Eidechsenhaut in Baltischem Bernstein - Top-Rarität

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1093
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Eidechsenhaut in Baltischem Bernstein - Top-Rarität

Beitrag von boborit » Samstag 21. Januar 2012, 14:45

Hallo Bernstein- und Inklusenbegeisterte,

ich habe mir gerade mal einen kleinen Baltischen Bernstein vorgenommen.
In diesem befindet sich die Top-Rarität einer jeden Inklusensammlung - Reste der Haut eines Reptils. Vermutlich ist der Hautrest vom Häutungsprodukt einer Eidechse in das klebrige Harz gelangt, um dort an die 50 Millionen Jahre zu überdauern...

Ich lasse euch hier gerne mal in den Bernstein schauen - bitteschön :wink:
Dateianhänge
eidechsenhaut in bb.JPG
Hautreihen einer Echse.
Im Hintergrund befindet sich eine Mücke.
eidechsenhaut in bb.JPG (31.33 KiB) 12331 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1093
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Samstag 21. Januar 2012, 14:47

hier nochmal etwas näher dran...
Dateianhänge
eidechsenhaut in bb 2.JPG
eidechsenhaut in bb 2.JPG (47.6 KiB) 12328 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1093
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Samstag 21. Januar 2012, 14:48

und noooch näher...
Dateianhänge
eidechsenhaut in bb 3.JPG
eidechsenhaut in bb 3.JPG (59.56 KiB) 12326 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
Steinkautz
Redakteur
Beiträge: 4159
Registriert: Montag 7. Mai 2007, 11:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Steinkautz » Samstag 21. Januar 2012, 14:52

oh jaa, es wird besonders spannend.. wo gefunden?

Benutzeravatar
Jens K.
Moderator
Beiträge: 1593
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 18:06
Wohnort: Greifswald; Porrentruy
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens K. » Samstag 21. Januar 2012, 14:53

Ui, bemerkenswert. Erstaunlich was man doch alles im Bernstein findet. Ich weiss noch als vor ein paar Jahren der Gecko gefunden wurde, traumhaftes Teil, hat ne Menge Aufsehen erregt.
Aber auch ein Hautfetzen ist ein toller Fund. Lustig dass da auch noch ne Mücke drüber liegt;-) Oder täusche ich mich.

lg,
Jens

Benutzeravatar
Steinkautz
Redakteur
Beiträge: 4159
Registriert: Montag 7. Mai 2007, 11:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Steinkautz » Samstag 21. Januar 2012, 14:54

na, die mücke ist doch in der bildüberschrift erwähnt.

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1093
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Samstag 21. Januar 2012, 14:57

selbst gefunden habe ich die Inkluse nun leider nicht :(
Die stammt wie die allermeisten meiner Inklusensteine aus der "Blauen Erde" von Palmnicken/Königsberg (Jantarny).

Interessant an dem Stück ist, dass es sich um 2 unterschiedlich große Hautwabentypen handet. Und innerhalb der kleineren Waben kann man noch sehr deutliche Hautstrukturen erkennen (kommen auf dem Bild nicht so gut rüber).
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Vertesich0
Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 18:53

Beitrag von Vertesich0 » Samstag 21. Januar 2012, 17:51

echt tolles Stück.

lg
Markus

Benutzeravatar
ML
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von ML » Sonntag 22. Januar 2012, 17:34

Hallo,

wow, seltener gehts nicht! Gratulation! :clap:

Schöne Grüße

Michael

Benutzeravatar
ML
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Re: Eidechsenhaut in Baltischem Bernstein - Top-Rarität

Beitrag von ML » Freitag 27. März 2020, 17:18

Hallo,

hier ist ein schönes Stückchen Reptilienhaut... :D

Gruß
Michael
Dateianhänge
IMG_27032020_171122_(640_x_640_pixel).jpg
IMG_27032020_171122_(640_x_640_pixel).jpg (58.78 KiB) 1028 mal betrachtet

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Eidechsenhaut in Baltischem Bernstein - Top-Rarität

Beitrag von klausrd » Freitag 27. März 2020, 18:33

Hallo Michael,

Eidechsenhaut ist immer etwas Besonderes.
Interessant ist der abrupte Farbwechsel im Bernstein, kenne ich so eigentlich von Stücken aus Myanmar (Burmesischer Bernstein). Auch der Gesamteindruck weist ein bisschen in diese Richtung. Wie waren die Fundortangaben für dieses Stück?

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
ML
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Re: Eidechsenhaut in Baltischem Bernstein - Top-Rarität

Beitrag von ML » Freitag 27. März 2020, 19:13

Hallo,
Jantarny.
Der Farbunterschied kommt durd das Licht von unten und daher, dass der Stein da wo es dunkler ist deutlich dicker wird. :wink:

Gruß
Michael

Benutzeravatar
ML
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Re: Eidechsenhaut in Baltischem Bernstein - Top-Rarität

Beitrag von ML » Freitag 27. März 2020, 19:20

..anbei anderes Foto..
Dateianhänge
IMG_27032020_191839_(640_x_640_pixel).jpg
IMG_27032020_191839_(640_x_640_pixel).jpg (67.81 KiB) 983 mal betrachtet

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Eidechsenhaut in Baltischem Bernstein - Top-Rarität

Beitrag von klausrd » Freitag 27. März 2020, 19:26

Hallo Michael,

Danke für die Info. Reptilien-Belegstück fehlt mir noch, zu mindestens für den Baltischen Bernstein.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
ML
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 07:54
Wohnort: Haimhausen
Kontaktdaten:

Re: Eidechsenhaut in Baltischem Bernstein - Top-Rarität

Beitrag von ML » Samstag 28. März 2020, 10:10

...noch ein Bild des Steins im Tageslicht. :)
Danke für Euer Interesse :wink:

Gruß
Michael
Dateianhänge
IMG_28032020_100741_(640_x_640_pixel).jpg
IMG_28032020_100741_(640_x_640_pixel).jpg (87.67 KiB) 922 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“