Bericht vom Meerdrachen (Victor von Scheffel, 1859)

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderatoren: Sönke, Othnielia rex

Antworten
Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 12683
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Bericht vom Meerdrachen (Victor von Scheffel, 1859)

Beitrag von Sönke » Dienstag 28. August 2018, 11:54

Bericht vom Meerdrachen (Victor von Scheffel, 1859)

Hallo zusammen,

auch wenn der Autor des Gedichts (Victor von Scheffel, * 16. Februar 1826 - † 9. April 1886) leider - ebenso wie auch der Urheber der Zeichnung Carl von Theodori (* 21. November 1788 - † 2. November 1857) nicht mehr antworten kann, sind zu diesem Homepage-Artikel Anmerkungen - wie immer - willkommen.

Schöne Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Günni F
Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag 30. September 2007, 17:47

Re: Bericht vom Meerdrachen (Victor von Scheffel, 1859)

Beitrag von Günni F » Dienstag 28. August 2018, 20:54

Hallo zusammen,
derzeit läuft bis 30.11.18 in der Petrefaktensammlung Kloster Banz eine Sonderausstellung zu Carl Theodori - seinerzeit Kanzleirat und Geheimer Sekretär des Herzogs Maximilian von Bayern und zusammen mit Pfr. Augustin Andreas Geyer und Pfr. Johann Murk Gründer der "Local-Petrefakten-Sammlung".
Die lebensgroße Lithographie des Kopfes von 1854, die Sönke abbildet, ist nur ein Werk des begnadeten Graphikers, Landschaftsmalers und Wisenschaftlers. Seine geologische Karte der Region um Bad Staffelstein wurde bis heute nicht überarbeitet (so heißt es zumindest in der Ausstellung).
Wer noch ein paar Kilometer weiter fahren will, dem sei im Naturkundemuseum Coburg die sehenswerte Ausstellung zu Reinecke empfohlen (nur ca. 25 Autominuten von Banz entfernt: "Des Urmeeres Nautili – 200 Jahre Ammoniten-Forschung in Coburg".

Viele Grüße!
Günni

Fritz
Redakteur
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 17:59
Wohnort: 96114 Hirschaid

Re: Bericht vom Meerdrachen (Victor von Scheffel, 1859)

Beitrag von Fritz » Mittwoch 29. August 2018, 11:30

Hallo Leute,

ich hab da sogar noch ein paar Bilder von Banz auf meiner Festplatte gefunden. Dürften so 10 bis 15 Jahre alt sein.
Da war meine Fotografierkunst noch nicht so dolle :-)
100_1876.JPG
Kloster Banz Ichtyoschädel
100_1876.JPG (67.88 KiB) 604 mal betrachtet
100_1879.JPG
Kloster Banz Ichtyosaurierpaddel
100_1879.JPG (65.94 KiB) 604 mal betrachtet
100_1909.JPG
Kloster Banz Ichtyosaurier
100_1909.JPG (77.54 KiB) 604 mal betrachtet
100_1892.JPG
Kloster Banz Panzerplatten Krokodil
100_1892.JPG (83.75 KiB) 604 mal betrachtet
100_1914.JPG
Kloster Banz Krokoschädel
100_1914.JPG (69.31 KiB) 604 mal betrachtet
100_1904.JPG
Kloster Banz kleiner Krokoschädel
100_1904.JPG (96.97 KiB) 604 mal betrachtet
Lohnt sich
Schöne Zeit
Fritz

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 12683
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Bericht vom Meerdrachen (Victor von Scheffel, 1859)

Beitrag von Sönke » Mittwoch 29. August 2018, 12:13

Hallo Günni und Fritz,

vielen Dank für Eure wertvollen ergänzenden Hinweise und Fotos!

Es sieht ganz so aus als sollte man sich das auch vor Ort unbedingt mal anschauen. Neugierig genug es mal auf die Agenda zu setzen bei der nächsten sich dazu anbietenden Gelegenheit bin ich nach der Beschäftigung mit dem Thema jedenfalls. :)

Schöne Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Günni F
Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag 30. September 2007, 17:47

Re: Bericht vom Meerdrachen (Victor von Scheffel, 1859)

Beitrag von Günni F » Mittwoch 29. August 2018, 19:45

Hallo Sönke,
wenn du Banz besuchst, dann plane auch einen Abstecher ins Museum der Stadt Bad Staffelstein am Kirchplatz gelegen ein. Auch dort finden sich viele Fossilien und als "Museum im Museum" die Sammlung der lokal bekannten Schnecken-Hanni (ein Original, wie es im Buche steht und die ich nur als Kind kennenlernen konnte) mit vielen Versteinerungen aus der Region und darüber hinaus im 2. Stock.

VLG Günni

_Markus_
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 12:46
Wohnort: Mittelfranken

Re: Bericht vom Meerdrachen (Victor von Scheffel, 1859)

Beitrag von _Markus_ » Freitag 31. August 2018, 22:36

Auch wenn es doch noch ein wenig hin ist ... aber da freue ich mich ja dann schon mal auf das nächste Steinkernheft :-) Wenn da offenbar ein Artikel zum Themenbereich Buttenheim - Toarcium - Bonebed geplant ist.

Viele Grüße
Markus

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“