Steinkern.de Gästebuch im Zeitraum von 2004 bis 2009

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Gesperrt
Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14132
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Steinkern.de Gästebuch im Zeitraum von 2004 bis 2009

Beitrag von Sönke » Samstag 7. März 2009, 22:32

GÄSTEBUCH - ARCHIV

Einträge im Steinkern.de Gästebuch im Zeitraum vom 21. 11. 2004 bis zum 10. 2. 2009

Die Redaktion hat sich dazu entschieden das Gästebuch aufzulösen, die Begründung fasst dieser Beitrag aus den Reihen der Redaktion sehr schön zusammen:

"Ich gucke da nur selten rein,
das Gästebuch registriert ja eh kein S...... :P
Wir sollten die Beiträge archivieren
und selbiges dann liquidieren.
Es wird nicht besser mit den Jahren
birgt nur viele Missbrauchsgefahren.
Es hat erfüllt den Anfangszweck.
wohlan, schmeißen wir es weg. "


Viele Grüße
Sönke

__________________________________________________________


Sönke Simonsen (17) aus Bielefeld / Deutschland schrieb am 21.11.2004 um 17:36:57 Uhr Eintrag Nr. 1
Hallo Sammlerfreunde!

Das Gästebuch von www.steinkern.de ist absofort eröffnet! Wir freuen uns auf Eure Einträge!

Viele Grüße
Sönke Simonsen


---

Bernd Gutschera (43) aus Gotha /Wölfersheim schrieb am 22.11.2004 um 09:48:48 Uhr Eintrag Nr. 2
Hallo , super Seite . Weiter so.Gruß Bernd
Kommentar geschrieben am 22.11.2004 um 13:57:39
Hi Bernd!
Danke für Deinen Besuch und Eintrag, ich hoffe du schaust bald wieder vorbei.

Gruß
Sönke

---

Nico (18) aus Kiel schrieb am 22.11.2004 um 11:27:48 Uhr Eintrag Nr. 3
Moin!
Arbeite grad am einen kleinen Exkursionsbericht über Dorset diesen Herbst.
Hoffe, ich schaffe den diese Woche noch fertig

Gruß, Nico
Kommentar geschrieben am 22.11.2004 um 13:50:58
Hey Nico!

Super, bin schon sehr gespannt..
Ich stelle sofort einen Bericht von Wolfgang Dietz online, der ist dann unter "Kurioses" zu finden.

Viele Grüße
Sönke

---

Herbert (38) aus Saalfelden schrieb am 22.11.2004 um 21:19:57 Uhr Eintrag Nr. 4
Hallo Sönke!
Ich wünsche Dir und dem ganzen Team alles Gute, viel Erfolg und viel Freude bei der Arbeit an dieser jetzt schon augezeichneten HP!
Vor allem aber wünsche ich euch viele gute Funde!!!
Beste Grüsse sowie "Stein Heil!" und "Glück auf!"

Herbert aus Saalfelden.
Kommentar geschrieben am 23.11.2004 um 16:56:59
Danke Herbert!

Gruß
Sönke

---

Gradl (67) aus 90455 Nürnberg schrieb am 26.11.2004 um 07:44:12 Uhr Eintrag Nr. 5
Hallo Sammlerfreund!

Gratulation zu Deinen schönen, neuen Seiten.
Walter Esberger sandte mir Deine URL.

Weiter so wünscht Dir,
Horst Gradl aus Nürnberg.
Kommentar geschrieben am 26.11.2004 um 19:54:55
Hallo Horst!

Vielen Dank für Deinen Besuch und Deinen Eintrag!
Ich hoffe Du schaust bald wieder rein.

Gruß
Sönke

---

voegtlip (27) aus Schweiz schrieb am 12.12.2004 um 17:19:13 Uhr Eintrag Nr. 6
Ich bin per Zufall auf eure Seite gekommen.Ich
Sammle Braunjura und bin interessiert Fossilien zu
tauschen.
Kinding gegen Humfriesi .w.u.s.

---

Roger Frattigiani (41) aus laichingen schrieb am 17.12.2004 um 07:54:09 Uhr Eintrag Nr. 7
hallo sönke !
hat sich wirklich gut gemacht !! schlage einen linktausch vor !! grüßle roger
Kommentar geschrieben am 19.12.2004 um 20:05:56
Vielen Dank für Deinen Besuch!
Der Link steht!

---

Jule schrieb am 20.12.2004 um 20:47:44 Uhr Eintrag Nr. 8
hallo nico.
wie schon gesagt, prima artikel und unwerfende fotos!!! mach weiter so!
hab dich lieb! Jule

---

KK schrieb am 20.12.2004 um 23:27:25 Uhr Eintrag Nr. 9
Ein Bekannter, der leidenschaftlicher Sammler ist, hat mir diese Site empfohlen und gemeint, sie ist einen Blick wert. Ich muss sagen, sie ist klasse und auch für einen Nicht-Fachmann sehr interessant.

Fazit: Fein gemacht !!

Gruß

KK


---

Nico (18) aus Kiel schrieb am 24.12.2004 um 12:19:16 Uhr Eintrag Nr. 10
Ich wünsche allen frohe, ruhige und erholsame Festtage!


Kommentar geschrieben am 24.12.2004 um 16:08:33
Hey Nico!
Wünsche ich Dir und allen anderen Sammlern auch!

Schaut mal unter Jurafunde rein!

Tschau
Sönke

---

Eva Börnig (50) aus Kiel schrieb am 07.01.2005 um 14:54:24 Uhr Eintrag Nr. 11
Auf diese Seite wurde ich von Dieter Henze aufmerksam gemacht, der Nico bei der Geo AG traf. Wir treffen uns sicher bei nächster Gelegenheit - wollte mich nur melden mit meiner Begeisterung für die tollen Seiten, die ich sicher öfter mal besuchen werde! Übrigens: Die Jungen Geologen forschen immer noch bei Geo step by step. Wir sind jetzt im NER Kollhorst, dort gibt es noch 11 weitere Vereine, die umweltpädagogische und naturkundliche Angebote machen wie wir. Bis bald mal Eva Börnig, vorher Wrage

---

Henze (65) aus 24220 Flintbek schrieb am 07.01.2005 um 22:25:57 Uhr Eintrag Nr. 12
Hallo ihr Steinkerne,

Bin über Nico auf euch aufmerksam gemacht worden.

Mich würde vorerst der Hinweis auf Vahlbruch interessieren. Meine Vorfahren kommen aus Vahlbruch und ich bin dort oft vor Ort. Da das Gelände ehemals zum Anwesen meines Urgroßvaters gehörte, war ich natürlich schon häufig im Steinbruch. Habe dort die "Erdenwunde" auf mich wirken lassen und die Raubvögel beobachtet. Die wenigen Fossilien die ich dort gefunden habe, sind dann bei meinen Verwandten gelandet.
Wer sammelt von euch in Vahlbruch??

Ich gehöre zur Geolog. AG-Kiel/S.H.-Eszeitmuseum, Geo-step by step und mache seit 10 Jahren den "Präpariertisch für Kinder und Jugendliche" für Kindergruppen bei mir zu Hause ,in Schulen, Uni Kiel, HH-Min.Messe.

