Bericht: Einführung in die Bestimmung von Oberjura-Ammoniten

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5033
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Bericht: Einführung in die Bestimmung von Oberjura-Ammoniten

Beitrag von amaltheus » Montag 20. August 2007, 16:13

Betrifft Homepagebericht von Victor:

"Einführung in die Bestimmung von Oberjura-Ammoniten"


http://www.steinkern.de/fossilien-aller ... niten.html


Fast hätte ich den neuen Betrag übersehen weil dieser nicht an oberster
- sondern an vierter - Stelle einsortiert wurde.

Aber jetzt wo ich Ihn gelesen habe, will ich Victor gratulieren und danken.

Es ist ein sehr toller und leicht verständlicher Beitrag der sehr kurzweilig geschrieben ist !!

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung !

Gruss Thomas

Benutzeravatar
Nico
Mitglied
Beiträge: 2028
Registriert: Samstag 9. April 2005, 19:45
Wohnort: Washington D.C.

Beitrag von Nico » Montag 20. August 2007, 16:42

Hi!


Oh, wenn Thomas das nicht gesagt hätte, wär er auch glatt an mir vorbei gegangen!

An dieser Stelle ganz großes Danke an Victor. Der Bericht ist super geschrieben, sodass ein absoluter Ammonitenleie wie ich ihn verstehen kann. ;-) Freue mich schon auf die kommenden Teile.


Eine Frage zu Punkt 4 -Rippentypen bei Oberjuraamoniten-
Ist das ein Darstellungsproblem bei mir, oder fehlen da nach den Ziffern die Bezeichnungen der Rippen?

Viele Grüße, Nico

Benutzeravatar
Fischfreund66
Mitglied
Beiträge: 1018
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 14:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Fischfreund66 » Montag 20. August 2007, 19:38

Hallo Victor,

kann mich nur anschließen.
Wirklich ein gelungener Start.

Der mir die Bestimmungsproblematig wirklich näher gebracht hat.

Vieleicht könnte man hier ein Vermerk machen wenn ein neuer Teil zum bericht hinzugefügt worden ist.
Damit man weiß wann man weiter leses kann.

@Nico: bei mir steht da auch nix. Ist also kein Darstellungsproblem.
Mit freundlichen Grüßen

Christoph

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13332
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Montag 20. August 2007, 19:58

Hallo Victor,

bei umfangreichen Updates kannst Du gelegentlich gerne Bescheid sagen, dann können wir den Beitrag wieder top setzen.
Und: Nie das Häkchen bei "Größe verändern" vergessen, vor allem nicht bei den Aktualisierungen, weil der Beitrag da ja nicht durch die Admins erst freigegeben werden muss. Ich habe den schicken Taramelliceras aber gestern schon verkleinert.

Gruß
Sönke :wink:

Benutzeravatar
Victor Schlampp
Redakteur
Beiträge: 3053
Registriert: Freitag 20. Mai 2005, 00:11
Wohnort: 91126 Rednitzhembach

Danke für die Blumen

Beitrag von Victor Schlampp » Montag 20. August 2007, 20:18

Liebe Steinkerne,

erst mal vielen Dank für die Blumen. Das freut mich natürlich. Die Legende zu den Rippentypen kommt noch. Ich hatte sie bereits geschrieben aber schusseliger Weise nicht abgespeichert. Pro Woche ist durchschnittlich ein Update geplant. Je nach Thema und Aufwand kann der Umfang allerdings recht unterschiedlich sein. Ich gebe im Einleitungsteil immer das neueste Datum an, wenn sich umfangmäßig etwas ändert. Kleinere Korrekturen (Tippfehler ect.) werde ich aber zeitlich nicht bekanntgeben.

Gruß

Victor

Benutzeravatar
mantelliceras
Mitglied
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 21:57
Wohnort: bei Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von mantelliceras » Montag 20. August 2007, 21:46

Hallo,

mal als Anregung. Ich fände es nicht schlecht wenn es irgendwo eine Rubrik Updates eingeführt würde, in der aufgelistet wird wann und wo etwas verändert wurde. Dann hat man die Möglichkeit nachzusehen wo etwas verändert wurde und kann bei Interesse den entsprechenden Artikel noch mal lesen. Mir ist es beispielsweise bei dem Bericht über den Piesberg so gegangen das ich ihn beim erscheinen gelesen habe und als ich ihn dann vor ein paar Monaten anlässlich eines Besuchs am Piesberg noch mal angesehen habe ganz erstaunt war das der Beitrag inzwischen wesentlich unfangreicher geworden ist. Die Updates bei dem Bericht hier zur Bestimmung der Oberjura Ammoniten hätte ich ohne den Verweis hier auch nicht mit bekommen.
Wäre doch schade wenn derartige Ergänzungen einfach so untergehen.

