Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2009
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Bernhard Jochheim » Samstag 3. März 2018, 12:51

Betrifft: https://www.steinkern.de/vermischtes/so ... enbau.html

Wow Mathias,
alter Schwede, ich bin noch ganz geflasht :shock: so was Schönes habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
Danke für den Bericht und die Idee-Weitergabe, echt klasse!
Viele Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
Freakshow
Redakteur
Beiträge: 2106
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 08:56
Wohnort: Heaven´s Gate

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Freakshow » Samstag 3. März 2018, 13:12

Grandios! Da muss ich im Sommer doch mal kommen.

Hier noch der Link:
http://www.steinkern.de/vermischtes/son ... enbau.html

Udo

Benutzeravatar
Victor Schlampp
Redakteur
Beiträge: 2923
Registriert: Freitag 20. Mai 2005, 00:11
Wohnort: 91126 Rednitzhembach

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Victor Schlampp » Samstag 3. März 2018, 15:46

Hallo Mathias,

atemberaubend schön. An Dir ist ein Landschaftsgestalter verloren gegangen. Das ist ja nicht nur ein Blickfang, sondern auch ein wertvolles Biotop für Insekten, die immer weniger Lebensraum bei uns finden. Auch die Fotos sind fantastisch, wie aus dem Gartenkatalog.

Liebe Grüße

Victor
Ein Leben ohne fränkische Malm-Ammoniten ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6468
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Thomas_ » Samstag 3. März 2018, 16:45

Wow, das ist wirklich gut gelungen.

Vielen Dank für den toll bebilderten Bericht!

Thomas
:Goni:

blaculla
Redakteur
Beiträge: 181
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2009, 14:14

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von blaculla » Samstag 3. März 2018, 19:06

Absolut klasse und wunderschön! Eine wunderbare Anlage und ein Blickfang der ersten Güte. Es gehört
aber schon ein gewisses "Händchen" dafür und Vorkenntnisse für die Auswahl der Pflanzen.
Zur Nachahmung unbedingt empfohlen..... :thx:

Norbert

Benutzeravatar
fossilhunter
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 15:33
Wohnort: Graz Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von fossilhunter » Samstag 3. März 2018, 19:51

Sieht wirklich toll aus ... das wüde mir auch gefallen.
Aber da kommen naürlich Fragen auf (Frosthärte ist eine davon ...)
Im Beitrag wird auch erwähnt, dass der Verfasser gerne Fragen beantwortet ... wohin darf man diese aber richten ? Direkt unter diesen Beitrag ?
Eine andere Kontaktmöglichkeit habe ich nicht gefunden (liegt aber ev. an mir).

lg

Karl
Die Erde ist ein gewalttätiges Paradies (Ryszard Kapucinski)

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1113
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von klausrd » Samstag 3. März 2018, 20:56

Du kannst unter Kontaktdaten eine private Nachricht senden.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Paul Winkler
Redakteur
Beiträge: 2105
Registriert: Samstag 8. Juli 2006, 11:41
Wohnort: 75210 Keltern
Kontaktdaten:

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Paul Winkler » Samstag 3. März 2018, 21:08

Hi Matthias,

Klasse, dass Du dein Garten-Werk auf Steinkern vorstellst!
Für mich bist Du da wirklich ein Künstler, so, wie Du deine Ideen umsetzt mit all den Farbkombinationen,
die durch das Wachstum und Blühen der Pflanzen entstehen, aber auch nach der Blütezeit durch die
vielfältigen Blatt-und Wuchsformen. Ich bin immer wieder begeistert! :D :top:

Liebe Grüsse Paul

Benutzeravatar
fossilhunter
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: Dienstag 18. April 2006, 15:33
Wohnort: Graz Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von fossilhunter » Samstag 3. März 2018, 21:22

@klausrd

Zuerst mal danke für deine Antwort.

ok ... jetzt reduziert sich meine Frage dahingehend wie komme ich zu den "Kontaktdaten" ? Den Namen des Verfassers (Matthias Weißmüller) sehe ich im Beitrag duchaus - aber keinerlei Link zum Profl des Autors und auch keine Möglichkeit ein PM zu schreiben.

lg

Karl
Die Erde ist ein gewalttätiges Paradies (Ryszard Kapucinski)

Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2009
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Bernhard Jochheim » Samstag 3. März 2018, 22:02

Hallo Karl,
klick auf "Schnellzugriff", danach Mitglieder, sortiere nach dem Buchstaben T und dann such tarantino111, den anklicken und dann auf PN schreiben....
Viele Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1113
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von klausrd » Samstag 3. März 2018, 22:20

Sorry, :(

ich habe übersehen, dass der Bericht außerhalb vom Forum im Steinkern Community gepostet wurde, mein Fehler. Danke Bernhard für die Berichtigung.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
bener83
Mitglied
Beiträge: 563
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 15:24
Wohnort: Berlin

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von bener83 » Sonntag 4. März 2018, 14:10

Hallo Matthias,
gerade blieb mir die Spucke weg, als ich mir Deine wunderbar angelegten und bepflanzten Wüstengärten angesehen habe. Diese Gestaltung zeugt von so viel Können, Kenntnisse, Naturbeobachtung und Kreativität!
Herzlichen Dank für Deinen tollen Bericht.

Liebe Grüße von
Liane

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 969
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von nautilus » Montag 5. März 2018, 13:29

Toll gemacht. Gefällt mir sehr gut dein Steingarten.

viele Grüße,
Uwe

Benutzeravatar
Stefan B.
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2014, 23:12

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Stefan B. » Montag 5. März 2018, 13:49

Toller Bericht... und super dokumentiert.
Da kann man wieder einmal eindrucksvoll sehen, was für attraktive Ergebnisse mit planerischem Geschick und Machergeist entstehen können... Daumen hoch!!

Grüße aus Nordhessen
Stefan

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 7627
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Frank » Montag 5. März 2018, 14:52

seeeeeeeeeeeeeeeehr chic

Auch wenn die ganzen Blumen doch etwas den Blick auf die Fossilien nehmen :bg: .

Aber Scherz beiseite, ich finde es absolute Klasse!
Sollte Matthias mal Langeweile haben im Jahr, kann er uns gerne mal besuchen bzw. unseren Garten...
viele Grüsse, Frank
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“