Ist dies eine halbe Arduspirifer? Lösung: Feuerstein mit synsedimentiärer oder sedimentärer Bänderung

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
Beluga
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. März 2020, 15:33

Ist dies eine halbe Arduspirifer? Lösung: Feuerstein mit synsedimentiärer oder sedimentärer Bänderung

Beitrag von Beluga » Mittwoch 15. April 2020, 14:46

Ein Feuerstein mit ca. 4cm Größe, seit Jahren in meinem Besitz. Leider weiss ich den Fundort nicht mehr. Entweder Ostsee (Priwall) oder Lüneburger Heide (Nördl von Celle). Ich habe ihn mitgenommen, weil er interessant aussieht. Als Laie habe ich schon mal etwas im Internet gestöbert, deswegen ist meine Annahme eine Arduspirifer.

Danke und LG
Sorry für das doppelte Bild
Dateianhänge
01.jpg
01.jpg (86.99 KiB) 3015 mal betrachtet
Vorderseite.jpg
Vorderseite.jpg (83.14 KiB) 3015 mal betrachtet
hinten.jpg
hinten.jpg (68.68 KiB) 3015 mal betrachtet
02.jpg
02.jpg (71.68 KiB) 3015 mal betrachtet
Rückseite.jpg
Rückseite.jpg (68.87 KiB) 3015 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stephan
Redakteur
Beiträge: 5150
Registriert: Sonntag 13. Mai 2007, 23:17
Wohnort: NRW

Re: Ist dies eine halbe Arduspirifer?

Beitrag von Stephan » Mittwoch 15. April 2020, 15:14

Hallo Beluga,

Ardurspirifer ist eine Brachiopodengattung aus dem Unterdevon,
dein Feuerstein ist aber sicher nicht älter als Kreide :wink:
In den jüngeren Schichten kenne ich mich nicht aus, aber bestimmt findet sich noch jemand der dazu mehr sagen kann.

Viele Grüße

Stephan
Fossiliensammeln, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch!

Beluga
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. März 2020, 15:33

Re: Ist dies eine halbe Arduspirifer?

Beitrag von Beluga » Mittwoch 15. April 2020, 15:20

Hallo Stephan,
danke für deine erste Einschätzung.


Ich füge noch ein Foto hinzu.
Dateianhänge
Seite.jpg
Seite.jpg (66.75 KiB) 2998 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tapir
Redakteur
Beiträge: 9245
Registriert: Dienstag 12. Februar 2008, 10:45
Wohnort: Rostock

Re: Ist dies eine halbe Arduspirifer?

Beitrag von Tapir » Mittwoch 15. April 2020, 18:04

Das ist ein Feuerstein, die Bänderung kann die sedimentäre Schichtung um den Feuerstein zeigen, aber auch synsedimentär entstanden sein. Auf alle Fälle kein Fossil.
Glück auf!

Johannes Kalbe

---------------
Disclaimer: Die Beiträge können Spuren von Ironie, Fiktion, Laienmeinung oder persönlicher Einschätzung enthalten, ohne dass dies textlich oder durch bunte Kleckse kenntlich gemacht wird. Bitte gleichen Sie den entsprechenden Beitrag immer mit anderen Ihnen zugänglichen, thematisch verwandten Quellen ab.

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Two down. Four to go.

Benutzeravatar
Stephan
Redakteur
Beiträge: 5150
Registriert: Sonntag 13. Mai 2007, 23:17
Wohnort: NRW

Re: Ist dies eine halbe Arduspirifer?

Beitrag von Stephan » Mittwoch 15. April 2020, 18:16

Danke Johannes,

ich habe das Thema in das richtige Unterforum verschoben.
Zwar kein Fossil, aber doch sehr dekorativ!

Viele Grüße und bleibt munter!

Stephan
Fossiliensammeln, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch!

Beluga
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Montag 30. März 2020, 15:33

Re: Ist dies eine halbe Arduspirifer?

Beitrag von Beluga » Mittwoch 15. April 2020, 20:48

Schade. Aber danke für die fachliche Einschätzung. :)

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“