Ich wünsche euch ein gutes, erfolgreiches Jahr 2005!!

Schöne Tage

Dieter Henze

---

Nico (18) aus Kiel schrieb am 14.01.2005 um 23:24:03 Uhr Eintrag Nr. 13
Hi Ihrs!

Bin der 1111.te Besucher! Wollt ich nurmal Kund tun

Grüße an alle!! Nico

---

SASCHA HELGERT (35) aus tucson/arizona USA schrieb am 18.01.2005 um 07:59:36 Uhr Eintrag Nr. 14
Hallo Steinkernler ,
glueckwunsch zu dieser "fossil-side "!
unkomliziert und direkt,wie es sich ein "Sammler" wuenscht !!!
Armin Bauer hat mir die Site empfohlen, und ich muss sagen ,dass mich Eure Site inspiriert einige Fossis mit Tips in Eure Homepage zu schicken !!
Im April/Mai bin ich wieder in Dschoermenie ,dann schick ich Euch einiges"Kurioses"
"Glueck Auf" und Tolle Funde !!!
Gruesse aus Mexico und USA,
Sascha

---

Horst Gradl aus 90455 Nürnberg schrieb am 19.01.2005 um 18:23:10 Uhr Eintrag Nr. 15
Hallo Sammlerfreund.

Bin auf Internetreise und habe mal wieder bei Dir
auf Deiner Homepage reingeschaut.

Herzliche Grüße aus Mittelfranken,
Gruß Horst.

---

Stefan Linke (27) aus Braunschweig schrieb am 19.01.2005 um 20:10:38 Uhr Eintrag Nr. 16
Hallo ihr Steinkerne, besonders Sönke!

Eure Seite ist echt gut geworden! Schön auch die direkte Verlinkung zum Forum! Falls ich mal dazu komme, interessante Fundstellenbeschreibungen zu schreiben oder was Kurioses finde, werde ich es euch zukommen lassen!

Dann bis Pfingsten

Gruß,
Stefan
Kommentar geschrieben am 24.01.2005 um 17:25:46
Hi Stefan!

Danke für den Besuch! Wäre echt klasse, wenn Du uns mal was schickst!

Gruß
Sönke

---

Daniel (23) aus Stams/Tirol schrieb am 26.01.2005 um 18:40:45 Uhr Eintrag Nr. 17
Hi!

Eine wirklich sehr schöne Seite habt Ihr da gemacht! Sehr interessant, vor allem für mich als Anfänger... hoffe ich finde auch mal so schöne Stücke wie Ihr (doch mir fehlt auch meist die Zeit dazu...).

MfG daniel aus den Tiroler Bergen!

---

Ulrich Sauerborn aus Aalen schrieb am 31.01.2005 um 21:53:04 Uhr Eintrag Nr. 18
Hallo Fossilienfreunde,

bei "Kurioses" habe ich die sensationelle? Seelilie aus Mistelgau entdeckt. Ich zweifle diese Fundinterpretation doch sehr an. Das Bild ist natürlich nicht voll aussagefähig, aber ich erkenne da keine komplette Seelilie, vielleicht eher irgendwelche kleine Knochenreste oder....?

Weiter Kommentare erwünscht....

Glück Auf

Ulrich Sauerborn, Aalen


---

Nico (18) aus Kiel schrieb am 01.02.2005 um 22:04:27 Uhr Eintrag Nr. 19
Hallo Ulrich!

Der Gedanke kam mir bei dem Fossil auch schonmal.
Wollen wir das nich unter dem Artikel schreiben, so wie wir das bei den ersten "Ufo" aus Hannover gemacht haben, Redaktion?

Grüße, Nico

Ps.: Soll ich Wolfram B. in deinen Namen Grüße ausrichten? (klein ist die Welt...

---

Sönke Simonsen aus Bielefeld schrieb am 02.02.2005 um 22:23:34 Uhr Eintrag Nr. 20
Hallo Sammlerfreunde!

Es wäre begrüßenswert, wenn die "Seelilien-Diskussion" nicht hier im Gästebuch ausgetragen würde. Alles Weitere lässt sich evtl. per Mail diskutieren. Sobald wir noch andere Infos zu dem Fundstück bekommen, wird der Beitrag selbstverständlich dementsprechend abgeändert.

Viele Grüße
Sönke

---

ingrid und rüdiger mandel (62) aus Tostedt schrieb am 06.02.2005 um 07:35:15 Uhr Eintrag Nr. 21
Hallo Steinkerne,
wir finden Eure Seite sehr gut und informativ. Bei reger Beteiligung anderer Sammler kann sich das zu einer tollen Sache entwickeln. Wir werden gelegentlich auch Beiträge schicken.

Viele liebe Grüße aus der Lüneburger Heide

Ingrid und Rüdiger

P.S. Hallo Armin, wir kommen Ostern wieder runter.

---

Sven von Loga (43) aus Köln schrieb am 07.02.2005 um 08:23:10 Uhr Eintrag Nr. 22
Da sitze ich Superkarnevalist am Rosenmontag Morgen hier herum und surfe durchs Internet, will ein bißchen was über süddeutsche Fundstellen lesen und stoße auf diese Internetseite. Echt klasse und schön gemacht und für mich sehr interessant, da ich früher (vor 15 Jahren) sehr viel im Süddeutschen Jura gesammelt habe...und nun endlich mal wieder da hin will. Da werde ich hier des öfteren reinschauen. Wirklich schön etwas über all die Orte zu lesen, wo ich früher Monate verbracht habe. Außerdem sortiere ich gerade meine Ammoniten im Keller alle neu, nachdem sie jahrelang in irgendwelche Kisten geschlummert haben - heute auch, statt Kamelle sammeln : Ammoniten sortieren.
Leider gibt es auch das Mistelgauer Trauerspiel : die Hälfte der Funde aus den jahren 1980-1984 ist verblüht.

---

Sönke Simonsen (17) aus Bielefeld schrieb am 23.04.2005 um 12:02:53 Uhr Eintrag Nr. 23
Hallo Sammlerfreunde!

Das alte Gästebuch steht Euch nun wieder für Einträge zur Verfügung. Wir freuen uns auf Eure Meinungen zu unserer Seite.

Viele Grüße
Sönke


---

voegtli peter (28) aus Diegten(Schweiz) schrieb am 02.05.2005 um 21:31:17 Uhr Eintrag Nr. 24
Bin per Zufall auf eure Seite gekommen.Ich sammle
zur Hauptsache Braunjura.Es ist interessant mal andere Funde aus anderen Ländern zu betrachten.Macht weiter so!!
Grüsse aus der Schweiz.


---

Nico (19) aus iel schrieb am 11.05.2005 um 12:31:45 Uhr Eintrag Nr. 25
Hi Ihrs!

