten, Schnecken und Muscheln aus dem Bajocium und Bathonium (Mittlerer Jura) des Winnbergs macht den besonderen Reiz der Lokalität aus. Die Schichtenfolge des Steinbruchs, der sich nach Einstellung des Gesteinsabbaus für die Zementproduktion zu einem Naturparadies entwickelte, reicht vom Aalenium bis hinauf ins Oxfordium (Oberer Jura). Im Jahr 2014 erhielt ein zwölfköpfiges Steinkern-Team die Erlaubnis zur Durchführung einer mehrtägigen Grabung in den fossilreichen Schichten des Parkinsonienooliths und des Garantianenooliths, die im Heft dargestellt wird. Darüber hinaus erfahren Sie viel Wissenswertes über Abbauhistorie, Stratigrafie und Fossilführung des Steinbruchs. Beschreibungen der ergrabenen Schichten sowie 34 Tafeln mit Fotos der Funde vermitteln einen Eindruck von Faunenzusammensetzung, Fossilerhaltung und Fundhäufigkeit. Das Heft eignet sich auch zur Orientierung beim Bestimmen eigener Funde aus dem Bajocium Sengenthals.

 

Erscheinungsjahr 2019, ISSN 1867-8858, 100 Seiten, Format DIN A5, Farbdruck

 

inhaltsangabe  Bestellen

 

 


 

 

Der Klassiker: Heft 1 ist wieder lieferbar!

Als besonderen Service für unsere Abonnenten, zum Komplettieren Ihrer Heftreihe haben wir das lange vergriffene Heft 1 neu aufgelegt:

 
----

Der Steinkern - Heft 1 (Neuauflage 2019)

Die Zeitschrift von Fossiliensammlern für Fossiliensammler

u. a. mit diesen Themen:

 

• Entdeckung, Bergung und Präparation eines Plesiosauriers
• Fossilien vom Limfjord
• Fossilien aus dem Lias zeta von Mistelgau
• Évrecy - ein Sammlertraum
• Ein Teilprofil der Discoceratiten-Schichten bei Göttingen
• Sulzkirchen – Ungewöhnliche Einblicke in den fränkischen Lias Gamma und Delta
• Amaltheen auf der A 39
• Historie und Gegenwart des Abbaus in der Tongrube am Holzbachacker/Altendorf bei Buttenheim

 

Erscheinungsjahr: 2. Aufl. 2019 (1. Aufl. 2008), ISSN: 1867-8858, 68 Seiten, Farbdruck

 

bestellbutton.jpg
 
 

 

 


 

Unser Zeitschriften-Abonnement 2019: Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--


DER STEINKERN - Wegbereiter und Wegbegleiter für Fossilienliebhaber.

-

Abonnement-Bedingungen

Das Abonnement 2019 kostet 33 Euro zzgl. 5,90 Euro jährliche Versandkosten (weltweit einheitlich) und umfasst vier Hefte mit je 68 Seiten. Das Heft 2-2019 enthält darüber hinaus 16 Seiten extra!

Bei jetziger Bestellung entfallen gemäß unserem Sonderangebot die Versandkosten für das Abo 2019.

Der Abo-Bezug verlängert sich mit Ablauf des 31. 12. eines jeden Jahres um ein weiteres Jahr, sofern nicht zuvor gekündigt wird.

Die Bezahlung erfolgt per Rechnung. Für Abonnentinnen und Abonnenten aus Deutschland ist auch die Bezahlung per Lastschrift möglich.

Sollte Ihnen eines der Jahreshefte bereits vorliegen, bitten wir dies bei Bestellung anzugeben. Dieses wird dann vom Preis abgezogen und nicht mitgeliefert bzw. kann durch ein anderes Heft Ihrer Wahl ersetzt werden.


Senden Sie Ihre Bestellung an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als Abonnent/in können Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen, noch lieferbare bisherige Ausgaben mit einem Rabatt von 2 Euro pro Stück nachzubestellen, um Ihre Heftreihe gezielt um für Sie besonders spannende Titel oder insgesamt zu vervollständigen.

   

 


 

 

Die Steinkern.de Sammeltipps:

 

 

Fundstellen-Tipp: Fossilien suchen im Altmühltal

 

solnhofener plattenkalke zeitschrift

heft24 neuauflage 2018 kl ----- Der Steinkern - Heft 24: Sammeln und Präparieren von Fossilien aus den Solnhofener Plattenkalken (2. Aufl. / 2018)

Die Solnhofener Plattenkalke locken alljährlich zahlreiche Fossiliensammler ins Altmühltal. Mehrere Besuchersteinbrüche laden Anfänger, Fortgeschrittene und Profis zum Sammeln im Oberjura ein. Welch vielfältige Fauna und Flora die Besucher in den rund 150 Millionen Jahre alten Meeresablagerungen des Tithoniums erwartet, welches Werkzeug man für die Suche benötigt, wie man es richtig einsetzt und worauf generell beim Sammeln im Plattenkalk und dem anschließenden Präparieren der Funde zu achten ist, all das und vieles andere mehr erfahren Sie in diesem Heft aus erster Hand – von Sammlern für Sammler.

