Ist das Kunst oder kann das weg?

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
Benutzeravatar
Sven H.
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 21:42
Wohnort: Rosenheim

Ist das Kunst oder kann das weg?

Beitrag von Sven H. » Dienstag 26. November 2013, 00:55

Hallo liebe Steinkerne,

hier möchte ich einen Thread starten, in dem Funde gezeigt werden, die durchaus als "Kunst" gewertet werden könnten.
Dabei sei es egal, ob Fossil oder nicht-Fossil ... hauptsache "anders" als das, was man sonst so in der Vitrine hat.

Starten möchte ich mit einer Pyritkonkretion, welche in der Kunstgallerie unter dem Namen "Pimmelchen mit Gehänge auf Herz"
laufen könnte. Würde sich sicherlich auch als Anhänger gut machen :conf:

Ich hoffe, ihr durchstöbert eure Kisten und zeigt eure "Kunstschätze".

Liebe Grüße
Sven
Dateianhänge
Pimmelchen.JPG
Pimmelchen.JPG (101.49 KiB) 9580 mal betrachtet
Mein Baby: Cryptopagurus svenhofmanni n. gen., n. sp.

Benutzeravatar
Brösel
Redakteur
Beiträge: 926
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 13:06
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Ist das Kunst oder kann das weg?

Beitrag von Brösel » Dienstag 26. November 2013, 05:12

Guten Morgen zusammen,
Ich habe auch mal was etwas anderes :bg:
Eine etwas andere Pleurotomaria aus Buttenheim, gefunden habe
ich sie so wie sie ist, in einen Brocken in der nähe der Erzbank 2007.
Grüße und gut Fund
Brösel
Dateianhänge
fertig 4.JPG
fertig 4.JPG (190.48 KiB) 9564 mal betrachtet

Benutzeravatar
cerambyx
Mitglied
Beiträge: 1100
Registriert: Montag 16. April 2012, 16:26
Wohnort: Thüringen

Re: Ist das Kunst oder kann das weg?

Beitrag von cerambyx » Dienstag 26. November 2013, 17:30

wenn wir hier schon Kunst machen Brösel, braucht dein Werk auch einen Namen :)
angesichts der Größe wäre doch "Vogelhaufen" ideal ;)
LG Christian

____________________________________

:Zahn: suche Zähne aus der Trias und dem Jura Mitteleuropas, sowie Trittsiegel :Saurier:
____________________________________

Benutzeravatar
Brösel
Redakteur
Beiträge: 926
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 13:06
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Ist das Kunst oder kann das weg?

Beitrag von Brösel » Mittwoch 27. November 2013, 06:00

@Christian: Ja du, Vogelhaufen würde schon passen :bg:
Grüße und gut Fund
Brösel

PS: Das muss dann aber ein etwas größerer Vogel sein,
siehe Foto zum Größenvergleich, oder es hatte ein
Schwarm Zielübungen gemacht :wink:
Dateianhänge
fertig 1.JPG
fertig 1.JPG (104.52 KiB) 9436 mal betrachtet

Benutzeravatar
schlangeninge
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Montag 5. März 2018, 10:12
Wohnort: ROSTOCK

Re: Ist das Kunst oder kann das weg?

Beitrag von schlangeninge » Mittwoch 7. März 2018, 16:06

Vielleicht passen meine "Glassteine" gut hier rein. :D

Diese sind aus der Gegend um Nordrach(im Schwarzwald). Dort gab es im 17. und 18. Jahrhundert Glashütten. Durch den Wald fließt ein Bach und aus diesem kann man diese Glassteine fischen.
15.jpg
15.jpg (53.35 KiB) 2797 mal betrachtet
14.jpg
14.jpg (43.79 KiB) 2797 mal betrachtet
13.jpg
13.jpg (39.71 KiB) 2797 mal betrachtet
Liebe Grüße. Ingrid :D


Ich bin das Land.
Meine Augen sind der Himmel.
Meine Glieder sind die Bäume.
Ich bin der Fels, die Wassertiefe.
Ich bin nicht hier um Natur zu beherrschen.
Ich bin selbst Natur.
(Hopi-Indianer)

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“