Neochattische Feinsandsteinknollen des Pampauer Gesteins

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
FurFossil
Redakteur
Beiträge: 1179
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:27
Wohnort: OSTSTEINBEK bei Hamburg

Neochattische Feinsandsteinknollen des Pampauer Gesteins

Beitrag von FurFossil » Mittwoch 25. März 2009, 07:01

http://www.steinkern.de/fossilien-aller ... teins.html


Hallo Jan,

vielen Dank für Deinen interessanten und (für die Bestimmung unserer Eigenfunde) hilfreichen Bericht aus Pampau mit den herausragenden Fossilien und Fotos.
Da geht einem das Herz auf. :lol:

Schade, daß die gute alte Zeit in Pampau vorbei ist. :cry:

Mit den besten Sammlergrüßen

Karsten & Solveig

Heribert
Redakteur
Beiträge: 692
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 18:03
Wohnort: Oststeinbek

Pampauer Gestein

Beitrag von Heribert » Mittwoch 25. März 2009, 09:24

moin moin Jan
Da hast Du einen tollen, informativen Bericht zusammengestellt. Sehr gut recherchiert und klasse fotografierte Details der Geschiebe Funde sowie die Literaturhinweise sind für jeden Pampau Sammler eine prima Möglichkeit, eigene Funde besser einzuordnen. Wie Karsten schon sagt, leider sind die ,,goldenen,, Zeiten vorbei.
Beste Grüße ... Heribert

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13483
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Mittwoch 25. März 2009, 10:23

Hallo Jan,

eine tolle Sammlung und danke dafür dass Du sie uns in dem sehenswerten Beitrag vorgestellt hast. Ich bin auch einmal in Pampau gewesen, hatte aber in Sachen Zähnchen / Phosphoritknollen damals kein Glück. Es fanden aber vielfältige kleine Schnecken den Weg in die Sammlung.

An Thomas_ danke fürs Einstellen.

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Lybyman » Sonntag 29. März 2009, 12:50

Hallo Jan,

vielen Dank für diesen erstklassigen Bericht!
Absolut sehenswert !

Danke auch an Thomas!

Dirk
Mitglied
Beiträge: 588
Registriert: Dienstag 11. April 2006, 18:46
Wohnort: An der Flensburger Förde

Beitrag von Dirk » Samstag 4. April 2009, 19:40

Hallo Jan,
ein interessanter, gutgemachter Bericht, den ich begeistert gelesen habe. Vielen Dank dafür.
Es ist immer wieder erstaunlich - und bezeichnend-, welch umfangreiches Material bei intensiver, konsequenter Sammelei an punktuellen Fundorten zusammen getragen werden kann.
Ich freue mich darauf, mir Deine Sammlung ansehen zu können.
Gruß von Dirk

Benutzeravatar
Gister
Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: Samstag 29. März 2008, 10:59
Wohnort: Ostholstein

Beitrag von Gister » Samstag 4. April 2009, 19:58

Hallo Steinkerne,

vielen Dank für Euer Lob!!
Ich freu mich sehr, daß der Artikel bei Euch so gut angekommen ist. Mal wieder was für die Geschiebesammler!

vielen Dank und netten Gruß,

Gister

Benutzeravatar
tassadia
Mitglied
Beiträge: 1231
Registriert: Sonntag 21. Januar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg Horn

Beitrag von tassadia » Montag 6. April 2009, 22:02

Hallo Jan, einfach Klasse gemacht von Dir. :D
Danke schreibe Stefan

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“