Die Würzburger Lügensteine

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
Benutzeravatar
Eckard
Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: Mittwoch 28. März 2018, 09:52

Die Würzburger Lügensteine

Beitrag von Eckard » Freitag 15. Mai 2020, 11:59

Hallo,

hier mal ein Link zu einer eigentlich lustigen Geschichte, die jedoch einstens ein interessantes Thema für Paläontologen gewesen sein muss.

https://www.spektrum.de/kolumne/johann- ... nt=kolumne

Viel Spaß beim Lesen.

Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Bernd
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Freitag 10. März 2006, 20:20
Wohnort: 76307 Karlsbad / Mutschelbach

Re: Die Würzburger Lügensteine

Beitrag von Bernd » Dienstag 2. Juni 2020, 20:24

Hallo Steinkerne,
im Naturkunde-Museum Bamberg sind einige Lügensteine ausgestellt.
Im Museumsshop habe ich vor 3 Jahren diese Kopie gekauft, weil mich die Geschichte der Lügensteine so fasziniert hat. Das Original ist im Museum ausgestellt.
Hier 2 Bilder vom Original und der Kopie.
Viele Grüße

Bernd
Dateianhänge
Luegenstein_original.JPG
Original
Luegenstein_original.JPG (65.12 KiB) 1903 mal betrachtet
Luegenstein_Ko1.JPG
Kopie
Luegenstein_Ko1.JPG (196.15 KiB) 1903 mal betrachtet
Bernd Kronenwett

Exilfranke
Mitglied
Beiträge: 876
Registriert: Mittwoch 27. November 2013, 13:32
Wohnort: Heidenheim

Re: Die Würzburger Lügensteine

Beitrag von Exilfranke » Dienstag 2. Juni 2020, 20:55

Die Bamberger Sammlung ist toll. Man muß aber manchmal regelrecht Glück haben das gerade die Fossilien Sammlungen (natürlich nicht der Wattendorfbereich!) nicht durch Sonderausstellungen vollends verstellt sind - mein persönlicher Wermutstropfen in dem Museum in das ich trotzdem immer gerne wieder hineingehe.
Ich habe mir auch gleich eine Auswahl der Stücke zugelegt und lasse auch ab und an in meiner AG in Behringscher Manier Steineschnitzen :bg:
20170810_163450.jpg
20170810_163450.jpg (1.36 MiB) 1891 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“