Gruß Michel

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Montag 20. August 2007, 22:41

Da der Bericht von Victor ja der aktuellste BEricht ist und nur durch die längere Bearbeitungszeit nach hinten gerutscht ist, werde ich einmal das Datum anpassen, sodass der Bericht ganz oben in der Liste steht. Denke das hat er verdient ;)

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13332
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Dienstag 21. August 2007, 07:40

mantelliceras hat geschrieben: mal als Anregung. Ich fände es nicht schlecht wenn es irgendwo eine Rubrik Updates eingeführt würde, in der aufgelistet wird wann und wo etwas verändert wurde.
Hallo Michel,

für kleinere Updates finde ich das eine gute Idee. Da könnte man irgendwo in zentraler Stelle am Forum einen Thread platzieren wo auf das Update (und darauf was genau sich verändert hat) hingewiesen wird. Natürlich geht's da nicht um korrigierte Rechtschreib- oder Tippfehler, sondern um ein neu hinzugefügtes Bild, eine gänzliche Überarbeitung, neue Sammelkonditionen o.ä.
Generell kann aber jeder auf die Admins zukommen, der einen Bericht umfassend aktualisiert hat. Dann setzen wir ihn wieder auf Seite 1. Der Umfang der Änderung sollte das jedoch gegenüber anderen neu eingestellten Beiträgen rechtfertigen.

Gruß
Sönke

sigillaria
Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2005, 16:35
Wohnort: Köln

Oberjuraammoniten

Beitrag von sigillaria » Dienstag 21. August 2007, 08:20

Einfach super, das versteht sogar ein mitteldevonisches Brachiopodentrüffelschwein wie ich. Ich habe einige Male herzhaft geschmunzelt und freue mich schon auf die Fortsetzungen.

Tausend Dank an Victor!

Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 3532
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 20:48
Wohnort: Herzogenaurach

Beitrag von Wolfgang » Dienstag 21. August 2007, 21:30

Servus!

Mann, auf so einen Bericht hab ich immer gewartet!

Victor hat mir ja schon einige Tricks für die Bestimmung verraten, aber sowas kompaktes, geschriebenes ist einfach Gold wert.

Echt klasse, ich freu mich auf weiteres!

Viele Grüße, Wolfgang

Benutzeravatar
mantelliceras
Mitglied
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 21:57
Wohnort: bei Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von mantelliceras » Dienstag 21. August 2007, 22:09

Sönke hat geschrieben:
Hallo Michel,

für kleinere Updates finde ich das eine gute Idee. Da könnte man irgendwo in zentraler Stelle am Forum einen Thread platzieren wo auf das Update (und darauf was genau sich verändert hat) hingewiesen wird. Natürlich geht's da nicht um korrigierte Rechtschreib- oder Tippfehler, sondern um ein neu hinzugefügtes Bild, eine gänzliche Überarbeitung, neue Sammelkonditionen o.ä.


Gruß
Sönke
Hallo Sönke,

genau so meinte ich das auch. Ein Verweis auf eine Inhaltliche Änderung.

Gruß Michel

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Mittwoch 22. August 2007, 09:13

Generell kann aber jeder auf die Admins zukommen, der einen Bericht umfassend aktualisiert hat. Dann setzen wir ihn wieder auf Seite 1. Der Umfang der Änderung sollte das jedoch gegenüber anderen neu eingestellten Beiträgen rechtfertigen.
Das wäre am einfachsten. Automatisch lassen sich solche Änderungen leider nicht erfassen. Es ist aber, wie Sönke schon schrieb, kein Problem Beiträge auf der Startseite wieder nach oben zu setzen. Gegen Hinweise im Forum spricht auch nichts. Hier ist jeder Autor selbst gefragt uns die Info weiterzuleiten, damit wir was machen können.

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“