"Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
FurFossil
Redakteur
Beiträge: 1179
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:27
Wohnort: OSTSTEINBEK bei Hamburg

Re: Hummerfund Lybystrand

Beitrag von FurFossil » Donnerstag 18. April 2013, 20:03

Lybyman hat geschrieben: .....
Nicht unbedingt!Der Henrik konnte mir keine Garantie mit auf den Weg geben und es wird darüber hinaus gemunkelt das wenn bisher von einer Art etwas zum Danekrae erklärt worden ist kein weiterer Fund in dessen Kategorie aufgenommen wird.
Eine Hummerschere ist bereits als Danekrae erklärt worden
......

Hallo Axel,

das "Geologisk Museum" in Kopenhagen hat auf seiner webside eine Liste über alle Danekraes.


http://geologi.snm.ku.dk/samlinger/dane ... te/side_1/


Diese habe ich gestern abend in EXCEL übertragen und aufbereitet.


Danach ist es so, dass viele gefundene Arten MEHRFACH als Danekrae anerkannt worden sind.

Dabei sind viele Doppelnennungen von Fischen, Insekten und auch Schalentieren.

Folgende Hummerfunde sind bisher verzeichnet:

DKR-Nummer 68 Salling Mogenstrup,
DKR-Nummer 105 Fakse
DKR-Nummer 210 Stevns Klint
DKR-Nummer 211 Fakse
DKR-Nummer 244 Stevns Klint
DKR-Nummer 338 Salling
DKR-Nummer 469 Hundested

Also, die Chance auf Anerkennung Deiner "Andrea" halte ich nach wie vor für hoch.

Mit den besten Sammlergrüßen

Karsten

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Lybyman » Donnerstag 18. April 2013, 20:45

Hallo Karsten,

ich danke Dir sehr für Deine Bemühungen !
Genau den hier meinte ich : DKR-Nummer 68 Salling Mogenstrup

Lokalität,Zeitalter etc. das passt alles.

Nach Deinem Statement nach zu Urteilen gehe ich nun auch sehr stark von einem Danekraestatus aus.......

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Lybyman » Donnerstag 18. April 2013, 20:57

Kleiner Nachtrag warum ich bisher daran gezweifelt habe:

Dieser Hummer von Alex Brødsgaard:

http://vestjyskstenklub.dk/galleri/Alt% ... r%206.html

wurde nicht als DKR anerkannt da schon die Schere mit der Nummer "68 Salling Mogenstrup" als DKR anerkannt worden waren.
Und das obwohl es sich hierbei immerhin um ein halbes Tier handelt.

Benutzeravatar
Tapir
Redakteur
Beiträge: 8688
Registriert: Dienstag 12. Februar 2008, 10:45
Wohnort: Rostock

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Tapir » Donnerstag 18. April 2013, 23:49

Die Wege des Danekraekomitees sind unergrüdlich, und dauern mitunter ewig. Aber gute Chancen hat Dein Fund auf alle Fälle.
Glück auf!

Johannes Kalbe

---------------
"Kalsarikänni is real. It’s about letting go and being yourself, no affectation and no performance"

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Two down. Four to go.

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Lybyman » Freitag 19. April 2013, 09:13

.....also abwarten und in der Zwischenzeit weitersuchen :wink:

Benutzeravatar
tux
Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:07
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von tux » Freitag 19. April 2013, 20:15

Nettes Stück :) Schöner Bericht, das findet man dort wirklich nicht alle Tage.

Wir waren über Sylvester dort, am 31.12 haben wir den Versuch zu sammeln abgebrochen, es ging einfach nicht. Am 1. noch ein Versuch, etwas besser, 4 Krebse sind dabei rüber gekommen, und derbe nasse und schlammige Klamotten. :roll:
Grüße
Volker

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Lybyman » Freitag 19. April 2013, 20:26

tux hat geschrieben:Nettes Stück :) Schöner Bericht, das findet man dort wirklich nicht alle Tage.
Danke Dir Volker !

In meinem Fall hat es so um und bei 25 Jahre gedauert.Ich bin des öfteren im Jahr dort oben und dennoch gibt es Tage an denen ich mit rein garnichts nach Hause fahre.Eine Garantie für gute Tage wird es niemals geben.....

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Lybyman » Dienstag 8. Oktober 2013, 16:24

Liebe Steinkerne,nun ist es tatsächlich auch schon soweit.Am 8.April habe ich Andrea abgegeben und gestern am 7.10 habe ich Post aus Kopenhagen bekommen........

