Der Steinkern - Heft 48

DER STEINKERN ist die Fossilien-Zeitschrift von Steinkern.de - von Fossiliensammlern für Fossiliensammler. Seit 2022 verlegt der Steinkern Verlag neben der Zeitschrift auch Bücher. Dieses Forum ist für Kritik, Lob und Vorschläge zu den einzelnen Publikationen und den darin enthaltenen Artikeln gedacht.
Weitere Informationen und Bestellung unter https://www.steinkern.de/bestellformula ... nheft.html

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 15214
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von Sönke » Mittwoch 19. Januar 2022, 00:06

Heft48-Forum.jpg
Heft48-Forum.jpg (58.85 KiB) 3221 mal betrachtet

Liebe Leserinnen und Leser der Steinkern-Zeitschrift, liebe Forenmitglieder,

am Mittwoch (19.1.) werden die Abonnement-Hefte sowie die Autorenexemplare der Ausgabe Nr. 48 (Heft 1-2022) der Deutschen Post übergeben. Diese dürften bei Euch überwiegend im Laufe dieser Woche eintrudeln. :)

Allen, die an der Ausgabe 1-2022 mitgewirkt haben, danke ich hiermit herzlich für die gute Mitwirkung und die angenehme Zusammenarbeit.
Mit Markus Walter dürfen wir auch in der 48. Ausgabe mal wieder einen neuen Autoren begrüßen - der Einstieg mit seiner Co-Autorenschaft beim gemeinsamen Artikel mit Andreas Rückert über die marokkanischen Gabeltrilobiten ist grandios! :) Spannend sind auch die Gregoryceraten aus dem Oxfordium der Schweiz, die uns Tim Haye in seinem Artikel näherbringt - ich konnte bisher noch kein Gregoryceras finden. Kein Wunder, sie sind ja auch ganz schön selten. Zum Artikel von René Hoffmann, der mal wieder Wissenschaftspopularisierung im besten Sinne betreibt und Forschungsergebnisse verständlich vermittelt, konnte ich immerhin einen Speiballen beisteuern. :kotz: :haha: Ein auf den ersten Blick etwas skurriles Thema, das sich aber am Puls paläobiologischer Forschung bewegt und hochinteressante Einblicke in die Nahrungsnetze zur Zeit des Oberjuras ermöglicht. Großen Spaß hat mir auch die Erarbeitung des Sammlungsporträts von Armin Bauer bereitet. Auch wenn ich Autor des Artikels bin, so hat mir Armin doch viel Arbeit abgenommen, stand immer zur Beantwortung von Fragen bereit und steuerte zahlreiche Fotos bei. Das Porträt ist zwar lang, aber durch die unterschiedlichen Sammelgebiete - so denke ich - durchaus kurzweilig. Wir haben uns entschieden, auch die Mineralien ein bisschen mit reinzunehmen, da sie einfach zum Porträt von Armin und zur "Stoapfalz" (Oberpfalz) dazugehören. Es hätte etwas gefehlt, hätte man diese ausgeklammert. Da viele Fossiliensammler Ästheten sind, lassen diese Stücke wohl selbst Fossiliensammlerherzen höherschlagen. :D


Hier noch die Themen von Heft 48 im Kurzüberblick:


• Schätze aus der Oberpfalz (Bayern): Die Sammlung von Armin Bauer

• Trilobiten mit Gabeln und Zinken: Walliserops aus dem Devon Marokkos

• Gregoryceraten aus dem Oxfordium der Schweiz

• Speiballen aus dem Solnhofener Plattenkalk und ihre möglichen Erzeuger



Neben diesen Themen enthält Heft 48 zwei Kurzberichte und zwei Rezensionen.



Hier geht es zur ausführlichen Inhaltsangabe:
https://www.steinkern.de/inhaltsangaben ... eft48.html

Und hier geht es direkt zum Bestellformular:
https://www.steinkern.de/bestellformula ... nheft.html

Dieser Forenbeitrag ist neben der Information über die Neuerscheinung einmal mehr dazu gedacht über die Inhalte des Hefts zu diskutieren, Lob und/oder Kritik zu äußern, den Autoren oder dem Herausgeber Fragen zu stellen usw. :)

Die Autoren und auch ich als Herausgeber freuen sich über Euer Feedback.

Viel Spaß beim Anschauen und Lesen des Hefts 48 wünscht Euch
Sönke

Benutzeravatar
Freakshow
Redakteur
Beiträge: 3794
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 08:56
Wohnort: Heaven´s Gate

Re: Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von Freakshow » Sonntag 23. Januar 2022, 09:27

Sehr gelungen!

Benutzeravatar
Stefan W. 12
Redakteur
Beiträge: 2342
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 10:14
Wohnort: Zwickau

Re: Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von Stefan W. 12 » Sonntag 23. Januar 2022, 10:34

Dem schließe ich mich gerne an! Hab mich sofort festgelesen und ganz besonders gelungen ist das Sammlerporträt von Armin.
Aber auch alle anderen Themen sind sehr informativ und sehr gut bebildert. Danke an alle Beteiligten.

VG, Stefan. :D :top:
Wenn wir uns etwas herausgreifen, bemerken wir, dass es mit allem
anderen im Universum zusammenhängt. John Muir

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 10871
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von Frank » Sonntag 23. Januar 2022, 11:47

Stefan W. 12 hat geschrieben:
Sonntag 23. Januar 2022, 10:34
und ganz besonders gelungen ist das Sammlerporträt von Armin.

