Fossil des Monats Mai 2019

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Antworten

Welches Fossil soll Fossil des Monats Mai 2019 bei Steinkern.de werden?

Umfrage endete am Sonntag 16. Juni 2019, 00:05

Balou: Zahn des Meereskrokodils Machimosaurus aus dem Kimmeridgium (Oberjura) von Gräfenberg
50
38%
Schneckenhannes: Belemnitenrostrum mit Phragmokon aus dem Pliensbachium (Unterjura) von Buttenheim
11
8%
Joachim S.: Fisch cf. Dolopterus aus dem Oberen Muschelkalk (Trias) von Lindach bei Schweinfurt
33
25%
Pysaura: Schwamm Becksia soekelandi aus dem Campanium (Oberkreide) von Höver
17
13%
oztrail: Seeigel Camerogalerus cylindricus aus dem Cenomanium (Oberkreide) von Wunstorf
22
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 133

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3096
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Fossil des Monats Mai 2019

Beitrag von Miroe » Mittwoch 1. Mai 2019, 07:57

Liebe Steinkerne,

wir haben die Abstimmung über das FdM Mai 2019 gestartet. Sie läuft bis Sonntag 16. Juni 2019, 00:05 Uhr!

Viele Grüße und viel Spaß beim Abstimmen wünschen Euch

Michael und Sönke

Benutzeravatar
Balou
Mitglied
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 20:32

Re: Fossil des Monats Mai 2019

Beitrag von Balou » Dienstag 14. Mai 2019, 07:06

Hallo Steinkerne,
Heute stelle ich einen Fund vom 11. Mai aus Gräfenberg vor.
Es ist ein Zahn von Machimosaurus, ein bis zu 10 Meter langes Meereskrokodil, das es im Oberjura bis zur Unterkreide gab.
Für Gräfenberg ein Ausnahmefund, deshalb mein Kandidat hier.
Leider war der Zahn gebochen und hat auch eine kleine Fehlstelle.
viele Grüße Steffen
Name : Machimosaurus
Fundort : Gräfenberg / Endress
Zeitalter : Jura / Oberjura ( Malm gamma 1 )
Größe : länge 2,9 cm , Durchmesser 1,4 cm
Fund, Präparation und Fotos Steffen Menzel
Dateianhänge
1.JPG
1.JPG (53.2 KiB) 1513 mal betrachtet
2.JPG
2.JPG (102.81 KiB) 1513 mal betrachtet
3.JPG
3.JPG (45.57 KiB) 1513 mal betrachtet
4.JPG
4.JPG (59.64 KiB) 1513 mal betrachtet
5.JPG
5.JPG (53.61 KiB) 1513 mal betrachtet

Schneckenhannes
Mitglied
Beiträge: 956
Registriert: Montag 16. März 2009, 18:23

Re: Fossil des Monats Mai 2019

Beitrag von Schneckenhannes » Donnerstag 16. Mai 2019, 18:45

Nehme mit einem Belemniten mit Pyrit-Phragmokon
aus der Grube bei Buttenheim,
Pliensbachium Ld2b-Spinatumzone oben
am Fossil des Monats Mai 2019 teil.
Gefunden und fertiggestellt am 16.5.2019,
Finder, Präpper und Fotos von Johann Schobert,Hirschaid.
Dateianhänge
001.JPG
001.JPG (2.02 MiB) 1339 mal betrachtet
004.JPG
004.JPG (2.28 MiB) 1339 mal betrachtet

Benutzeravatar
Joachim S.
Mitglied
Beiträge: 934
Registriert: Freitag 22. Juli 2005, 00:53

Re: Fossil des Monats Mai 2019

Beitrag von Joachim S. » Dienstag 21. Mai 2019, 20:43

Hallo Steinkerne

Diesmal möchte ich mich mit sehr seltenen Fisch aus dem Muschelkalk beteiligen.

cf. dolopterus ( es könnte evtl. auch etwas ganz neues sein)
Leider ist der Körper geplatzt und nicht mehr ganz vollständig erhalten.
Man beachte die extrem lange Brustflosse.
Länge 24,5cm
Trias Unterladin
Nodosus Zone mo3 Lindach bei Schweinfurt

Gefunden wurde das Stück im September 2018
Die Präparation erfolgte durch haufwerk.com
Fertigstellung mitte Mai 2019
SLG Joachim Suchopar

Grüße Joachim
Dateianhänge
DSC_0008.JPG
DSC_0008.JPG (2.11 MiB) 1143 mal betrachtet
DSC_0007.JPG
DSC_0007.JPG (1.8 MiB) 1143 mal betrachtet
53236142_2297334803861834_55104898559115264_n.jpg
53236142_2297334803861834_55104898559115264_n.jpg (148.14 KiB) 1143 mal betrachtet
59064595_378984626161615_1811354490893238272_n.jpg
59064595_378984626161615_1811354490893238272_n.jpg (59.05 KiB) 1143 mal betrachtet
DSC_0615.JPG
DSC_0615.JPG (2.23 MiB) 1143 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pysaura
Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 14:40
Wohnort: Rotenburg(W)
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Mai 2019