Darin heißt es das die Andrea die DK 709 erhalten hat.

Ein kleiner Auszug/Beschreibung aus dem Brief :

"The specimens is preserved in a concretion,found in the Oligocene Brejning Clay.The conretion contains a nearly perfectly preserved and perfectly prepared lobster with two large claws.The fossil is exposed in one half of the concretion so that the right side of the specimens incl.tail region and 5 legs are exposed.The specimen is slightly compressed but otherwise nicely preserved.The spectacular claws demonstrate that it is a lobster s.str.

A few fragments of lobsters have previously been recorded from the Brejning Clay,including a isolateted claw,declared danekrae (DK68).The new specimen is exqusite and of a high exhibition value and also represent a new ,undescribed species"

It is on this basis that the specimens has been declared danekrae."


Das beste also zum Schluß - Andrea ist nicht nur der besterhaltenste Hummer sondern es handelt sich tatsächlich auch noch um eine neue Art.Eine Artenbeschreibung steht nun somit auch nichts mehr im Wege.

Ich bin nun ,nach anfänglicher Skepsis, doch sehr froh darüber das ich die Andrea abgegeben habe und würde so in Zukunft auch jederzeit mit anderen Funden verfahren.

Sobald die Danekraeliste aktualisiert worden ist wird auch der Homepagebericht aktualisiert

Ich danke nochmals für euer interesse !
Zuletzt geändert von Lybyman am Dienstag 8. Oktober 2013, 19:35, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2671
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Karsten » Dienstag 8. Oktober 2013, 16:28

Hallo,

na dann mal herzlichen Glückwunsch zu dem Fund! Ausdauer und und das Rrichtige Quäntchen Glück führen doch imemr wieder zu solchen Funden.
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13479
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Sönke » Dienstag 8. Oktober 2013, 17:12

Herzlichen Glückwunsch, Axel! :top:

Ein Danekrae, darauf kannst Du stolz sein! :) Noch mehr als auf so ein Fundstück in der eigenen Sammlung, spätestens dann, wenn es sogar als neue Art beschrieben wird.

Gruß
Sönke

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Lybyman » Dienstag 8. Oktober 2013, 17:55

Danke Euch !

Übrigens eine Wahnsinns Herzmuschel Sönke :wink:

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6647
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Thomas_ » Dienstag 8. Oktober 2013, 19:39

Glückwunsch!

So ein Text geht doch runter wie Öl :D

Der allein war die Abgabe schon wert und dein Name steht jetzt
für alle Zeit an diesem Stück :top:

Und dann noch als Entdecker einer neuen Art.... Wow

Viel Stoff für lange Winterabende, aber ich denke mal das
nächste Stück wartet schon auf die Präparation.

Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
Stenodactylina
Redakteur
Beiträge: 4056
Registriert: Freitag 7. November 2008, 21:43
Wohnort: 88693 Deggenhausertal

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Stenodactylina » Dienstag 8. Oktober 2013, 20:10

Hallo Axel,

nur ein halbes Jahr war eine kürze Wartezeit für so ein tolles Ergebnis! Gratulation!
Grüße vom Bodensee! Roger.

Benutzeravatar
Michel K
Redakteur
Beiträge: 2134
Registriert: Montag 30. April 2012, 01:28
Wohnort: Springe

Re: AW: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Michel K » Mittwoch 9. Oktober 2013, 01:11

Hi!

Also doch ein Danekrae und dann noch eine neue Art!!! :clap:
Da schwillt das Sammlerherz vor Stolz. Das war eine gute Entscheidung, den Hummer abzugeben. Nun wird das Stück sicher die bestmögliche Behandlung erfahren. Freu dich drüber Axel!

Viele Grüße:
Michel

Benutzeravatar
Nils
Redakteur
Beiträge: 3096
Registriert: Mittwoch 23. November 2005, 21:11
Wohnort: Bornheim

Re: "Andrea", ein Hummer vom Lybystrand

Beitrag von Nils » Mittwoch 9. Oktober 2013, 09:30

Hi Axel!
Von mir auch den allerherzlichsten Glückwunsch zu deinem Fund!
Danekrae und dazu noch eine unbeschriebene Art, besser kann es nicht laufen.
Alleine für die Präparation hast du ja schon ein Plätzchen in der "Hall of Fame" verdient :top:
Beste Grüße,
Nils
Wusstest du schon, daß der Biss eines einzigen Pferdes eine Hornisse töten kann??

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“