VG, Stefan. :D :top:
in der Tat, nun weiss man fast alles über ihn bis auf die Schuhgröße :D , sehr sehr umfangreiches Portrait.
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Du bist nicht für das Universum verantwortlich: du bist verantwortlich für dich selbst (Arnold Bennett)

Benutzeravatar
Astigua
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 13. Oktober 2017, 13:59
Wohnort: Hamburg

Re: Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von Astigua » Montag 24. Januar 2022, 14:27

Moin,
ein tolles Heft zum Jahresauftakt.
Interessant und sehr gelungen der Artikel über Armin und Astrid, aber auch die Marokko Trilos haben offenbar nicht nur mich gefesselt.
Herzlichen Dank an alle Beteiligten.
VG Harald

danylo
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: Samstag 18. April 2009, 22:59
Wohnort: 85551 Kirchheim

Re: Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von danylo » Dienstag 25. Januar 2022, 17:47

Danke auch von mir,
die Mischung ist perfekt!
Eindrucksvolles Sammlerporträt: Schön, dass mit ein paar persönlichen Anmerkungen über Armin, den ich sehr schätze, und seine liebe Frau, auch Menschliches rüberkam!
Wie ich schon andernorts anmerkte: Auch derTrilo-Beitrag ist faszinierend! Ich werde mich angesichts knapper Zeitreserven beherrschen müssen und mir dieses Sammelgebiet verkneifen.
Gregoryceras, Speiballen- alles interessante Beiträge!
Ich freu mich schon auf die nächsten Hefte.
...reich ist, wer zufrieden ist mit dem, was er hat!

Liebe Grüße, Danylo

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 15214
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von Sönke » Mittwoch 2. Februar 2022, 00:13

Lieber Udo, Stefan, Frank, Harald und Danylo,

herzlichen Dank für Euer Feedback zum Januar-Steinkern. :)

Über die Anmerkung zur Schuhgröße musste ich schmunzeln. :bg: Ja, das Porträt ist ziemlich ausführlich, aber somit eben auch ein wirkliches Porträt und nicht nur vier-fünf Schnappschüsse und ein oberflächlicher Dreizeiler. :) Das war mir den Platz wert, da sich so Gelegenheit dazu bot, auch die einzelnen Sammelgebiete als Teil des Porträts ein bisschen vorzustellen. Das mit Armin zu erarbeiten hat auf jeden Fall Freude bereitet (da wiederhole ich mich vermutlich)!

Und es lag mir eher, als so eine Walliserops-Gabel freizustellen, da wäre nur ein Trümmerhaufen dabei herausgekommen. Ganz großes Kino, was Andreas und Markus da abgeliefert haben. :shock:

Gut, dass ich mich nicht nur bei der Erarbeitung des Hefts, sondern auch beim Verpacken auf zahlreiche Mitwirkende stützen kann. Der Fachkräftemangel macht sich allerdings überall bemerkbar und macht auch vorm Steinkern Verlag nicht halt - ein Sheltie unterstützt mich seit Mitte letzten Jahres als Fachkraft für Lagerlogistik wo er kann. :) Er befindet sich schon in Altersteilzeit, weswegen er hauptsächlich moralisch unterstützt, aber das macht er tierisch gut. :wink:

Schöne Grüße
Sönke
Dateianhänge
Fachkraft.jpg
Fachkraft.jpg (188.16 KiB) 2537 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan W. 12
Redakteur
Beiträge: 2342
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 10:14
Wohnort: Zwickau

Re: Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von Stefan W. 12 » Donnerstag 3. Februar 2022, 10:51

Hallo zusammen,

noch ein Wort zu den Büchern der beiden Rezensionen,ich habe mir beide kommen lassen und muss sagen,
dass beide jeden Euro des Preises wert sind! Der Katalog aus dem Museum in Kamenz ist recht ansprechend
bis hochwertig in der Ausführung gemacht und der Preis (10€ plus Versand) unschlagbar. Das sehr informative und
gut ausgestatte Buch zu den Haifischen des Voralpenlandes ist sehr gut zu lesen und anzuschauen und bietet eine
Fülle Stoff zu diesem Thema. Ich habe den Kauf nicht bereut! Hier steckt viel Herzblut drin! :top:

VG, Stefan.
Wenn wir uns etwas herausgreifen, bemerken wir, dass es mit allem
anderen im Universum zusammenhängt. John Muir

Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Re: Der Steinkern - Heft 48

Beitrag von Bernhard Jochheim » Donnerstag 3. Februar 2022, 18:27

Hallo Sönke,
ich fand das Heft auch wieder sehr gut. Tatsächlich ist es die einzige Zeitschrift, die ich wirklich komplett durchlese. Ich sag mal im Ernst, vom Sammler für den Sammler gemacht und immer alles schön auf das bezogen, was den normalen "kleinen" Sammler (so wie mich z.B.) interessiert.
Das Sammlerporträt sehr interessant und aufmerksam geschrieben, zumal man hier den Armin kennt.
Die Trilobiten: "Wahnsinn". Ich habe mir in den letzten Jahren, ohne Ambitionen da selbst mal sammlerisch oder präparierend aktiv zu werden, einige bei Ebay oder anderswo gekauft und mich an der Vielfalt und auch Präparationsleistung schon oft erfreut (man muss aber von den richtigen Leuten kaufen). Diese Wallerisops gehören natürlich schon zu den Krönungsstücken und schon irre, dass Leute es schaffen so etwas so kunstvoll zu präparieren. Zudem hat man noch etwas über die gelernt.
Pflasterzahnfisch, Speiballen, Buchbeschreibungen auch alles interessant und lehrhaft.
Schöne Grüße
Bernhard

Antworten

Zurück zu „Zeitschriften und Bücher des Steinkern Verlags“