Beitrag von Pysaura » Mittwoch 29. Mai 2019, 21:38

Hallo
Diesen Schwamm habe ich am 11.5.19 in Höver gefunden.
Er lag als unscheinbarer Brocken an einem abgeregneten Hang und muss da wohl auch schon etwas länger gelegen haben.
In diesem Bereich war das Gestein etwas härten was ihn wohl vor dem schnellen Zerfall gerettet hat aber die Präparation doch mühsamer machte.
Er wurde nur gestrahlt was ca. 4 Stunden gedauert hat.
Name: Becksia soekelandi
Fundort: Höver
Zeitalter: Campan
Größe: 7 X 5 cm
Fund und Präparation: Jens Bruns
Dateianhänge
P5190105.jpg
Becksia soekelandi
P5190105.jpg (99.87 KiB) 652 mal betrachtet
P5190099.jpg
Becksia soekelandi
P5190099.jpg (111.43 KiB) 652 mal betrachtet
P5190096.jpg
Becksia soekelandi
P5190096.jpg (69.77 KiB) 652 mal betrachtet
P5190094.jpg
Becksia soekelandi
P5190094.jpg (100.76 KiB) 652 mal betrachtet
Dann wollen wir mal in die Radieschen spucken und die Nadel im Steckhaufen suchen.

Benutzeravatar
oztrail
Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: Samstag 30. Dezember 2017, 22:40

Re: Fossil des Monats Mai 2019

Beitrag von oztrail » Freitag 31. Mai 2019, 15:12

Hallo zusammen,

zu Ehren meiner Frau Birgit, die Finderin des Seeigels ist, möchte ich diesen heute noch ins Rennen bringen. Das Fossil lag seit dem Fund unpräpariert in einer Kiste aus Mangel an Präparationsequipment. Es war vermutlich auch gut so, denn beim vorsichtigem Strahlen mit Eisenpulver (150 µm) kam eine aufgewachsene fragile Serpula sp. zum Vorschein. Diese wäre wohl beim Schaben beschädigt worden. Außerdem weist der Seeigel Bohrspuren auf, welche vermutlich von Tremichnus verursacht wurden. Vielen Dank an Liane für die Einschätzung. Er ist farblich ebenfalls ein Hingucker, sodass er zum Lieblingsstück von Birgit avancierte. Obenauf ist noch ein kleiner Schalenrest eines anderen Tieres, welcher mit einer dünnen Schicht Kreide mit dem Seeigel verbunden ist und nicht entfernt wurde.

- Fossil: Camerogalerus cylindricus (LAMARCK, 1816)
- Größe (Ø,H): 3,5 x 1,8 cm
- Fundschicht / Stratigraphie: Oberkreide, Cenomanium
- Fundort: Mergelgrube Kolenfeld, Wunstorf
- Funddatum: 08.06.2018
- Fertigstellung Präparation: 09.05.2019
- Gefunden von: Birgit Jannaschk-Heindl
- Präpariert u. fotografiert von: Uwe Jannaschk

Viele Grüße, Uwe


IMG_7717a.jpg
Camerogalerus cylindricus (Seitenansicht)
IMG_7717a.jpg (395.03 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_7718a.jpg
Camerogalerus cylindricus (Aboralseite)
IMG_7718a.jpg (321.41 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_7719a.jpg
Camerogalerus cylindricus (Oralseite)
IMG_7719a.jpg (336.4 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_7720a.jpg
Camerogalerus cylindricus (Seitenansicht gegenüberliegend)
IMG_7720a.jpg (375.38 KiB) 522 mal betrachtet
Zuletzt geändert von oztrail am Dienstag 4. Juni 2019, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.
Wissen und Willen sind nicht nur orthografisch ähnlich, sie sind eng miteinander verbunden.
(U.J. - 23.06.2010)

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 12997
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Mai 2019

Beitrag von Sönke » Samstag 1. Juni 2019, 00:08

Miroe hat geschrieben:
Mittwoch 1. Mai 2019, 07:57
Liebe Steinkerne,

wir haben die Abstimmung über das FdM Mai 2019 gestartet. Sie läuft bis Sonntag 16. Juni 2019, 00:05 Uhr!

Viele Grüße und viel Spaß beim Abstimmen wünschen Euch

Michael und Sönke
Hallo zusammen,

am Sonntag 16. Juni 2019, 00:05 Uhr kennen wir den Sieger - bitte legitimiert diesen demokratisch möglichst stark durch Abgabe Eurer Stimme! :)

Gruß
Sönke

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 12997
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Mai 2019

Beitrag von Sönke » Mittwoch 12. Juni 2019, 10:39

Hallo Steinkerne!

Nochmals eine kleine Erinnerung und Ermunterung ... stimmt bitte noch im Mai-Wettbewerb bis zum oben zitierten Datum ab, falls Ihr es nicht bereits getan habt! :top:

Gruß
Sönke

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“