Lösung: Springschwanz im baltischen Bernstein

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Antworten
Benutzeravatar
ML
Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Lösung: Springschwanz im baltischen Bernstein

Beitrag von ML » Sonntag 5. April 2020, 14:19

Hallo,

dieses Tierchen hatte ich zunächst ob seiner Größe (ca. 7mm) als arg mitgenommenen Ohrwurm eingeordnet.
Mittlerweile bin ich nicht mehr so sicher, da in der Fachliteratur (Gröhn) durchaus die Rede von bis zu 10mm großen Collembola-Arten ist. Der abgeknickte Hinterleib erinnert m.E. schon an eine Springgabel und insgesamt sieht das Vieh den Tomoceridae schon zumindest ähnlich...

Für Meinungen wäre ich dankbar...

Gruß
Michael
Dateianhänge
IMG_05042020_140742_(640_x_640_pixel).jpg
IMG_05042020_140742_(640_x_640_pixel).jpg (53.06 KiB) 1956 mal betrachtet

Benutzeravatar
fossihagen
Mitglied
Beiträge: 680
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 15:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Problematicum im baltischen Bernstein: Ohrwurm oder Riesenspringschwanz

Beitrag von fossihagen » Sonntag 5. April 2020, 14:45

sieht für mich eher wieein Springschwanz aus.
kannst Du mal bei der Größe des Tieres die "Sprunggabel" vergrößern?!

Grüße
H.

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Problematicum im baltischen Bernstein: Ohrwurm oder Riesenspringschwanz

Beitrag von klausrd » Sonntag 5. April 2020, 14:52

Hallo Michael,

die Fühler sind fast nebeneinander, entsprechen auch im Aufbau eher denen von Springschwänzen. Auch wenn man keine Einzelheiten erkennt, würde ich das Insekt als großen Springschwanz ansehen, spannendes Stück.

Grüße
Klaus

Benutzeravatar
ML
Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Re: Problematicum im baltischen Bernstein: Ohrwurm oder Riesenspringschwanz

Beitrag von ML » Sonntag 5. April 2020, 15:12

Hallo,
Danke für das Feedback :D
Anbei Detail.

Gruß
Michael
Dateianhänge
IMG_05042020_150748_(640_x_640_pixel).jpg
IMG_05042020_150748_(640_x_640_pixel).jpg (55.63 KiB) 1941 mal betrachtet

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1338
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Problematicum im baltischen Bernstein: Ohrwurm oder Riesenspringschwanz

Beitrag von klausrd » Sonntag 5. April 2020, 15:28

Hallo Michael,

eindeutig Springschwanz.

Grüße
Klaus

Benutzeravatar
ML
Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Re: Problematicum im baltischen Bernstein: Ohrwurm oder Riesenspringschwanz

Beitrag von ML » Sonntag 5. April 2020, 15:49

Hallo,

Danke für die Bestimmung. :)

Werde die Bilder dann nochmal zum Collembola-Thema stellen.

Gruß
Michael

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“