Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5011
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von amaltheus » Freitag 16. August 2013, 16:26

Betrifft: Mallorca + Sammlung José Juárez Ruiz
http://www.steinkern.de/museen-und-priv ... reide.html

Hallo Thomas,

vielen Dank für den Bericht über Mallorca bzw. den Sammler Jose Juarez Ruiz bzw. seine Kollegen.
Wer hätte gedacht dass es auf dieser Insel ein so breites Spektrum an sehr schönen Fossilien gibt !?
Also für mich war das absolut neu.

Man kann nur hoffen dass der Bericht keine negativen Auswirkungen hat.
Ich meine damit dass Sammler beim Anblick solch schöner Fossilien und aus Gier durch illegales Betreten fremdes Eigentum verletzen
um auf die Schnelle an schöne Fossilien zu kommen.
Hoffen wir das Beste !

Gratulation und große Hochachtung an den Sammler José Juárez Ruiz !!
Tolle Sammlung - super Präparation !

Gruß Thomas
Zuletzt geändert von amaltheus am Freitag 16. August 2013, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1599
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von Armin » Freitag 16. August 2013, 16:42

Hallo Thomas,

da kann ich mich Thomas (amaltheus) nur anschließen. Auch ich war sehr positiv überrascht, welche tollen Fossilien es auf Mallorca gibt.
Wer weiß, an welch tollen Stücken ich schon vorbei gefahren bin :D
Auch die Präparation ist vom Feinsten. Danke für diesen tollen Bericht!!


Gruß Armin

Benutzeravatar
tbillert
Redakteur
Beiträge: 5666
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 15:14
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von tbillert » Freitag 16. August 2013, 23:32

Hallo Jungs,

Danke sehr für das Lob! :-) Ich gebe das auch gern an José weiter.

Ich sehe das entspannt - die Fundstellen sind ohne Ortskenntnis nicht zu finden, liegen allesamt auf Privateigentum und sind meist bewacht (in meinem Fall stand ein fieser Köter hinter dem Tor) - ein Run von Sammlern dorthin sollte ausgeschlossen sein. Die Geologie von Mallorca ist extrem komplex, und die Insel ist quasi neben den Straßen und Ortschaften komplett eingezäunt. Man kann also auch nicht mal so aufs Gratewohl losgehen und mal durch das Gelände gucken.

Wer Interesse hat, sollte mit José Kontakt aufnehmen. Der ist demgegenüber aufgeschlossen und knüpft gern neue Kontakte.

Viele Grüße,

Thomas.
Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann – Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut.
- Das Känguru

Life is too short so it is all right to be a freak lol
- Tim Skippy Miller

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6532
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von Thomas_ » Samstag 17. August 2013, 07:43

Jetzt habe ich mir den tollen Bericht in Ruhe durchgelesen. Das war schon beim ersten kurzen Reinsehen extrem beeindruckend. Mir war die Insel als Fundort für solche Stücke völlig unbekannt.
Ich finde zwar in Deutschland auch öfter heteromorphe Ammoniten, aber meistens sind sie nur fragmentarisch erhalten oder winzig im Vergleich mit den gezeigten Stücken. Da scheint das Münsterländer Kreidebecken meistens keine so idealen Bedingungen für heteromorphe Grossammoniten gehabt zu haben.

Danke für den tollen Bericht!

Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
alberti
Mitglied
Beiträge: 904
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 17:12

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von alberti » Sonntag 18. August 2013, 10:04

Haste gut gemacht Thomas. :top:

Gruß Michael

Benutzeravatar
Stenodactylina
Redakteur
Beiträge: 4041
Registriert: Freitag 7. November 2008, 21:43
Wohnort: 88693 Deggenhausertal

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von Stenodactylina » Sonntag 18. August 2013, 10:34

Ich schließe mich auch mein Vorgänger an. Das ist immer schön, Detailliertes über andere für uns fremde Erdteile zu lesen. Ganz toll gemacht! Jetzt habe ich noch ein Urlaubsziel :wink:
Grüße vom Bodensee! Roger.

