Brauche Hilfe bei der Bestimmung - Lösung: Mittelalterkeramik, Stück vom Krug

In diesem Unterforum werden Artefakte und von den Findern fälschlicherweise für Fossilien gehaltene Stücke archiviert.

Moderatoren: Steinkautz, Frank

Antworten
Erjowe
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 14. Juni 2020, 20:29

Brauche Hilfe bei der Bestimmung - Lösung: Mittelalterkeramik, Stück vom Krug

Beitrag von Erjowe » Freitag 26. Juni 2020, 08:01

Hallo zusammen

Kann mir jemand dabei helfen, das folgende Fossil zu bestimmen? Das wäre super! Fundort ist im loosen Kies eines Bachbetts, also wohl nicht so aussagekräftig.
44A32F46-0272-4B4A-AAF3-56B95ABC19E1.jpeg
44A32F46-0272-4B4A-AAF3-56B95ABC19E1.jpeg (1.54 MiB) 1530 mal betrachtet
1BA5CECD-D623-4F8F-8DC2-00F88501D78B.jpeg
1BA5CECD-D623-4F8F-8DC2-00F88501D78B.jpeg (1.75 MiB) 1530 mal betrachtet
63832161-9FCF-48E3-AE97-051F55637873.jpeg
63832161-9FCF-48E3-AE97-051F55637873.jpeg (1.58 MiB) 1530 mal betrachtet
6F9A808D-306B-4DD0-BAA6-930317F34177.jpeg
6F9A808D-306B-4DD0-BAA6-930317F34177.jpeg (1.76 MiB) 1530 mal betrachtet
34E42EC7-E91E-4394-B5E5-E4C5D0964AEA.jpeg
34E42EC7-E91E-4394-B5E5-E4C5D0964AEA.jpeg (1.69 MiB) 1530 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dirk.L
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 17:06
Wohnort: Holzminden

Re: Brauche Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von Dirk.L » Freitag 26. Juni 2020, 09:23

Hallo,
ist das wirklich Stein? Für mich sieht das aus, wie verwittertes Messing einer gestauchten Kugel (Projektil einer größeren Waffe).
Kratz doch mal an der Oberfläche, ob darunter Metall ist.

Gruß
Dirk

Erjowe
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 14. Juni 2020, 20:29

Re: Brauche Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von Erjowe » Samstag 27. Juni 2020, 07:46

Hallo Dirk
Ich habe auch zuerst an etwas Mensch-gemachtes gedacht. Es ist aber tatsächlich Stein.

Benutzeravatar
julian05
Mitglied
Beiträge: 413
Registriert: Samstag 16. Dezember 2006, 00:10
Wohnort: Eichsfeldkreis

Re: Brauche Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von julian05 » Donnerstag 2. Juli 2020, 21:37

Erjowe hat geschrieben:
Samstag 27. Juni 2020, 07:46
Hallo Dirk
Ich habe auch zuerst an etwas Mensch-gemachtes gedacht. Es ist aber tatsächlich Stein.
...warum Stein? Weil es schwer ist?
Ich sehe ein Stück Blei mit typischer Patina.

Grüße,
Julian

Gerald Ramm
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 21:44
Wohnort: Woltersdorf-Schleuse-Ost

Re: Brauche Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von Gerald Ramm » Donnerstag 2. Juli 2020, 22:18

Von dem was ich erkennen konnte: Es handelt sich um Keramik,- vermutlich blaugraue Mittelalterkeramik, welche stark abgeschliffen (kommt in 1000 Jahren in einem Bachlauf an dem man mal seinen Wasserkrug zerdeppert hat vor) ist und leichte Kalkpatina trägt. Vermutlich ein Henkel (Knubben)-Ansatz oder Knubbenfuß oder Ausguß. Eine winzige Stelle ist angeschlagen (siehe Bild) - kratz mal daran und dann merkst Du : "Blumentopf" - also Keramik.
Gruß aus Brandenburg,
Gerald

Antworten

Zurück zu „Artefakte und vermeintliche Fossilien“