Mittwoch ist es soweit, der langersehnte DSL-Anschluss is da! Es folgen Berichte aus Marokko, einem Sandsteinbruch bei Münchehagen, eine Arbeit zur Osteseegenese seit der letzten Eiszeit und andere Sachen, die noch in Arbeit sind.
Bis dann, viele Grüße, euer Nico

---

Uwe Buschschlüter schrieb am 12.05.2005 um 23:39:31 Uhr Eintrag Nr. 26
Hallo Steinkern.de Team,

ich klicke regelmäßig eure Seiten nach neuen Berichten und Bildern durch. Gefällt mir jedesmal.
Macht weiter so

mfG
Uwe

---

Gradl aus 90455 Nürnberg schrieb am 03.06.2005 um 18:31:23 Uhr Eintrag Nr. 27
Halle Freunde.

Meine HP - URL hat sich geändert:

http://horst-gradl.de/

Gruß Horst.


---

Robert Leunißen aus Wollersheim schrieb am 18.06.2005 um 11:24:21 Uhr Eintrag Nr. 28
Hallo Ihr Steinkerne!
A.E.Richter hat mir eure Seite empfohlen und Ich
bin sehr erfreut. Da steckt einiges an Arbeit drin
und dann auch noch Fossilien sammeln,Geil ,weiter so.
Ich selber sammle zwar lieber im Paläozoikum (Devon der Eifel)
aber andere Sammler und Fossilien kennen zu lernen macht auch
viel Freude und ist Dank Computer nicht so anstrengend.
Wer also mal von Euch in die Eifel möchte,unter fachmännicher Führung natürlich,
hier meine Adresse " eifelyeti@hotmail.com ".
Frohes schaffen , es grüßt euch " DER EIFELYETI "

---

Horst Grebing aus Lienen schrieb am 12.07.2005 um 22:28:31 Uhr Eintrag Nr. 29
Hallo, Ihr Fossiliensammler,

bin nach einem Hinweis der Zeitschrift "Fossilien" auf die "Steinkern"-Seiten aufmerksam geworden und werde diese, da sie mir sehr gut gefallen, auf meiner Homepage unter "Links" aufführen.

Für alle Sammler in der Unterkreide bzw. im Bereich des Teutoburger Waldes finden sich auch interessante Informationen in der Rubrik "Fossilien" auf meiner Internet-Seite!

Alles Gute weiterhin u. ein herzliches Glück auf
Horst Grebing

---

Radek Branzovsky (26) aus Sternberk - Tschechien schrieb am 19.07.2005 um 07:50:38 Uhr Eintrag Nr. 30
Hallo Sammler !
wie ich versprochen habe, habe ich diese Seite besucht ... und ... wirklich toll ! )
Radek Branzovsky

---

Thomas Eckardt (37) aus Dornbusch schrieb am 13.08.2005 um 13:05:57 Uhr Eintrag Nr. 31
Hallo,

hab' mal wieder Eure Seite besucht. Ist wirklich super informativ und einfach zu bedienen. Gut finde ich, daß für alle was dabei ist. Irgendwie muß ich immer wieder Eure Seite aufsuchen. Es gibt immer was Neues. Klasse !
Weiter so...

---

Walter Esberger (62) aus Roßtal schrieb am 19.08.2005 um 22:04:37 Uhr Eintrag Nr. 32
Hallo Steinkerne
Euer Besuch beim Stammtisch in Fürth hat mir sehr gefallen, ihr Steinkerne seit eine Super Truppe.Macht weiter so.


---

Pidi (28) aus Diegten (CH) schrieb am 01.09.2005 um 21:06:21 Uhr Eintrag Nr. 33
Hallo Steinkern
Bin wider mal auf euer Seite gelandet. Ihr seit ein
sehr aktiver Verein. Macht weiter so!!!

---

Tina (23) aus Stuttgart schrieb am 14.09.2005 um 21:10:16 Uhr Eintrag Nr. 34
Hey Ihr Fossilienfreaks

ich wollte an dieser Stelle mal ein ganz großes Lob aussprechen: Schimmi hat es mit ihrem Artikel wirklich geschafft, selbst Fossiliendesinteressierte wie mich, für das Thema zu begeistern ... was M. &. A. vor Kurzem noch vergeblich versucht haben *g*
Viele, liebe Grüße aus dem Schwabenländle,
Tina

---

schachti (12) aus Hamburg schrieb am 15.09.2005 um 08:24:57 Uhr Eintrag Nr. 35
hey ihr pfadfinder!Noch am buddeln? Ich hoffe ihr findet meine Turmschnecke wieder!
Kommentar geschrieben am 17.09.2005 um 23:11:58
Welche Turmschnecke und warum Pfadfinder? *ggg*

Gruß
Sönke

---

Ulf Reichelt (37) aus Gifhorn schrieb am 07.10.2005 um 21:26:14 Uhr Eintrag Nr. 36
Hallo Freunde,
eine tolle und dabei kostenfreie Seite für Hobbysammler, das ist echt sooooooo prall, hoffentlich wächst und wächst diese Seite, um ein echtes Fossilfreundeforum zu werden, habt vielen Dank, tschüß
Ulf


---

Philipp (14) schrieb am 16.10.2005 um 03:08:38 Uhr Eintrag Nr. 37
Hallo,

sorry das ich das jetzt in euer gästebuch schreib aber es ist drigend und ich hoffe ihr konnt mir helfen.ich muss für die schule eine präsentation machen und jetzt hab ich von einem freund viele fossilien bekommen aber die namen sind alle auf marokanisch und jetzt finde ich nichts(alter usw.) über diese fossilien!wisst ihr vlt. wie ich den deutsch namen raus bekommen kann.!!oder habt ihr eine andere idee.!!??
mfg Philipp

---

Dr. Zessin, Wolfgang (57) aus Jasnitz schrieb am 16.10.2005 um 17:47:11 Uhr Eintrag Nr. 38
Das Inselt aus dem Lias epsilon der Tongrube Mistelgau ist eine Heuschrecke der Unterordnung Ensifera, Familie Elcanidae, Gattung Elcana. Art ist an Hand des Bildes nicht möglich zu bestimmen.
Beste Grüße, Wolfgang Zessin.

---

Armin Bauer (34) aus Pressath schrieb am 17.10.2005 um 16:22:04 Uhr Eintrag Nr. 39
Hallo Herr Dr. Zessin,

vielen Dank für die Bestimmung des Insekts. Sie haben mir sehr weitergeholfen. Freut mich, daß ich dem guten Stück jetzt endlich einen Namen geben kann.

Viele Grüße
Armin Bauer

---

Martin schrieb am 17.10.2005 um 20:40:12 Uhr Eintrag Nr. 40
Hallo,

Eine wirklich super gelungene Seite....