 

Erscheinungsjahr 2. (geringfügig überarbeitete) Auflage: 2018, ISSN 1867-8858, 100 Seiten, Format DIN A5, Farbdruck

 

inhaltsangabe  Bestellen

 
 
 
 

Tongrube Buttenheim

(Neuauflage mit über 100 neuen Fotos!)

buttenheimheft_neuauflage_2012.jpg

----

Überarbeitete Neuauflage des Steinkernhefts zur Tongrube Buttenheim!

Das Heft fasst alles Wissenswerte über die Tongrube Buttenheim und ihre Fauna aus Lias Delta und Lias Epsilon zusammen. Auf 68 Seiten mit 34 Bildtafeln werden 144 Fossilien abgebildet. Weitere Gelände- und Fossilfotos im Textteil runden die reiche Illustration der Veröffentlichung ab. Die Zeitschrift gibt einen guten Überblick über die Fundmöglichkeiten und ermöglicht anhand der Fotos die Zuordnung eigener Funde. Mit zahlreichen Änderungen gegenüber der 1. Aufl.

Preis: 9 Euro + Versandkosten.


inhaltsangabebestellbutton

buttenheimheft

Zum Frankenjura empfehlen wir Ihnen zusätzlich die Hefte Nr. 4 (Gräfenberg - Steinbruch Deuerlein, 9 Seiten), 6 (Hartmannshof, 11 Seiten), 11 (Gräfenberg - Steinbruch Endress, 12 Seiten), 31 (Buttenheims schönste Pleuroceraten, 12 Seiten) und 35 (Toarcium-Bonebed von Buttenheim, 36 Seiten).

 

 

Reise-Tipp: Fossilien sammeln in den Ardennen (Nordostfrankreich)

 

heft33 der steinkern klein xxxx

Der Steinkern - Heft 33: Ardennen Spezial

Vielfältige, interessante und optisch ansprechende Fossilien in einer landschaftlich reizvollen Umgebung zu suchen, das entspricht wohl der Wunschvorstellung vieler Fossiliensammlerinnen und -sammler. In der französischen Grafschaft Porcien, gelegen in den westlichen Ausläufern der Ardennen, ist ein solches gesamtheitliches Sammelerlebnis im Rahmen von Exkursionen oder Urlaubsreisen möglich. Hier lässt sich die Suche nach Fossilien in rund 160 Millionen Jahre alten Riffablagerungen des Mittleren Oxfordium (Oberer Jura) wunderbar mit dem Erleben der rezenten Natur verknüpfen. Das 116-seitige Ardennen Spezialheft bringt Ihnen als Exkursionsführer die Region, ihre Fundorte und die Fauna des Oxfordiums (mit Schwerpunkt Seeigel) näher. Es eignet sich darüber hinaus auch als Bestimmungsratgeber zur Exkursionsnachbereitung und generell zur Bestimmung von Oxfordium-Seeigeln.


Erscheinungsjahr 2018, ISSN 1867-8858, 116 Seiten, Format DIN A5, Farbdruck

 

inhaltsangabe  Bestellen

 

 

 
 

Fundstellenführer und Bestimmungsratgeber

für Frankreich-Reisende und Unterjura-Sammler

grands-causses-spezial-urlaubstipp

heft17 xxxx

Der Steinkern - Heft 17: Grands Causses

Fossilienfunde aus dem Toarcium und

Domerium von Mende und Millau

100 Seiten

Autor: Dr. Danylo Kubryk

Das Heft beinhaltet 27 Tafeln mit 312 Fossilabbildungen sowie 65 weitere Fundort-, Landschafts- und "Gesamtausbeutenfotos", mehrere Tabellen und Fundortskizzen.

