Baltischer Bernstein

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Antworten
Schneckenhannes
Mitglied
Beiträge: 1028
Registriert: Montag 16. März 2009, 18:23

Baltischer Bernstein

Beitrag von Schneckenhannes » Montag 11. März 2019, 20:51

Nach längerer Pause möchte ich wieder ein paar baltische Bernsteine mit Einschlüssen vorzeigen.
Mit meiner kleinen Canon Ixus 265 HS habe ich ,doch schöne Fotos machen können.

Euer Johann
Dateianhänge
017.JPG
017.JPG (1.14 MiB) 815 mal betrachtet
019.JPG
019.JPG (1.29 MiB) 815 mal betrachtet
031.JPG
031.JPG (972.71 KiB) 815 mal betrachtet
032.JPG
032.JPG (1.27 MiB) 815 mal betrachtet
035.JPG
035.JPG (846.19 KiB) 815 mal betrachtet
050.JPG
050.JPG (1.88 MiB) 815 mal betrachtet
053.JPG
053.JPG (1.64 MiB) 815 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Schneckenhannes am Dienstag 12. März 2019, 08:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
oztrail
Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: Samstag 30. Dezember 2017, 22:40

Re: Baltischer Bernstein

Beitrag von oztrail » Montag 11. März 2019, 21:07

Hallo Johann,

als Neuling, gebe ich zu, habe ich so etwas vorher noch nie gesehen. Echt schön! Danke für's Zeigen. Und da hast du wahrlich alles aus der Powershot rausgeholt, alle Achtung.

Viele Grüße, Uwe
Wissen und Willen sind nicht nur orthografisch ähnlich, sie sind eng miteinander verbunden.
(U.J. - 23.06.2010)

Benutzeravatar
hassi
Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 15:48

Re: Baltischer Bernstein

Beitrag von hassi » Montag 11. März 2019, 21:11

Hallo Johann,

zur Bestimmung kann ich leider nichts beitragen, aber ich habe zwei Fragen zu den tollen Fotos. Kannst du mir sagen welche Powershot genau Du benutzt hast und ob Du die Fotos direkt durch das Okular gemacht hast?

MfG
Michael
"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben." André Gide

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1120
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Baltischer Bernstein

Beitrag von klausrd » Dienstag 12. März 2019, 01:25

Hallo Johann,

Die Bilder mit Kreisförmigen Abschluss sind sicherlich durch das Okular eines Stereomikroskops aufgenommen.

ich probiere mal eine Bestimmung.
Bild 053 dürfte eine Pilzmücke (Mycetophilidae) sein.
Bild 037 und 043 sieht nach einer Langbeinfliege (Dolichopodidae) aus, wobei Bild 050 eine andere Ansicht derselben sein dürfte.
Bei den Bilder anderen Bildern tippe ich auf Trauermücke (Sciaridae).

@ Uwe,

schaue dir mal die anderen Bernsteinbilder an, da sind wirklich tolle Aufnahmen dabei.

Grüße
Klaus

Schneckenhannes
Mitglied
Beiträge: 1028
Registriert: Montag 16. März 2009, 18:23

Re: Baltischer Bernstein

Beitrag von Schneckenhannes » Dienstag 12. März 2019, 08:09

Durch das Okular direkt aufgenommen,teils mit Weisslichtlampe oder auch Gelblicht .
Kommt ja darauf an,ob milchig oder durchsichtig hell oder dunkelbraun,je nach dem Baumharz wo es herkommt.
Viele dieser Bernsteine kommen aus Königsberg / Ostsee.
Die Kamera ist eine kleine Canon Ixus 265 HS,keine Canon Power Shot,die hatte ich vorher.
Ein paar Bilder von der gleichen Fliege in baltischem Bernstein ca.20 mm x 20 mm x 7 mm,von fern bis nah,klein bis gross,mit Erkennung der Feinheiten.

Johann
Dateianhänge
037.JPG
037.JPG (721 KiB) 754 mal betrachtet
042.JPG
042.JPG (1.45 MiB) 754 mal betrachtet
043.JPG
043.JPG (1.84 MiB) 754 mal betrachtet
044.JPG
044.JPG (1.82 MiB) 754 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“