Évrecy 08

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 3532
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 20:48
Wohnort: Herzogenaurach

Évrecy 08

Beitrag von Wolfgang » Montag 7. Juli 2008, 23:10

Servus

Ein absoluter Hammerbericht!

http://www.steinkern.de/fundorte/frankr ... cy-08.html

Mir steht jetzt noch der Mund offen. :shock: :shock: :shock:

Die Funde stellen so ziemlich alles in den Schatten, was ich je gesehen habe, ob jetzt aus Sengenthal oder Kinding!

Vor Allem der Spiroceras ist ein Traum.
Die Schnecken sind allererste Sahne und für jedes einzelne abgebildete Stück, hat sich der Weg schon rendiert, finde ich!

Die Präparation und die Fotos sind, wie bei euch gewohnt, ein Augenschmaus.

Da habt ihr echt das große Los gezogen.

Neidvolle Grüße (auch an Ralf)
Wolfgang

Benutzeravatar
Stefan
Redakteur
Beiträge: 1856
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2005, 12:29
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Stefan » Dienstag 8. Juli 2008, 00:05

Hallo Paul!

Ja, das ist ein Bericht! Mir fällt auch die Kinnlade runter, besonders als großer Freund des Doggers :shock:
Da habt ihr echt das große Los gezogen, solche Fundbedingungen gibt es nicht all zu häufig...

Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Dienstag 8. Juli 2008, 08:33

Es ist eher selten, dass bei mir Neidgefühle auftreten.... :oops: :lol:
Die Funde sind fast unerträglich genial. Aber der beste Fund bringt nichts, wenn man ihn nicht ebenso genial präpariert bekommt. Hut ab!

PS *hüstel* bitte präpariere doch auch mal ein paar Ammoniten für die Kringelliebhaber :lol:

Benutzeravatar
andrue
Redakteur
Beiträge: 1040
Registriert: Samstag 11. Juni 2005, 22:00
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von andrue » Dienstag 8. Juli 2008, 09:47

hallo an alle,die den Bericht ermöglicht haben.
Selbst für jemanden wie mich,der mit Kringeln an für sich nicht so viel am Hut hat,ist der Bericht,die Funde und die Präp mehr als sehenswert.
Vor allem gefallen mir bei der Präp die Gestaltung der "Kunstwerke";
da wird nicht nur ein Fossil einfach präpariert,die Wirkung wird erst durch die Gestaltung der Matrix hervorgerufen;
Gerade aus ästhtischer Sicht sind die Stücke ein Augenschmaus!

viele Grüße

Andreas

Benutzeravatar
Ataxioceras
Mitglied
Beiträge: 662
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:15
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Ataxioceras » Dienstag 8. Juli 2008, 10:45

Hallo,

ich kann den anderen nur beipflichten - sehr schöne Stücke, top präpariert und spitzenmäßig in Szene gesetzt.

Wie Andreas schrieb, da kommen schon ein paar (positive) Neidgefühle auf.

Auf alle Fälle Glückwunsch zum Finderglück.

Grüße

Volker

Benutzeravatar
Infulaster
Redakteur
Beiträge: 1184
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 18:07
Wohnort: Bremen

Beitrag von Infulaster » Dienstag 8. Juli 2008, 12:26

Jawoll,

selbst als überzeugter Kreidezeitler bleibt mir nur mit brüchiger Stimme zu sagen: Phantastisch. Sollte vielleicht doch endlich mal die Jahrzehnte dauernde Planung einer Frankreichexkursion realisieren.

Gruß Olli

Benutzeravatar
bifer
Mitglied
Beiträge: 615
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2005, 12:33
Wohnort: bayerisch Schwaben

Beitrag von bifer » Dienstag 8. Juli 2008, 13:18

Ich glaube nach diesem Bericht bin ich erblindet. Ich kann meine eigenen Funde als solches nicht mehr erkennen. Die scheinen jetzt alle nur noch ein Stein zu sein.

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 971
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Beitrag von nautilus » Dienstag 8. Juli 2008, 13:32

Hallo Paul,
da habt ihr aber schöne Sachen gefunden. Als ich letztes Jahr dort war sind wir leer ausgegangen. Glück muß man habe und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.
man braucht es bei euch eigentlich nicht mehr erwähnen aber ich tue es doch:
schön präpariert und wie immer schöne Aufnahmen. :top:

beste Grüße,
Uwe

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13328
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Dienstag 8. Juli 2008, 13:33

Hi!

Paul, was Du da zeigst, ist einfach vom Feinsten - vom Fundstück über die Präparation (die wirklich immer einer "Hommage" ans jeweilige Fossil gleichkommt) und die Präsentation, einfach GRANDIOS!

Dir und auch Deinem Sammlerfreund Ralf meinen besten Dank dafür.

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1609
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Beitrag von Armin » Dienstag 8. Juli 2008, 19:10

Hallo Paul, hallo Ralf,

da schon alles gesagt wurde, nur noch:

:thx: :top:

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3112
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Beitrag von Miroe » Dienstag 8. Juli 2008, 20:33

Awedäre Paul,

trotz der uns allen angetanen Qualen:
Rundum brillant!

Möge sich solche Folter wiederholen!

Herzlichen Dank
Michael

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Lybyman » Dienstag 8. Juli 2008, 20:41

Hallo Paul,

kann mich dem nur anschließen,es ist bereits alles "gesagt" wurden.

Gut gefallen haben mir auch die - Vorher - Nachher Kaffee Bilder :lol:

Lg,
Axel

Benutzeravatar
Nico
Mitglied
Beiträge: 2028
Registriert: Samstag 9. April 2005, 19:45
Wohnort: Washington D.C.

Beitrag von Nico » Dienstag 8. Juli 2008, 21:04

Danke!

Die Stücke sind allesamt ein Traum...

Benutzeravatar
tarantino111
Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 22:08
Wohnort: Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz

Beitrag von tarantino111 » Dienstag 8. Juli 2008, 22:08

:shock: Genial....

Benutzeravatar
Brösel
Redakteur
Beiträge: 926
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 13:06
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von Brösel » Mittwoch 9. Juli 2008, 05:13

Einfach nur Super, besser geht es glaube ich kaum mehr :top:

Gruß Brösel

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“