Seite 1 von 2

Der Steinkern - Heft 5

Verfasst: Dienstag 5. Oktober 2010, 19:59
von Andreas_H
Hallo Steinkerne,

heute ist Nr. 5 bei mir angekommen, kaum abwarten könnend, nach erst kurzem Durchblättern, bin ich schon wieder schwer begeistert.

Super gemacht liebe Autoren und Herr Herausgeber !! :wink:

Verfasst: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:43
von tbillert
Hallo,

hier dito! Das Heft kam gestern an, und bevor ich zum Praeppen im Schuppen verschwunden bin, habe ich es erstmal druchgeblaettert. Sehr schoen gemacht, besonders der Artikel zum Thueringer Muschelkalk hat mich natuerlich interessiert. Herzlichen Dank + grosse Hochachtung an die Autoren, Lektoren und natuerlich an Soenke!

Viele Gruesse,

Thomas.

Verfasst: Mittwoch 6. Oktober 2010, 12:23
von tori2405
Heute war mein Heft in der Post, hab´s natürlich gleich durchgeblättert, gelesen wird heute Abend.
Wie immer sehr gelungen, ein großes Danke an alle Beteiligten.

Viele Grüße
Kerstin

Verfasst: Mittwoch 6. Oktober 2010, 21:38
von trashman
Hi,

hab soeben auch mein Heft aus dem Briefkasten geholt, incl. Heft 2 und 3. Ich war schon von Heft 4 total begeistert und freu mich nun auf die neue Lektüre.
Der Steinkern ist echte Bereicherung im Zeitschriftenmarkt. Ein großes Lob an alle die da mitwirken.

schöne Grüße

Heiko

Verfasst: Mittwoch 6. Oktober 2010, 23:09
von Sönke
Hallo Kerstin, Andreas, Thomas und Heiko,

danke für Eure netten Rückmeldungen, schön dass die ersten Hefte schon eingetrudelt sind (bei Büchersendungen dauert´s meist ein wenig).
Dann wünsche ich mal viel Spaß beim Lesen!

An diejenigen Abonnenten, die Ihr Heft noch nicht bekommen haben: Das Gros (90%) wurde am Freitag zur Post gebracht, einige Nachzügler erst am Montag.

Allen Mitwirkenden auch noch mal von meiner Seite aus ein großes Dankeschön!

Viele Grüße
Sönke

Verfasst: Donnerstag 7. Oktober 2010, 00:04
von salve
Auch mein Heft ist bereits angekommen. ich habe es zwar nur mal schnell durchgeblättert, aber ich freue mich schon jetzt auf den Inhalt.

Salve

Verfasst: Donnerstag 7. Oktober 2010, 10:27
von Stefan W. 12
Hallo Sönke und Co.

danke für Heft 5, wieder sehr interessante Beiträge mit tollen Bildern!
Freue mich über die Fortsetzung MB und den Beitrag über die Thüringer Fundstellen, aber auch sehr über den Beitrag der Falaises!

Beste Grüße an alle, Stefan. :top:

Verfasst: Donnerstag 7. Oktober 2010, 17:39
von Dieterich
Nach langem sehnen ist heute das Heft 5 angekommen.
Ich muss sagen, tolle Berichte und wunderschöne Bilder.
Besonders der Bericht über das Randecker Maar, welches fast um die Ecke liegt, hat es mir angetan. Leider besitze ich nur eine Libellenlarve.
Aber auch die restlichen Berichte sind nicht von schlechten Eltern.
Danke an Alle die am Heft mitgearbeitet haben.

W E I T E R S O !!!!!!!! :D

Verfasst: Donnerstag 7. Oktober 2010, 20:18
von Ahorn
Hochachtung und ein Dankeschön an alle Autoren, für Ihre mühe und sehr guten Berichte, ist eine große Freude darinnen zu Lesen und manch herausragende Fachkompetenz und Wissen. alle Achtung!!!


und mal ein Riesen Dankeschön an Sönke für seine unermüdliche mühe und Fleiß, all die Hefte zu Verpacken und zu senden, geschweige den vielen Arbeiten die im Verborgenen liegen um so eine Zeitschrift überhaupt zu Erstellen, und Natürlich an Deine Helfer!!!

Gruß Kurt

Verfasst: Freitag 8. Oktober 2010, 20:57
von Thomas_
Heute sind meine Exemplare angekommen. Schick!
Danke auch von mir an Sönke und die anderen Autoren für die Mühe und das tolle Ergebnis!


Thomas

Verfasst: Sonntag 10. Oktober 2010, 19:47
von Sönke
Danke für Euer Feedback, was auch die Autoren gefreut haben wird!

Gibt es noch Anregungen für kommende Hefte?
Es soll i.d.R. auch etwas mehr Kurzberichte geben als diesmal... es ist aber auch immer eine Frage des Platzes, der mit 68 Seiten begrenzt ist.

Viele Grüße
Sönke

Verfasst: Sonntag 10. Oktober 2010, 22:24
von Stenodactylina
Sönke hat geschrieben:Danke für Euer Feedback, was auch die Autoren gefreut haben wird!
Das kann ich nur zustimmen. Vielen Dank!
Mein Paket ist Gestern angekommen. Freut mich!

Grüße, Roger.

Verfasst: Montag 11. Oktober 2010, 10:11
von stefan78
Hallo Soenke,

mein Heft ist inzwischen auch eingetroffen, vielen Dank dafuer - prima gemacht. Ich persoenlich fand die Idee, den Einband noch etwas stabiler zu machenn, gut; dann wird das Heft noch reisetauglicher.

Gruesse, Stefan.

Verfasst: Montag 11. Oktober 2010, 12:24
von Sönke
stefan78 hat geschrieben:Hallo Soenke,
Ich persoenlich fand die Idee, den Einband noch etwas stabiler zu machenn, gut; dann wird das Heft noch reisetauglicher.
Hallo Stefan,

danke auch für Deine Rückmeldung und Mithilfe beim MuKa-Artikel!
Da das Heft für eine geklammerte Broschüre schon recht stark ist, ist das mit dem Umschlag so eine Sache. Momentan habe ich eine Papierstärke von 200g pro Quadratmeter für den Umschlag gewählt.
Bei Heft 1 hatte ich 250 g wobei sich da leider zeigte, dass das leicht zum Ausbrechen an den Rändern des Einbands führen kann (insbesondere auch wegen des damals ziemlich starken Innenteils). Deswegen habe ich die Papierstärke nach Rücksprache mit der Druckerei und auf Empfehlung einiger "Branchenkenner" reduziert.
Meine Anmerkung in dem Beitrag zum Gruibingen-Artikel zum Probe lesen ("Geländeversion") war daher nicht ganz so ernst gemeint.
Das Aufstocken auf 250 g beim nun mit etwas dünnerem Papier bestückten Innenteil wäre ein Experiment (ich war ganz froh diesmal nicht die komplette Auflage nach möglichen Mängeln durchforsten zu müssen, bei den dickeren Heften 1 und 2 war das leider nötig).

Gruß
Sönke

Verfasst: Mittwoch 13. Oktober 2010, 13:52
von Tapir
Ich habe mein Exemplar eben auch bekommen und da sit mir beim Lesen der Nattheim-Beiträge spontan eingefallen dass ich davon hier noch ein paar Brocken rumschwirren habe...

Ich glaube ich setz nachher gleich einen Topf mit Jurasuppe an........