Gruss

Martin
_________________
http://www.sauti.de
http://www.fossnet.de
http://www.fossilien-solnhofen.de

---

Sven von Loga aus Köln schrieb am 19.10.2005 um 16:20:33 Uhr Eintrag Nr. 41
Hallo Philipp,
falls Du eine Digitalkamera hast, könntest Du ja mal einige Deiner Fossilien im Steinkern-Forum posten, dann ist gut möglich, daß Dir jemand mit Bestimmung und anderen Informationen weiter helfen kann.
Viele Grüße
Sven

---

ulf (34) aus birkenreuth schrieb am 23.10.2005 um 16:47:29 Uhr Eintrag Nr. 42
Hallo erstmal:
Mein Name ist Ulf, bin 34 jahre alt und seit ca 7 jahren begeisterter Sammler von Fossilien aus dem Fränkischen Jura.(zuerst nur Lias und dogger jetzt mehr Malm).
meine Heimat ligt ca 5 Km von Ebermannstadt entfernt, oben auf dem riffigen Plateau des malm gamma. das Nest nennt sich Birkenreuth.
Ich bin durch Wolfgang auf dieses Forum aufmerksam geworden,und bemerkte, dass dieses erinfach genial ist, um sich mit anderen Interessenten auszutauschen.
ps: War heute kurz in drügendorf unterwegs. (war nicht so doll) Ein platter orthesphinctes ca 15cm und eine vergaggelte Auster.Im Beta nur eine hand voll Glochis. Und im Alpha naja relickte von ammoniten... zum glück wird da noch was abgebaut vor dem Winter! habe ich mir vom besitzer Reichold sagen lassen...man wird sehen was da noch kommt.
viele grüsse aus Birkenreuth von ulf

---

Matthias (33) aus kyffhäuser schrieb am 27.10.2005 um 11:56:28 Uhr Eintrag Nr. 43
Hallo!
Wie ich sehe habt Ihr ja noch ein paar gute Fischen in Mansfeld gefunden.
Ich würde mich über einen Kontakt zu eurer Gruppe sehr freuen.
Wir sammeln ausschließlich Kupferschieferfossilien,Rotliegendhölzer vom Kyffhäuser und Fische aus dem Rotliegenden der Pfalz.
Wir freuen uns über jede Mail.

Glück Auf
Matthias

---

Thorsten Petri aus Harsum schrieb am 02.11.2005 um 16:51:17 Uhr Eintrag Nr. 44
Hallo,
nach Eurem Kurzbesuch an unserem Fossi-stand in Bielefeld hier die versprochene Rückmeldung.
Sehr beeindruckend ,Eure Seite!Wünsche Euch,dass sich dies zu einer zentralen Anlauf- und Austauschstelle für Spezies und Laien entwickelt.
Bis Osnabrück.
Beste Sammlergrüße,
Thorsten

---

Marc schrieb am 04.11.2005 um 20:39:11 Uhr Eintrag Nr. 45
Hallo,

Ich mochte gerne nachste Woche sammlen gehen in dass Grenzgebiet zwischen Deutschland und Holland.
Hoffentlich kann jemand mich helfen gute Fundstellen zu finden ?
Mein hauptinteresse sind Seeigel aber auch in Ammoniten bin ich sehr interressiert !!

Danke fur Ihre hilfe,

Marc
Kommentar geschrieben am 05.11.2005 um 12:23:50
Hallo Marc,

schau doch einfach mal in unser Forum
-> http://www.steinkern.de/forum
Da kann dir vielleicht jemand weiter helfen.

Gruß,

Andreas

---

peter voegtli (28) schrieb am 08.11.2005 um 15:48:30 Uhr Eintrag Nr. 46
Kann man mal ein paar Ammoniten aus der Schweiz
hier veröffentlichen?
Grüsse Peter
Kommentar geschrieben am 08.11.2005 um 20:43:37
-> Antwort per Mail.
Gruß
Sönke

---

peter voegtli schrieb am 09.11.2005 um 12:31:35 Uhr Eintrag Nr. 47
Hallo Andreas

Zum Thema Änderung in den Galerien

Ich bin voll deiner Meinung, denn jeder muss mal mit Fossiliensammeln anfangen. Auch das Präparieren muss gelernt sein und keiner fängt damit perfekt an .
Gruss Peter


---

Uwe (36) aus Wellingholzhausen schrieb am 12.11.2005 um 15:25:51 Uhr Eintrag Nr. 48
Hallo,


Herzlichen Glückwunsch zum einjährigen!
Wirklich interessante und sehr gut gemachte Seiten.
Ich selber habe nicht ganz soviel Erfahrung mit Fossilien, finde das Thema aber schon seit meiner Kindheit interessant.
Dadurch entstand jetzt auch meine kleine Seite über Saurierfährten und Münzen mit prähistorischen Motiven (noch im Aufbau).

Gruß,

Uwe
Kommentar geschrieben am 13.11.2005 um 11:41:15
Vielen Dank!

Gruß
Sönke

---

peter voegtli schrieb am 18.11.2005 um 14:56:44 Uhr Eintrag Nr. 49
Hallo Leute

Am 26-27 November findet in Zürich die jährliche Mineralien und Fossilienbörse statt. Dieses Jahr ist in der Sonderschau das Thema Kanton Aargau .
An der Sonderschau werden Fossilien aus der Tongrube Frick ausgestellt (Lias).Auch ist das Sauriermuseum von Frick und der Arbeitskreis Frick mit einem Stand anwesend. Weiter werden
Seesterne und Seelilien von Schinznach ( Hauptdrogenstein) ausgestellt.
Grüsse aus der Schweiz
Peter

---

peter voegtli schrieb am 29.11.2005 um 07:52:49 Uhr Eintrag Nr. 50
Hallo Leute

Suche nach Fossilienbücher ( Schlegelmilch ect. )
über Dogger und Lyas Ammoniten !
Kommentar geschrieben am 01.12.2005 um 17:36:03
Hallo Peter!

Melde Dich doch auf unserem Forum unter http://www.steinkern.de/forum/ an. Dort findest Du eine Rubrik in der Bücher vorgestellt werden und auch eine Rubrik mit Tausch- und Kaufgesuchen, da ist soetwas sehr viel besser aufgehoben als im Gästebuch.

Viele Grüße
Sönke

---

kaufmann (53) aus burgwald schrieb am 12.12.2005 um 14:22:03 Uhr Eintrag Nr. 51
Hallo Sammler,
sammle seit über 30 Jahren Fossilien, hauptsächlich Oberes Perm, Lias- und Doggercephalopoden sowie Devongoniatiten und palaeozoische Fische.
Wo gibt es Gleichgesinnte. Speziell Tausch etc.

Gruß
Hartmut

---

Volker Brunner (61) aus Berlin schrieb am 27.12.2005 um 16:23:26 Uhr Eintrag Nr. 52
Hallo Steinkern,
habe in der Zeit 80-83 in Nürnberg gelebt und in Marloffstein,Unterstürmig und um Gräfenberg Fossilien gesammelt.
Bin heute durch Zufall auf Eure Seite gestoßen.Toll, jetzt blicke ich etwas durch, was ich da alles gefunden habe.
Da ich jetzt wieder mehr Mineralien(Fluorit) sammle, wird es etwas eng bei mir.
Kann einige doppelte Stücke abgeben.Bei Interesse einfach mal per EMail melden.
Grüße
Volker


---

Ari Grond (16) aus Emmendingen schrieb am 28.12.2005 um 20:11:08 Uhr Eintrag Nr. 53
Hi Sönke
Ist das Päckchen angekommen?
Kommentar geschrieben am 28.12.2005 um 23:58:52
Ja klar! Danke dafür.
Schau mal in die Mails! )


---

Karin (56) aus Nürnberg schrieb am 01.01.2006 um 19:41:01 Uhr Eintrag Nr. 54
Hallo,ich bin selbst seit über 10 Jahren leidenschaftliche Sammlerin.
Leider hatte ich in den letzten Monaten nicht so viel Zeit zum sammeln. Hoffe dieses Jahr wird es besser.
Eure Page gefällt mir sehr gut,ihr habt gute Beiträge und Infos.

