neue Spezies im Bitterfelder Bernstein

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Antworten
Benutzeravatar
Bernsteinsonne
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 10:16

neue Spezies im Bitterfelder Bernstein

Beitrag von Bernsteinsonne » Sonntag 1. April 2018, 11:52

Neue Spezies in einem meiner Inklusen-Bernsteine aus Bitterfelder Lagerstätte gefunden!
Hab sie auch gleich nach mir benannt: Hier das Gummibärchen Voltmeri
Gummibärchen Voltmeri klein.jpg
Gummibärchen Voltmeri klein.jpg (140.72 KiB) 1272 mal betrachtet
molchklein.jpg
molchklein.jpg (199.16 KiB) 1272 mal betrachtet
Nachtrag zu dem Beitrag vom 1. April: Der Einschluss in dem Bernstein ist echt! Gummibärchen Voltmeri ist natürlich ein Scherz. Besonders ist aber diese gequetschte Blase, die auch noch dunkelrot opak gefärbt ist. In dem gleichen Bitterfelder Bernstein befindet sich zwischen den pflanzlichen Einschlüssen noch eine weitere solch gequetschte Blase, die allerdings klar ist. Bei der roten Blase gibt es Rätsel auf, was das für dunkle Punkte darauf sind sowie die beiden (auf dem oberen Foto kann man nur den einen sehen) schillernd silbern leuchtenden Punkte....

Hat jemand so etwas schon mal gesehen?

Herzliche Grüße, Petra

Benutzeravatar
Burschi1955
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 26. März 2008, 12:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: neue Spezies im Bitterfelder Bernstein

Beitrag von Burschi1955 » Sonntag 8. April 2018, 20:18

Hallo Petra, in meinen wenigen Bitterfelder Steine habe ich es nicht gesehen, aber in einem Kiesgrubenstein habe ich es so ähnlich in einer „Luftblase“ gehabt, die einen dünnen Kanal durch Holz- und Nagereste zur Oberfläche hatte. Dadurch war die Luftblase innen leicht verwittert, quasi wie die Außenhaut, nur feiner. Vielleicht hat dein rotes „Gummibärchen“ auch Kontakt zur Außenwelt und im Innern ein paar Teile, die pyritisiert sind. Es ist immer schwer etwas zu sagen, wenn man es nicht unter dem Binokular gesehen hat. Burkhard

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 6882
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: neue Spezies im Bitterfelder Bernstein

Beitrag von Frank » Sonntag 8. April 2018, 21:55

ist das Gummibärchen durchscheinend oder eher dicht / kompakt?
Vielleicht kannst Du mit ner starken Punktlampe mehr erkennen

witziges Ding übrigens, vielleicht ja doch ein Gummibärchenurverwandter :conf:
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“