Kurioses aus der eBay-Bernsteinwelt!

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1083
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Kurioses aus der eBay-Bernsteinwelt!

Beitrag von boborit » Samstag 18. Februar 2012, 20:35

Hallo Bernstein- und Inklusenfreunde!

Bei ebay laufen manchmal sehr kuriose wie auch wunderbare A(u)ktionen die wir hier in diesem Thread vielleicht mal unter die Lupe nehmen sollten.

Zuerst fiel mir dieses hier auf... ein Reptil in Baltischem Bernstein!

Vielleicht ein Fehler dieses hier zu posten... sicherlich schnappt mir jetzt eine(r) von euch die Lizard vor der Nase weg :wink:

http://www.ebay.com/itm/260689970329?ss ... 1423.l2649
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
Freakshow
Redakteur
Beiträge: 2189
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 08:56
Wohnort: Heaven´s Gate

Beitrag von Freakshow » Samstag 18. Februar 2012, 20:41

Schickes Ding!

Benutzeravatar
Steinkautz
Redakteur
Beiträge: 4006
Registriert: Montag 7. Mai 2007, 11:39
Wohnort: Singapur

Beitrag von Steinkautz » Samstag 18. Februar 2012, 20:47

tjaaaa, kann man ne fälschung ausschließen? ich würde mir ehrlich gesagt für den preis niemals ein Fossil bei ebay kaufen.

Benutzeravatar
Tapir
Redakteur
Beiträge: 8636
Registriert: Dienstag 12. Februar 2008, 10:45
Wohnort: Rostock

Beitrag von Tapir » Samstag 18. Februar 2012, 20:48

Ich halte nicht viel davon Publikationsoriginale zu verhökern und dann noch damit anzugeben.....
Glück auf!

Johannes Kalbe

---------------
"Kalsarikänni is real. It’s about letting go and being yourself, no affectation and no performance"

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Seimän
Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: Samstag 22. August 2009, 22:20
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Seimän » Samstag 18. Februar 2012, 21:26

N' Abend,

> tjaaaa, kann man ne fälschung ausschließen?

Das ist die Frage. Ich glaubte aus Michaels Beitrag herauszulesen, dass er in diese Richtung denkt (???). Wenn dem so wäre, fände ich interessant, wie man das anhand der Bilder sehen kann (ich könnte es nicht).

> ich würde mir ehrlich gesagt für den preis niemals ein Fossil bei ebay
> kaufen.

Das ist doch nur eine Frage des Kleingeldes... :wink: Aber klar: Es erweckt auch immer mein Misstrauen, wenn solche Fossilien/solche Preisklassen ausgerechnet bei Ebay angeoten werden (und nicht bei einem der bekannten großen Auktionshäuser).

Und ganz abgesehen davon ist natürlich Tapir zuzustimmen.

Simon

Benutzeravatar
Othnielia rex
Redakteur
Beiträge: 1480
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 20:59
Wohnort: Wien

Beitrag von Othnielia rex » Samstag 18. Februar 2012, 22:42

kautz80 hat geschrieben:tjaaaa, kann man ne fälschung ausschließen? ich würde mir ehrlich gesagt für den preis niemals ein Fossil bei ebay kaufen.

Wieviele Fossilien hast Du Dir schon über andere Wege um 55.000 Dollar gekauft?

:shock:
liebe Grüße, Michael

__________________
"And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head."
Terry Pratchett, Maskerade

Benutzeravatar
Steinkautz
Redakteur
Beiträge: 4006
Registriert: Montag 7. Mai 2007, 11:39
Wohnort: Singapur

Beitrag von Steinkautz » Samstag 18. Februar 2012, 22:55

Zwischen 0 und 10.

Ob andere mit mehr kleingeld ebay als option in betracht ziehen? Ich kann es mir nicht vorstellen.

Benutzeravatar
trashman
Moderator
Beiträge: 2070
Registriert: Samstag 11. September 2010, 21:35
Wohnort: Sachsen-Anhalt/ Hohe Börde

Beitrag von trashman » Sonntag 19. Februar 2012, 07:58

kautz80 hat geschrieben:Ob andere mit mehr kleingeld ebay als option in betracht ziehen? Ich kann es mir nicht vorstellen.


Ebay ist für alle da! Und gerade die mit mehr Kleingeld gehen hier einkaufen.

Mal ein Beispiel:

http://www.ebay.de/itm/Motoryacht-Elega ... 1772wt_932

Auch Schlösser gibt`s zum Schnäppchenpreis

http://www.ebay.de/itm/Haus-Schloss-kau ... 517wt_1170
"In Wirklichkeit ist sogar die Wirklichkeit ganz anders. " Wolfgang Mocker

"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick

"Das ist ja nochmal gut gegangen...."