Gruss Karin

---

Dirk Dettmers (39) schrieb am 12.01.2006 um 20:17:24 Uhr Eintrag Nr. 55
Liebe Steinkerne, ein großes Lob für diese spannende, hochinformative Seite, der man die Arbeit und Liebe, die ihr investiert anmerkt. Obwohl mein Sammelgebiet, die Geschiebefossilien der Ostsee (noch) nicht vertreten ist, schaue ich oft bei euch herein. Danke und macht weiter so! Gruß Dirk

---

Dieter Ketelsen (63) aus Hamburg schrieb am 17.01.2006 um 15:31:56 Uhr Eintrag Nr. 56
Ist informativ,lehrreich und macht Spass.
Komme gerne wieder.
Allen viel Spass und bis bald.

---

Horst Gradl (68) aus 90455 Nürnberg schrieb am 25.01.2006 um 09:51:50 Uhr Eintrag Nr. 57
Hallo Sönke.

Herzlichen Dank für den Eintrag auf Deiner Seite.

Gruß Horst aus Nürnberg.


---

Uwe Gnatzig aus Wellingholzhausen schrieb am 27.01.2006 um 18:31:29 Uhr Eintrag Nr. 58
Hallo Steinkerne,
nochmals ein großens Lob an Eure Website und vielen Dank für den tollen Gewinn.
Macht weiter so.
Gruß aus dem südlichen Osnabrücker Land.


---

eric (25) aus Weissenburg schrieb am 08.02.2006 um 14:34:15 Uhr Eintrag Nr. 59
Hallo sehr interresante Website, gefällt mir gut da man hier sein Wissen gut ausstauschen kann mit richtigen Profis Habe selbst auch eine Seite und ein Laden Geschäft im Altmühltal Weissenburg direkt am Ellingertor, einfach meine Homepage mal besuchen vielleicht habe ich ja das ein oder andere interrsante sammler Stück.

Beste grüße aus Mittelfranken
Kanzler Eric
Mineralien und Fossilien Handel

---

Norbert schrieb am 11.02.2006 um 12:32:36 Uhr Eintrag Nr. 60
Auch für einen reinen "Solnhofen - Sammler" ist Euer Forum sehr interessant.

---

Bernd Jochum (43) aus 66649 Oberthal schrieb am 12.02.2006 um 19:06:19 Uhr Eintrag Nr. 61
Super Seiten.Vieleicht lernt man ja mal sammler kennen die auch hauptsächlich Quartär Sammeln.
Gruß aus dem Saarland


---

Ronald Klafack (43) aus Rostock schrieb am 15.02.2006 um 19:22:26 Uhr Eintrag Nr. 62
Hallo Steinkerne,
tolle Seite die ihr da aufgebaut habt. Bin absolut begeistert. Habe mich auch gleich registrieren lassen. Werde mich auch als Redakteur zu Wort melden. Mit den Schwerpunkten Geschiebe, Kambrium, Brachiopoden, Spurenfossilien und die Fossilien der Halbinsel Krim.

Viele Grüsse
Ronald

---

Heike Osterkamp schrieb am 22.02.2006 um 13:44:57 Uhr Eintrag Nr. 63
Hallo, klasse Seite. Sehr informativ und schönes Layout. Weiter so!! Viele Grüße, Heike

---

zukünftigesFossil schrieb am 23.02.2006 um 10:52:18 Uhr Eintrag Nr. 64
Hallo!
Ich suche Material zum Thema "Entwicklung der Fossilien". Egal ob Hp oder Buch.

Danke!

---

Gerd Minderjahn (57) aus Alsdorf / Rheinland schrieb am 23.02.2006 um 18:03:37 Uhr Eintrag Nr. 65
Hallo Steinkerne,

das ist die schönste Seite, die ich bisher im Web gefunden habe.
Nach 40 Jahren Sammleruntätigkeit, habe ich vor kurzem meine alten Schätze wiedergefunden, die ich als Jugendlicher mit meinem Freund in der Eifel sammelte. (Wir hatten damals unser erstes Auto - Fiat 500).
Euere Berichte werden mir sehr helfen, die Sammlung wieder aufzubauen.
Gruß
Gerd

---

Andreas (39) aus Österreich,Salzburg schrieb am 25.02.2006 um 18:28:26 Uhr Eintrag Nr. 66
Alle Achtung!! Eine der schönsten Seiten über Fossilien im Netz.Wenn ihr mal etwas über alpine trias Ammoniten aus Österreich wissen wollt meldet euch einfach bei mir.Es gibt nicht nur in Timor super Triasammoniten.

Servus; und macht weiter so

---

Dennis schrieb am 06.03.2006 um 22:42:44 Uhr Eintrag Nr. 67
Hi Aranja,
ich stolpere hier schon die ganze zeit über deinen namen und frage mich woher der mir bekannt vorkommt.Bist du nicht in bochumGruß an hagen und heike und bis aachen
Gruß Dennis

---

Dennis schrieb am 09.03.2006 um 20:23:09 Uhr Eintrag Nr. 68
Wer von den "Steinkernen" ist denn in LeinfeldenWäre doch mal schön zu schnacken.
Bis dahin...

Dennis

---

Helmut Knoll (54) aus 52477 Alsdorf schrieb am 16.03.2006 um 18:44:28 Uhr Eintrag Nr. 69
Hallo Steinkern,

Super Seite, herzlichen Glückwunsch.

Gruß Helmut aus Aachen

---

Tine (32) aus Freiburg schrieb am 20.04.2006 um 19:59:10 Uhr Eintrag Nr. 70
Hallo,
eine sehr schöne und informative Seite. Weiter so.
Gruss Tine

---

Norbert (36) aus Forchheim schrieb am 28.04.2006 um 18:06:46 Uhr Eintrag Nr. 71
Hallo Zusammen,

kann mich der allgemeinen Meinung nur voll und ganz anschließen. Sehr schöne und informative Seite. Kompliment - macht weiter so.

---

Laima (30) schrieb am 04.05.2006 um 21:28:43 Uhr Eintrag Nr. 72
Super Seite! Weiter So!

---

Aranja aus Regensburg schrieb am 11.05.2006 um 12:27:54 Uhr Eintrag Nr. 73
Hallo Dennis,
da hast du richtig geraten. Werde die Grüsse ausrichten. Aachen hatte ich leider keine Zeit für - der Steinbruch rief .

Grüsse Aranja

---

Musolino (60) aus Cressier (Schweiz) schrieb am 15.05.2006 um 13:24:47 Uhr Eintrag Nr. 74

Die schoenste Sammlung dass ich je gesehen habe,

Congratulations

mfG.