Benutzeravatar
tbillert
Redakteur
Beiträge: 5666
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 15:14
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von tbillert » Sonntag 18. August 2013, 23:51

Hallo Michael + Roger,

Ich danke Euch! :-)

Viele Grüße,

Thomas.
Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann – Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut.
- Das Känguru

Life is too short so it is all right to be a freak lol
- Tim Skippy Miller

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 971
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von nautilus » Montag 19. August 2013, 09:14

schöner Bericht und noch schönerer Fossilien.

Danke Thomas

Benutzeravatar
Michel K
Redakteur
Beiträge: 2134
Registriert: Montag 30. April 2012, 01:28
Wohnort: Springe

Re: AW: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von Michel K » Montag 19. August 2013, 23:32

Hi Thomas!

Danke für diesen interessanten Bericht! Kaum zu glauben das José erst 25 ist.
Die Bilder der bestachelten Ammoniten finde ich bedonders beeindruckend.
Übrigens auch schön, das du den Bericht zusätzlich in Englisch veröffentlicht hast. Toll für unsere fremdsprachigen Mitglieder. :top:

Viele Grüße:
Michel

Benutzeravatar
tbillert
Redakteur
Beiträge: 5666
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 15:14
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von tbillert » Dienstag 20. August 2013, 10:56

Danke, Michel!

Die Stachel sind uebrigens weitgehend rekonstruiert. Die erhalten sich nur horizontal zur Ebene des Ammoniten, die vertikalen Stacheln sind nur noch als Stuempfe zu erkennen. Hat José aber gut hinbekommen, wie ich finde.

Viele Gruesse,

Thomas.
Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann – Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut.
- Das Känguru

Life is too short so it is all right to be a freak lol
- Tim Skippy Miller

Hoffi1983
Mitglied
Beiträge: 417
Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 15:26
Wohnort: Magdeburg

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von Hoffi1983 » Dienstag 20. August 2013, 12:21

Hallo Thomas,

schöner Bericht zu einer ziemlich beeindruckenden Sammlung.
Besonders, dass er mit dem engraver präpariert macht ihn mir doppelt sympathisch :bg:

Danke für deine Mühe und die Bereitschaft uns daran teilhaben zu lassen.

Viele Grüße
Christian
____________________________________________
Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
tbillert
Redakteur
Beiträge: 5666
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 15:14
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von tbillert » Donnerstag 22. August 2013, 23:16

Hallo Hoffi,

Auch an Dich danke für die lobenden Worte! :-)

Ich habe ihm übrigens ein paar der Grammophonnadel-Spitzen geschickt, ich konnte nicht mit ansehen, was er da für eine "Stumpfe" auf dem Engraver hatte... ;-)

Viele Grüße,

Thomas.
Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann – Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut.
- Das Känguru

Life is too short so it is all right to be a freak lol
- Tim Skippy Miller

Benutzeravatar
Stefan W. 12
Redakteur
Beiträge: 1773
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 10:14
Wohnort: Zwickau

Re: Mallorca, Sammlung José Juárez Ruiz

Beitrag von Stefan W. 12 » Freitag 23. August 2013, 15:12

Hi Thomas,

war paar Tage nicht online, deshalb auch erst jetzt ein großes Danke schön
von mir für deinen super Bericht! Toll zu sehen, was auf Malle so alles geht
und mit welchem Elan du dich da rein gekniet hast und was der José so alles
bewegt hat! Beeindruckend die Crioceratiten und die Heteros!
Schön, dass man diesen Überblick nun hat, wenn es mal in Richtung Malle geht! :)

Herzlichst, Stefan.
Wenn wir uns etwas herausgreifen, bemerken wir, dass es mit allem
anderen im Universum zusammenhängt. John Muir

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“