Pfingsten im Mainzer Becken und im Taunus

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13145
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Pfingsten im Mainzer Becken und im Taunus

Beitrag von Sönke » Samstag 20. Juni 2009, 10:10

Betrifft: http://www.steinkern.de/fundorte/sonsti ... aunus.html


Hallo Stefan,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem und vielen Dank für Deinen erstklassigen Bericht über Deine/Eure Sammeltour ins Mainzer Becken und den Taunus! Der Bericht ist wirklich sehr schön anzusehen und gleichzeitig sehr informativ! Freut mich sehr, dass diese Region bei Steinkern mal vorgestellt wird - auch mit Fotos von den Fundstellen und der Sammeltätigkeit.

Viele Grüße
Sönke :)

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5002
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Pfingsten im Mainzer Becken und im Taunus

Beitrag von amaltheus » Samstag 20. Juni 2009, 10:38

Klasse geschriebener (kurzweiliger) Bericht mit tollen Bildern.
Da fühlt man sich beim Lesen ... als ob man live dabei ist.

Danke !!!

Gruss Thomas

Benutzeravatar
fossilsworldwide
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Samstag 29. April 2006, 17:17
Wohnort: Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von fossilsworldwide » Samstag 20. Juni 2009, 11:24

Toller Bericht. Die Bilder frischten meine Erinnerungen auf. Vor gut 30 Jahren waren wir in all den Aufschlüssen unterwegs und siebten, siebten, siebten... Es machte unendlich viel Spaß! Danke, dass Du uns, mit Deinem ausführlichen Bericht, an Eurer Exkursion teilnehmen ließt. Gelungene Fotos!
Annesuse Raquet

ems
Mitglied
Beiträge: 316
Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 15:46

Beitrag von ems » Samstag 20. Juni 2009, 13:37

..tatsächlich ein schöner Bericht.
Ich möchte nur anmerken, dass es sich bei den in Abb. 13, 16 und 17 gezeigten Fossilien wohl um Korallen handelt.
Bei dem Trilobitenrest dürfte es sich um einen Phacopiden handeln (in dem stark verwitterten, siltigen Rupbachschiefer wird die Präparation ws. leider nicht mehr allzu viel hergeben).

Gruß, Mirco

Benutzeravatar
Infulaster
Redakteur
Beiträge: 1184
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 18:07
Wohnort: Bremen

Beitrag von Infulaster » Samstag 20. Juni 2009, 15:08

Ja, dem muß ich mich bedingungslos anschließen. Dieser Bericht ist in der Tat sehr kurzweilig und interessant zu lesen. Besten Dank dafür.

Gruß Olli

Benutzeravatar
Schweigen
Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 14:56
Wohnort: 53489 Bad Breisig

Beitrag von Schweigen » Samstag 20. Juni 2009, 15:57

Ha, das ist ja lustig. Genau die selben Fundstellen des Mainzer Beckens haben wir auch erst vor ca. 1 Woche zum ersten mal angefahren. Super Zufall - toller Bericht!

Vielen Dank dafür!

MfG,
Fabian

Benutzeravatar
Ataxioceras
Mitglied
Beiträge: 657
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:15
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Ataxioceras » Samstag 20. Juni 2009, 17:50

Hallo,

irgendwie waren wohl einige in den letzten Wochen im Mainzer Becken unterwegs.

Toller Bericht, Ihr seit mir damit zuvor gekommen, denn ich plante nach meiner Tour auch etwas das Mainzer Becken hier im Forum in den Vordergrund zu rücken. :lol:

Ich hatte wahnsinniges Glück - nachdem es mich vor knapp drei Monaten in diese Gegend verschlagen hatte, konnte ich gleich bei meiner zweiten Stippvisite eine Stufe mit sieben Seekuhknochen bergen. Anbei eine Bild der gewaschenen Stücke. Sobald diese fertig präpariert sind, stelle ich ein aktuelles Bild ein.

Schöne Grüße

Volker
Dateianhänge
P6140285-klein.jpg
Seekuhknochen, Mainzer Becken
P6140285-klein.jpg (169.39 KiB) 8265 mal betrachtet

Benutzeravatar
Schweigen
Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 14:56
Wohnort: 53489 Bad Breisig

Beitrag von Schweigen » Samstag 20. Juni 2009, 17:54

Boah, genial!!! :shock:

Benutzeravatar
Stefan W. 12
Redakteur
Beiträge: 1758
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 10:14
Wohnort: Zwickau

Beitrag von Stefan W. 12 » Sonntag 21. Juni 2009, 09:40

@ all: vielen herzlichen Dank für Eure freundlichen Feedbacks!
Es freut mich, dass das Interesse am Mainzer Becken doch beachtlich zu sein scheint. Mir hat es viel Spaß gemacht den Beitrag zu erstellen und man sieht ja, dass daraus ein fruchtbarer Austausch entsteht.
Vielen Dank besonders an Mirco für den Hinweis mit den Korallen! wir werden das überarbeiten.
Zu dem Superfund von Volker fällt mir nur eins ein: Herzlichsten Glückwunsch! Ich denke mal so viel Glück hat man nicht alle Tage!
Wir haben immerhin zu acht gesucht und gesiebt und es kamen eben
"nur" 2 kleine Bruchstücke, aber auch darüber haben wir uns gefreut
(ne ganze Seekuh würde auch schlecht ins Wohnzimmer passen), naja auf alle Fälle sind die Gruben immer einen Besuch wert und es macht einfach riesig Spaß und ist spannend den Sand mal durchzusieben.
Wir waren sicher nicht das letzte Mal dort!
Glück auf! aus Zwickau an alle und noch eine erfolgreiche Saison
wünscht Stefan Werner. :thx:

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“