A. Musolino

Ammoniten und Seeigel sammler

---

Frank Gollsch schrieb am 22.05.2006 um 10:26:00 Uhr Eintrag Nr. 75
Warum kann ich mich nicht einloggen?
Was läuft hier falsch?
Kommentar geschrieben am 22.05.2006 um 15:43:57
Hi!

Geht's um's Forum?
Evtl. die Aktivierungsmail nicht beachtet?
Schreibe doch das genaue Problem mal an admin@steinkern.de , vielleicht kann ich Abhilfe schaffen.

Gruß
Sönke


---

Dr.Lechner (58) aus Nürtingen schrieb am 27.05.2006 um 13:38:34 Uhr Eintrag Nr. 76
Ich habe heute Eure Homepage besucht und habe mich sehr über die tolle Darstellungen gefreut
Macht weiter so
Gruß Lechner

---

Peter M. (41) aus Erlangen schrieb am 11.07.2006 um 07:00:47 Uhr Eintrag Nr. 77
Hallo Leute,

Eine Super Seite habt ihr da macht weider so ich bin fast jeden Tag bei euch.

Leider habe ich vergeblich versucht mich fürs Forum einzutragen.
Mails an euch kommen zurück habe es schon 2mal versucht.
Über hilfe würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße aus Erlangen/Franken

Peter Möser J.

---

Robert (45) aus Eggolsheim schrieb am 24.07.2006 um 13:46:07 Uhr Eintrag Nr. 78
Hallo Zusammen,

kann mich der allgemeinen Meinung nur voll und ganz anschließen. Sehr schöne und informative Seite. Kompliment - macht weiter so.

MFG
Robert

---

Alma-Maria Raible (30) aus Paderborn schrieb am 02.08.2006 um 11:28:32 Uhr Eintrag Nr. 79
Ihre Homepage gefällt mir sehr gut, weil sie mit vielen interessanten Informationen bestückt ist.

Herzliche Grüße aus Paderborn
Alma-Maria Raible

---

stefan biegel (38) aus Forchheim schrieb am 22.08.2006 um 17:27:50 Uhr Eintrag Nr. 80
Hallo erst mal!
Ich find eure Website super und immer sehr aktuell. Ich bin ein Gelegenheitssammler aus Forchheim, der nicht organisert ist (Verein o. Stammtisch) und somit auf gut Beiträge angewiesen ist. Macht bitte weiter So....
P.S.:Ich war am Sonntag in Gräfenberg und hab den Viktor Schlampp getroffen, den wollt ich mal ne Mail schreiben...kann mir jemand seine e-mail adresse schreiben, daß wär super. oder viellecht ließt ja Victor selbst den Eintrag,HaHA
Kommentar geschrieben am 26.08.2006 um 20:54:15
Versuchs mal über "Die Redakteure" -> Victor Schlampp ihm zu mailen.

---

Edmund Bernt (54) aus Weissach schrieb am 29.08.2006 um 20:18:45 Uhr Eintrag Nr. 81
Hallo, Steinkerne. Wenn ich Zeit und Lust habe, dann bringen Eure Berichte etwas Farbe in meine Sammelleidenschaft. Muss mal gesagt werden!!!!
Gratulation zu Eurer guten Leistung, und ein Dankeschön an alle Autoren und Macher.
Grüße, Ede der Hammer

---

Herbert schrieb am 04.09.2006 um 09:07:20 Uhr Eintrag Nr. 82
Mir gefällt eure Seite sehr gut komme öfters noch mal herein Frage: wann seid ihr mal im chatroom
Kommentar geschrieben am 04.09.2006 um 09:48:37
Hallo Herbert,
Wir haben gar keinen Chat bisher. Von daher verstehe ich die Frage nicht ganz. Allerdings haben wir ein Forum. Wenn du magst, kannst du da ja mal reinschauen.
Grüße,

Andreas


---

annika (15) aus lage/lippe schrieb am 04.09.2006 um 21:10:39 Uhr Eintrag Nr. 83
hey ihr fossiliensammler..ich interessiere mich schon lange für fossilien, habe bisher schon schöne saachen in den kiesgruben von meinem vater gefunden.ich habe hier gelesen, dass in lüdge ei steinbruch ist, wo man fosilien finden kann.weiß einer von euch, ob es sich noch lohnt dorthin zu fahren ich würde mich total freuen wenn einer von euch mir eine antwort schreibt...DANKE!!!

---

annika (15) aus lage/lippe schrieb am 04.09.2006 um 21:14:43 Uhr Eintrag Nr. 84
ach ja, wenn einer von euch noch ein paar tips hat, wo anfänger auch gut sammeln können, dann her damit !!!
Eure Hp ist echt sehr informativ


---

Saccharomyces aus Lügde/Lippe schrieb am 05.09.2006 um 18:41:45 Uhr Eintrag Nr. 85
Hi Annika

Ich bin auch Lipper und komme aus Lügde. Dort lohnt es sich generell schon Fossilien sammeln zu gehen, is zur Zeit aber so gut wie alles abgesammelt, dort loht es sich erst wieder nach dem Winter denke ich. Ansonstren ist Vahlbruch auch gut geeignet. Der nächste von Lage aus wäre denke ich mal Loßbruch/Bentrup. Melde dich doch im Forum an da läßt es wsich besser diskutieren als im Gästebuch ^^

Gruß Björn

---

benny (25) aus Herleshausen / Nordhessen schrieb am 10.09.2006 um 23:34:38 Uhr Eintrag Nr. 86
Hallo, eine sehr informative Seite ist das, und auch das Forum sehr interessant! Ich werde auf jeden Fall noch öfters hier sein. Weiter so!
Gruß, Benjamin

---

Tobias Schorr aus Troisdorf schrieb am 06.10.2006 um 21:15:34 Uhr Eintrag Nr. 87
Hallo!

Tolle Homepage! Besonders gefallen mir die Beiträge über Trias-Fossilien. Ich habe früher (bis 1986) in der Region um Heilbronn Fossilien und Mineralien gesammelt (Lapis-Autor "Azurit aus Heilbronn, "Beryll aus dem Schwarzwald".

Viele Grüße
Tobias Schorr

---

Stefan Mühlbauer schrieb am 27.10.2006 um 16:10:50 Uhr Eintrag Nr. 88
Hallo Herr Dietz,

wirklich gut gemacht Ihre Page. Viel Spaß damit noch.

LG Stefan Mühlbauer


---

saxo aus Brandenburg schrieb am 11.11.2006 um 02:57:08 Uhr Eintrag Nr. 89
Könnt Ihr mir mal helfen, und sagen, was das http://saxo.pochta.ru/bild/stein.jpg sein könnte? Hielt es erst für Faxekalk, ist aber wohl doch ein Sandstein. Aber woher die Löcher? Fundort Nordbrandenburg (Geschiebe).

saxo
Kommentar geschrieben am 12.11.2006 um 12:46:20
Hallo "saxo"!