Benutzeravatar
Pysaura
Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 14:40
Wohnort: Rotenburg(W)
Kontaktdaten:

Beitrag von Pysaura » Sonntag 19. Februar 2012, 10:37

Hallo,
ich denke mal das die Sachen nur zur Reklame bei Ebay reingesetzt werden.Die Verhandlungen finden dann mehr privat statt.
Da können auch gleich die Gebühren gespart werden.
mfg Jens

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1083
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Sonntag 19. Februar 2012, 11:23

Seimän hat geschrieben:N' Abend,

> tjaaaa, kann man ne fälschung ausschließen?

Das ist die Frage. Ich glaubte aus Michaels Beitrag herauszulesen, dass er in diese Richtung denkt (???). Wenn dem so wäre, fände ich interessant, wie man das anhand der Bilder sehen kann (ich könnte es nicht).

Simon
Hallo Inklusianer,

nein, ich denke nicht, dass es sich um eine Fälschung handelt!

1. Gibt es nur sehr vereinzelte Nachweise von Echsen in Baltischem Bernstein, so wäre es schon unglaubwürdig so eine Rarität bei ebay einzustellen weil... siehe 2.

2. Ist diese Inkluse ja veröffentlicht worden.
Wenn das also alles stimmt bleibt nur die Frage ob der Anbieter das Teil tatsächlich besitzt und ob er es mir wohl zusendet, wenn ich die 55 000 Dollar überwiesen habe :wink: Insgesamt wirkt die Sache aber schon seriös.

3. Auf dem ersten Blick wirkt die Inkluse schon echt. Also die Echse scheint vom Bauch her ja verlumt zu sein. Aber trotzdem, so eine Inkluse sollte man bei Kaufinteresse schon gründlich von Experten prüfen lassen - ich meine bei 55 000 Dollar Anfangsgebot! :shock:

Zum anderen Thema: ich glaube nicht, dass es sich um "ANGABE" handelt, hier auf das "Publikationsoriginal" hinzuweisen.
Das hebt bestenfalls ganz einfach den Preis.
Ich meine mit dieser Inkluse würde man ja nicht nur eine Rarität ersten Ranges erwerben, sondern auch ein Stück "Bernsteingeschichte".

PS: ich sehe aber von einem Gebot ab... :wink:
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1083
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Sonntag 19. Februar 2012, 11:57

Ach und hier, das Gegenstück im deutschen eBay!!

http://www.ebay.de/itm/330688508704?ssP ... 1423.l2649

Hier habe ich allerdings allergrößte Zweifel, dass es sich um eine original Bernsteininkluse handelt - ich tippe auf Kunststoff.

Um dem Verkäufer genüge zu tun, muss man allerdings erwähnen, dass er nicht darauf besteht, dass es ein Bernstein-Original ist :wink:
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
Othnielia rex
Redakteur
Beiträge: 1480
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 20:59
Wohnort: Wien

Beitrag von Othnielia rex » Sonntag 19. Februar 2012, 11:59

boborit hat geschrieben:Ach und hier, das Gegenstück im deutschen eBay!!

http://www.ebay.de/itm/330688508704?ssP ... 1423.l2649

Hier habe ich allerdings allergrößte Zweifel, dass es sich um eine original Bernsteininkluse handelt - ich tippe auf Kunststoff.

Um dem Verkäufer genüge zu tun, muss man allerdings erwähnen, dass er nicht darauf besteht, dass es ein Bernstein-Original ist :wink:
Und es ist auch für das dünnere Geldbörsel geeignet... ;-)
Mal sehen, mit welchem Preis dieses Angebot endet.
liebe Grüße, Michael

__________________
"And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head."
Terry Pratchett, Maskerade

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1083
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Sonntag 19. Februar 2012, 14:31

Othnielia rex hat geschrieben:
boborit hat geschrieben:Ach und hier, das Gegenstück im deutschen eBay!!

http://www.ebay.de/itm/330688508704?ssP ... 1423.l2649

Hier habe ich allerdings allergrößte Zweifel, dass es sich um eine original Bernsteininkluse handelt - ich tippe auf Kunststoff.

Um dem Verkäufer genüge zu tun, muss man allerdings erwähnen, dass er nicht darauf besteht, dass es ein Bernstein-Original ist :wink:
Und es ist auch für das dünnere Geldbörsel geeignet... ;-)
Mal sehen, mit welchem Preis dieses Angebot endet.

...ich denke deutlich unter 55 000 Dollar :wink:
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1083
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Sonntag 19. Februar 2012, 17:45

Wer noch Platz hat in der Vitrine, den könnte dieser etwas größere Bernstein interessieren!

http://www.ebay.com/itm/ANCIENT-New-Zea ... 4193687442
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1083
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Dienstag 21. Februar 2012, 07:41

... tja und ich sag mal, vorsicht! Ob es sich hier um Bernstein handelt, sei zumindest angezweifelt. Das es sich gar um "Egyptischen" Bernstein handelt, mag ich nicht glauben... http://www.ebay.de/itm/Pharaon-Egyptisc ... 256d07b957

Was meint ihr?
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“