Erscheinungsjahr: 2014 / ISSN: 1867-8858 / 100 Seiten, Format DIN A5, Farbdruck

 

 inhaltsangabe  Bestellen  Abonnieren

 
 

 


 

Ebenfalls beliebt bei unseren Lesern:

 

Das 3D-Spezialheft "Ammoniten"

 

Mit beiliegender 3D-Brille! 

heft10

    
----

Der Steinkern - Heft 10 - Spezialausgabe Ammoniten in 3D

Das "3D Spezial" beinhaltet über 50 großformatige Abbildungen von Ammoniten in 3D, jeweils gegenüber gestellt mit herkömmlichen Fotos. Nach einer kurzen Einleitung zum Thema Ammoniten und zur stratigraphischen Einordnung der abgebildeten Formen aus Jura und Kreide, beginnt bereits der Abbildungsteil. Zu allen abgebildeten Fossilien werden Informationen zur Spezies, Formation und dem Fundort gegeben, primär steht in unserem Jubiläumsheft jedoch der optische Reiz dieser faszinierenden Tiergruppe im Vordergrund. Auf den letzten Seiten der Zeitschrift wird das Thema "Stereofotografie mit einfachen Mitteln" besprochen - wer mag, kann nach dem Betrachten der Zeitschrift sogleich selbst experimentieren und eigene 3D-Fotos anfertigen. Dazu erforderlich sind lediglich eine Digitalkamera und der Download einer kostenlosen Software.

Erscheinungsjahr 2012, ISSN 1867-8858, 68 Seiten, Format DIN A5, Farbdruck

Ein Spezialheft für alle Liebhaber der Formenvielfalt der Fossilien, Ammonitensammler, 3D-Fans und Kinder. Incl. 3D-Faltbrille.

 

inhaltsangabe bestellbutton

 

 

 

Das Kelheim-Spezialheft

heft30 der steinkern xxxx

Der Steinkern - Heft 30: Fossilien aus dem Riffschuttkalk des Kimmeridgium (Oberjura) von Saal a. d. Donau bei Kelheim (Bayern)

In einem großen Steinbruch bei Saal an der Donau (Landkreis Kelheim, Bayern) werden seit dem 19. Jahrhundert Riffschuttkalke des Kimmeridgium (Oberjura) abgebaut. Der Aufschluss ist ein klassischer und gleichzeitig bis in die heutige Zeit ergiebiger Fundort, der ein einzigartiges Fenster in die Erdgeschichte Bayerns darstellt. Die über 150 Millionen Jahre alten Meeresablagerungen enthalten eine beachtliche Vielfalt von Fossilien, unter denen Korallen, Schnecken, Brachiopoden und Muscheln besonders zahlreich vertreten sind. Ein Autorenteam von Paläontologen und Fossiliensammlern stellt Ihnen die Fauna im "Saal Spezial" vor. Auf 116 Seiten, die 47 Bildtafeln mit hunderten Fotos beinhalten, nehmen die Autoren Sie mit auf einen spannenden Tauchgang ins Oberjura-Meer im Bereich des Saal-Sandharlandener Riffzuges!

Erscheinungsjahr: 2017 / ISSN: 1867-8858 / 116 Seiten, Format DIN A5, Farbdruck

 

inhaltsangabe  Bestellen

 


 

Steinkern-Hefte einzeln kaufen:

9 Euro (bei umfangreicheren Sonderheften 10 bis 12 Euro) zzgl. Versand in der Einzelbestellung ( -> zum Bestellformular).

Beachten Sie die Versandkostenersparnis bei Bestellungen über das Bestellformular schon ab Bestellung von zwei Heften. 

Ab 40 € Bestellwert liefern wir weltweit versandkostenfrei!

Abonnenten können bei Bestellungen über das Formular pro Heft einen Rabatt von 2 Euro in Anspruch nehmen.

Im fortlaufenden Abonnement kosten die Hefte 8,25 Euro je Stück zzgl. Versandkosten (Jahresabo à 4 Hefte = 33 Euro zzgl. 5,90 Euro Versand).

Wenn Sie von Zeit zu Zeit über Neuerscheinungen des Steinkerns informiert werden möchten, empfehlen wir Ihnen den Steinkern.de Newsletter.



 

steinkern_verlag.gif

DER STEINKERN

Von Fossiliensammlern für Fossiliensammler.

Die Fossilien-Zeitschrift DER STEINKERN wird seit 2008 von Sönke Simonsen herausgegeben, der 2004 als Jugendlicher mit Sammlerfreunden die Fossilien-Community Steinkern.de gründete, die er seither administriert und redaktionell gestaltet. Seit 2012 erscheint die Steinkern-Zeitschrift regelmäßig vier mal im Jahr und ergänzt das Internet-Angebot der größten deutschsprachigen Fossilien-Community Steinkern.de um exklusive, reich illustrierte und profunde Berichte. Alle Berichte stammen aus erster Hand - von Fossiliensammlern für Fossiliensammler!

Als Abonnent/in werden Sie von uns regelmäßig 4 x im Jahr auf je 68 Seiten über neue Funde, ergiebige Fundorte, Präparationstechniken uvm. informiert.

Der Preis für das Jahres-Abonnement beträgt 33 Euro zzgl. 5,90 Euro Versand (weltweit einheitlich).

Vom Anfänger über den Fortgeschrittenen bis hin zum Profi kommt jeder auf seine Kosten!