Wurzelstock? (Lösung: Sandzapfen)

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
Harald Hengstler
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 19:04
Wohnort: Weil der Stadt

Wurzelstock? (Lösung: Sandzapfen)

Beitrag von Harald Hengstler » Sonntag 6. Mai 2012, 15:34

Hallo zusammen,
Schon viele Jahre habe ich das beigefuegte Stueck in der Sammlung.Klar
ist,dass es kein eigentliches Fossil ist,aber eventuell die Sandausfuellung
eines ehemaligen Wurzelstocks in einem Palaeoboden,die dann durch
irgendwelche Loesungen zementiert wurde.Vielleicht ist es aber auch
tatsaechlich nur durch eine Laune der Natur entstanden.
Eventuell hat jemand von Euch eine genauere Vorstellung.
Viele Gruesse
Harald
Dateianhänge
IMG_1057.jpg
dito
IMG_1057.jpg (236.35 KiB) 6158 mal betrachtet
IMG_1056.jpg
dito, eventuell Oberseite
IMG_1056.jpg (294.39 KiB) 6160 mal betrachtet
IMG_1055.jpg
dito
IMG_1055.jpg (266.99 KiB) 6161 mal betrachtet
IMG_1054.jpg
Wurzelstock ?,ca. 100 x 100 mm
Sandgrube Wendelsheim
Mainzer Becken
IMG_1054.jpg (245.67 KiB) 6160 mal betrachtet

Benutzeravatar
Triassammler
Redakteur
Beiträge: 4594
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 02:03
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Triassammler » Sonntag 6. Mai 2012, 20:43

Hallo Harald,

das fällt in die Kategorie Sandzapfen, also konkretionäre Entstehung ohne konkrete biogene Ursache.

Gruß,
Rainer
The way we win matters.
-- A. E. Wiggin

Lost|in|Spaces

Harald Hengstler
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 19:04
Wohnort: Weil der Stadt

Beitrag von Harald Hengstler » Montag 7. Mai 2012, 11:54

Hallo Rainer,
Danke fuer die Klarstellung.
Gruss Harald

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“