Versuche es mit Deiner Anfrage mal im Steinkern FORUM! Da wird Dir vielleicht jemand antworten können!

Beste Grüße,
Sönke

---

gisela (43) aus Franken schrieb am 15.11.2006 um 22:50:15 Uhr Eintrag Nr. 90
Sehr informative Seite, da macht es wirklich Spass rum zu stöbern, tolle Fotos, klasse Forum.
Weiter so, komm gerne wieder zum stöbern vorbei..
Lg gisela

---

henk druppers (53) aus Maarssen /holland schrieb am 16.11.2006 um 01:12:37 Uhr Eintrag Nr. 91
Sehr Schön und viel Info. Komme immer wieder.

---

Stuwe schrieb am 16.11.2006 um 19:14:54 Uhr Eintrag Nr. 92
Hallo, liebe Steinläuse,

Schön Eure Homepage, schaue gelegentlich mal rein!
Würde eventuell auch einiges zum Thema "Campan-Ostmünsterland" beitragen.

bis denne!

Thomas Stuwe
Kommentar geschrieben am 16.11.2006 um 23:05:55
Hallo Thomas,

ja, das wäre natürlich von Interesse!
Wir würden uns über einen Gastbeitrag aus Deiner Feder (per Mail an admin@steinkern.de senden) sehr freuen!

Gruß
Sönke

---

Bätscher Marcel (33) aus CH 4626 Niederbuchsiten schrieb am 18.11.2006 um 23:06:10 Uhr Eintrag Nr. 93
Hallo

Dies ist eine wirklich schöne und informative Fossilien Seite.
Viele Grüsse
Marcel
www.fossilien24.ch

---

Gerrit-Jan Tijman (36) aus Beek-Ubbergen (Niederlande) schrieb am 21.11.2006 um 11:27:01 Uhr Eintrag Nr. 94
Hallo leute, hab mich seit heute eingelogt. Tolle seite! Sehr informatief und orginel. Hoffe im nachstem Jahr auch ein Beitrag liefern zu konnen. Gruss,

Gerrit-Jan aus Holland (Nimwegen)
Kommentar geschrieben am 22.11.2006 um 22:36:04
Das wäre toll!
Einfach an admin@steinkern.de senden, Worddatei und Bilder seperat dazu.

Gruß
Sönke

---

ralph ludwig aus waldalgesheim schrieb am 24.11.2006 um 07:53:17 Uhr Eintrag Nr. 95
hallo schoene sachen in der page. schau mal unter: www.opalsucht.de da gibts fossilien in farbe

gruesse ralph

---

Eric Bonn (45) aus troisdorf schrieb am 27.11.2006 um 21:19:02 Uhr Eintrag Nr. 96
Hallo, die Web-Seite ist euch gut gelungen.
Das meinen wir die Leuden von
www.planet-erdgeschichte-wissen.de
die Web-Seite, für Sammler,Händler usw.

(( Bitte weider machen.


---

Vögtli Peter (29) aus Diegten (CH) schrieb am 16.12.2006 um 17:50:28 Uhr Eintrag Nr. 97
Hallo Thomas B. (amaltheus)

Die Ammoniten aus dem Callovium der Schweiz,
kommt von einem stillgelegten Steinbruch bei
Liesberg.Der Steinbruch ist in einem Naturschutzgebiet , was das Sammeln leider erübrigt .Die Schicht heisst "Ankeps-Athleta"

Grüsse aus der Schweiz

Peter Vögtli

---

Michael schrieb am 26.12.2006 um 10:21:18 Uhr Eintrag Nr. 98
Glückwunsch zur „Stratigraphie – Seite“ ich hoffe das sich viele daran beteiligen und so auch andere Formationen den „Steinkernen“ etwas näher bringen
Fossilien sammeln kann man wie man es möchte, doch eine Sammlung besteht nicht aus nur schönen Fossilien, das wichtigste und auch für die Wissenschaft dienlichste ist eine stratigraphisch geordnete Fossiliensammlung. Die Stratigraphie beinhaltet sowohl die „Chronostratigraphie“ (Zeitlicheabfolge) als auch die „Biostratigraphie“ (Entwicklungsabfolge). Zudem kann man an Hand mancher selbstgefundenen Fossilien auch die evolutionäre Entwicklung verfolgen.
Nur setzt es einige Grundkenntnisse in der Geologie vor aus, was für viel Fossiliensammler eigentlich uninteressant ist. Doch ohne Stratigraphie kann man nicht gezielt Fossilien sammeln.
Deshalb finde ich es gut das es Redakteure gibt die sich die Arbeit machen und die Stratigraphie den Lesern dieser Seite etwas näher bringen.
Gruß
Michael

Kommentar geschrieben am 05.01.2007 um 13:42:28
Hallo Michael,
vielen Dank für das Lob! Wir werden alles daran setzen die Rubrik weiter auszubauen und in Zukunft auch versuchen dieses wichtige Thema nicht nur biostratigrafisch zu beleuchten, wie es momentan der Fall ist. Die Berichte für diese Rubrik brauchen nur etwas länger, sodass es sicher einige Zeit benötigt, bis dort die wichtigsten Punkte beschrieben sind.
An der Stelle auch noch einmal der Hinweis, dass Steinkern auch von Gastbeiträgen lebt und durch diese erst so vielfältig geworden ist. Gerade für die Stratigrafie sind Gastbeiträge natürlich willkommen.
Grüße,
Andreas

---

Yves OBERLE (45) aus Haegen im Elsass schrieb am 25.01.2007 um 10:21:19 Uhr Eintrag Nr. 99
Guten tag
Ich möchte gern wissen wie mann sich anmeldet bei eure internet seite. Ich kann manche beiträge nicht sehen weil ich nicht angemeldet bin und finde auch keine schlusselwort um mich anzumelden.
Im vorraus vielen dank und auf bald.
Yves
Ich weis auch nicht was ich in homepage url eintragen soll

---

amaltheus schrieb am 25.01.2007 um 14:11:55 Uhr Eintrag Nr. 100
Hallo Yves,

das mit dem Registrieren ist einfach.

Geh auf die Seiten vom Forum.
http://www.steinkern.de/forum/

Dort gibt es oben ... unterhalb von dem Steinkern-Logo einen Bereich mit verschiedenen
Punkten zum Anwählen. Ganz rechts ... steht
"Registieren". Dort kannst Du Dich fürs Forum
anmelden ... und dann "alle" Beiträge lesen ... und auch welche schreiben !

Gruss Thomas

---

Tobias Schorr (39) aus Troisdorf schrieb am 28.01.2007 um 01:25:48 Uhr Eintrag Nr. 101
Hallo!

Bin mal wieder auf der tollen Homepage gelandet und wollte der Redaktion mitteilen, daß Ihr unter www.methana.de / Links / Geologie verlinkt seit!

Wäre schön, wenn Ihr ein Link auf www.volcanodiscovery.com legen könntet!

Ansonsten würde ich Euch auch diesen Link vorstellen, der gerade für Fossiliensammler interessant sein könnte:

http://www.argolis.de/naturmuseum_ligourio.htm

Viele Grüße
Tobias Schorr
Kommentar geschrieben am 01.02.2007 um 22:03:38
Hallo Tobias!

