mögliche Steinzeitrelikte?

In diesem Unterforum werden Artefakte und von den Findern fälschlicherweise für Fossilien gehaltene Stücke archiviert.

Moderatoren: Steinkautz, Frank

Antworten
Benutzeravatar
cerambyx
Mitglied
Beiträge: 1100
Registriert: Montag 16. April 2012, 16:26
Wohnort: Thüringen

mögliche Steinzeitrelikte?

Beitrag von cerambyx » Montag 27. August 2018, 22:45

Servus,
während meines Urlaubes war ich auf der Insel Föhr und in der Eckernförder Bucht zugange.
Neben ein paar Fossilien fand ich auch folgende Stücke. Ich habe die Bilder bereits nach meinen Vermutungen benannt. Evtl kann jemand mehr dazu sagen, falls es sich überhaupt um Artefakte handelt.
Das mögliche Steinbeil habe ich nicht gefunden, dies stammt von einem Bauern der es im Raum Brodersby auf seinem Acker gefunden hat.
Beste Grüße
Christian
Dateianhänge
evtl Bohrer  (1).JPG
evtl Bohrer (1).JPG (500.29 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Bohrer  (2).JPG
evtl Bohrer (2).JPG (437.57 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Bohrer  (3).JPG
evtl Bohrer (3).JPG (482.38 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Bohrer  (4).JPG
evtl Bohrer (4).JPG (449.68 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Klinge (1).JPG
evtl Klinge (1).JPG (368.05 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Klinge (2).JPG
evtl Klinge (2).JPG (373.73 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Klinge (3).JPG
evtl Klinge (3).JPG (156.54 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Klinge (4).JPG
evtl Klinge (4).JPG (636.74 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze (1).JPG
evtl Pfeilspitze (1).JPG (407.94 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze (2).JPG
evtl Pfeilspitze (2).JPG (307.02 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze (3).JPG
evtl Pfeilspitze (3).JPG (90.23 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze (4).JPG
evtl Pfeilspitze (4).JPG (90.57 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze (5).JPG
evtl Pfeilspitze (5).JPG (749.97 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze Föhr (1).JPG
evtl Pfeilspitze Föhr (1).JPG (407.53 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze Föhr (2).JPG
evtl Pfeilspitze Föhr (2).JPG (357.04 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze Föhr (3).JPG
evtl Pfeilspitze Föhr (3).JPG (280.75 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Pfeilspitze Föhr (4).JPG
evtl Pfeilspitze Föhr (4).JPG (345.09 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Steinbeil (1).JPG
evtl Steinbeil (1).JPG (655.39 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Steinbeil (2).JPG
evtl Steinbeil (2).JPG (954.35 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Steinbeil (3).JPG
evtl Steinbeil (3).JPG (466.11 KiB) 502 mal betrachtet
evtl Steinbeil (4).JPG
evtl Steinbeil (4).JPG (1.26 MiB) 502 mal betrachtet
evtl Steinbeil (5).JPG
evtl Steinbeil (5).JPG (256.75 KiB) 502 mal betrachtet
LG Christian

____________________________________

:Zahn: suche Zähne aus der Trias und dem Jura Mitteleuropas, sowie Trittsiegel :Saurier:
____________________________________

Benutzeravatar
ammoniti
Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 09:17
Wohnort: Kiel

Re: mögliche Steinzeitrelikte?

Beitrag von ammoniti » Dienstag 28. August 2018, 08:28

Hallo Christian,

ein wunderbares Felsgesteinbeil hat der Landwirt gefunden! Wirklich schön und gut erhalten.

Mit dem Bohrer kann ich mich anfreunden, aber 100% sicher bin ich mir nicht. Die Retuschen am Bohrerende sind mir ein bisschen zu unregelmäßig, so dass ich natürliche Abplatzungen nicht ausschließen mag, und am Korpus fehlen mir Zuarbeitungen. Das schließt aber nicht aus, dass jemand die natürlich entstandene Form zum Bohrer modifiziert hat. Man müsste das Ding in der Hand haben.

Die vermeintlichen Pfeilspitzen sind leider allesamt keine. Auf Grundlage der Fotos würde ich sie als natürliche entstandene Stücke ansprechen.

Schöne Grüße von der Ostsee
Anke

stefan75
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 20:03

Re: mögliche Steinzeitrelikte?

Beitrag von stefan75 » Freitag 31. August 2018, 21:29

Hallo Christian,

ich sehe das genauso wie Anke.

Das Beil aus Felsgestein würde man bei uns in Unterfranken von der Form her wohl ins Jungneolithikum stellen, sprich michelbergerzeitlich datieren.
Allerdings habe ich keine Ahnung, wie die Beilformen im Norddeutschen zeitlich anzusprechen sind.

An den möglichen Artefakten fehlen die typischen Schlagspuren, somit sind das keine intentionell bearbeiteten Werkzeuge, sondern sog. Geofakte bzw. Pseudoartefakte, sprich natürlich entstandene Stücke.

Beim vermeintlichen Bohrer bin ich mir auch unsicher.
Mir fehlt hier die durch einen Steinschläger angelegte regelmäßige "Perlretusche", möglicherweise handelt es sich aber auch um eine "Gebrauchsretusche", also um Aussplitterungen, die beim Gebrauch entstanden sind?
Dies würde auch die Unregelmäßigkeit der "Retusche" erklären.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
cerambyx
Mitglied
Beiträge: 1100
Registriert: Montag 16. April 2012, 16:26
Wohnort: Thüringen

Re: mögliche Steinzeitrelikte?

Beitrag von cerambyx » Freitag 31. August 2018, 22:44

Hallo ihr Beiden,
habt vielen Dank für eure Ausführungen. Ich bin froh, dass das Steinbeil wenigstens was ist. Dieses macht sich gut zwischen meinen quartären Säugerzähnen. :D
LG Christian

____________________________________

:Zahn: suche Zähne aus der Trias und dem Jura Mitteleuropas, sowie Trittsiegel :Saurier:
____________________________________

Antworten

Zurück zu „Artefakte und vermeintliche Fossilien“