Ich habe Dir gemailt.

Gruß
Sönke

---

pvoegtli aus diegten ch schrieb am 10.02.2007 um 14:32:14 Uhr Eintrag Nr. 102
Zu verkaufen

Unpräparierte Fossilien aus dem Schweizer Dogger und Lias.
Bitte melden unter 0049 .....
Kommentar geschrieben am 14.02.2007 um 16:46:10
Editiert von Amaltheus ... 14-02-2007

Hallo Peter,
warum verwendest Du nicht unser Forum ?
Da gibt es eine eigene Rubrik für Verkauf- u. Tauschangebote !
Gruss Thomas

---

Reiner Hirschberger (50) aus Mainhardt schrieb am 10.02.2007 um 21:07:15 Uhr Eintrag Nr. 103
Liebe Freunde,
meine Kinder im Alter von 7 Jahren bis 13 Jahren würden gerne nach Fossilien suchen. Sie haben von Freunden gehört, dass es eine Möglichkeit gibt dies in Steinbrüchen zu machen. Wer weiß wo so etwas gemacht werden kann?
Herzlichen Dank für EURE information.
Gerne kann dies auch unter Anleitung geschehen.
Nochmals vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen aus Mainhardt
Reiner Hirschberger mit Familie

---

amaltheus schrieb am 12.02.2007 um 10:32:34 Uhr Eintrag Nr. 104
@Reiner Hirschberger

Hallo Reiner, so arg viele Möglichkeiten gibt es da gar nicht ... wo man offiziell mit Kindern suchen kann. Aber Holzmaden ist von Dir aus gar nicht so weit. Da solltest Du unbedingt mal mit Deinen Kindern hin. Auf Steinkern gibt es einen Bericht darüber. Schau unter: Fundorte-BadenWürttemberg.
Gruss Thomas

---

bürki peter (34) schrieb am 04.03.2007 um 18:15:06 Uhr Eintrag Nr. 105
hallo zusammen,sehr interessante seite.ich selber sammle haifischzähne aus dem weissjura malm,habe bis jetzt über 12 arten (inkl.pterosaurier,fische,krokodile etz.)gefunden.ich sammle über 10 jahre zähne,habe über 8000 stk.gef.gruss peter

Edit Amaltheus:
Hallo Peter,
komm Doch ins Forum und zeig uns einige Deiner Stücke. Hier im Gästebuch hat man einfach nicht so viele Möglichkeiten wie im Forum !
Gruss Thomas

---

Celine Gaspers (20) aus Heimbach/ Eifel schrieb am 07.03.2007 um 13:51:09 Uhr Eintrag Nr. 106
Hallo, ich habe tausende Fragen für die wahrscheinlich der Platz nicht reicht! Nun gut. Da ich ein großer Fan und Sammler von Mineralien und Fossilien bin lege ich besonderen Wert auf selbstgefundene Exemplare. Zusammen mit meinem Freund habe ich in dem Steinbruch Sötenich bei Kall verschiedene Korallen und Muscheln gefunden. Leider nicht so große Brocken wie hier gezeigt werden, aber immerhin. Ich probiere mich momentan mit der Bearbeitung dieser: es hat sich rausgestellt das besonders hartneckiger Dreck, Sand, besonders in den Rillen, sehr schlecht zu entfernen sind. Gibt es eine Flüssigkeit das dies alles löst oder muss ich weiterhin rauskratzen? Ich habe ein Stück in Kalklöser gelegt, zum Test. Und sollte man anschließend feilen oder polieren, und wenn wie? An manchen Muscheln habe ich Perlmutt endeckt, falls es das wirklich ist und desshalb gehe ich lieber vorsichtig mit diesen um. Ich stehe noch ganz am Anfang und habe noch nicht viel Erfahrung mit Fundstücken sammeln können. Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Und wenn ich schon Korallen und Muscheln in diesem Steinbruch gefunden hab, kann es dann auch sein, dass es dort auch Geoden mit versteckten Schnecken/ Amaltheen oder Seeigel gibt? Ich habe vielleicht nicht richtig gesucht. Wie gesagt tausende Fragen! Mein Traum ist es auch so einen riesen Fund zu machen, aber bis jetzt war es auch nicht so schlecht. Ich hoffe auf Antwort. Viele liebe Grüsse und echt tolle Seite. Celine

Edit Amaltheus:
Hallo Celine !
Schön dass Du so viele Frage zu Deinen Funden hast. Könntest Du jedoch bitte diese im Forum bei den jeweiligen Rubriken einstellen !?
Hier im Gästebuch läßt es sich so schlecht diskutieren.
Leider ist das Forum momentan "gestört" und man kann z.B. keine Bilder einfügen. Aber das wird sicherlich bald behoben sein ... .
Gruss Thomas

---

Lilli aus Lüneburg schrieb am 13.03.2007 um 00:02:31 Uhr Eintrag Nr. 107
Hallo, ich habe an der Elbe einen hellen Stein gefunden mit einem etwa 5 mm großen, kreisrunden Abdruck, der symmetrisch ist und angeordnet ist wie fünf Blütenblätter. Ich würde gern die Pflanze, falls es eine ist, bestimmen lassen. Wen kann ich ansprechen?
Kommentar geschrieben am 13.03.2007 um 08:30:47
Edit Amaltheus:

Hallo Lilli,
melde Dich im Forum an ... erstell einen neuen Beitrag mit dem Bild Deines Fundes ... und ich bin
sicher dass Dir geholfen wird.
Ohne Bild ... geht das nicht.
Gruss Thomas

---

carsten (57) aus celle schrieb am 25.03.2007 um 16:10:06 Uhr Eintrag Nr. 108
liebe steinkerne zu euerer info tongrube resse nds.
ist zur zeit total abgesoffen.wasser steht bis zur ersten ebene. ca.15m wasserhöhe.

---

Birte Kurth aus Berlin schrieb am 16.04.2007 um 18:01:38 Uhr Eintrag Nr. 109
Ich gratuliere euch für diese gelungene Website! Wirklich interessant und verständlich geschrieben und beim Googlen ganz oben, also schnell zu finden. Wäre man doch immer so schnell auf guten Internetseiten...

---

Brokolinos aus NRW schrieb am 20.04.2007 um 13:00:18 Uhr Eintrag Nr. 110

Ein nettes Hallo
Bin durch die Weiten des Internets Auf Deine HP gestossen und stelle fest, bezaubernde,gut,gestaltete Seite, sieht man selten, da steckt viel Arbeit und Liebe drin, daher lass ich gerne nette Grüsse hier,wünsche Dir viele nette Besucher und vor allem viel Erfolg weiterhin, würde mich über einen Gegenbesuch freuen
Lg

---

Matthias (35) aus Kyffhäuserkreis schrieb am 27.04.2007 um 14:48:29 Uhr Eintrag Nr. 111
Hallo!
Ich bin Fossiliensammler aus Nord-Thüringen und habe mich auf verkieselte Hölzer aus dem Rotliegenden,sowie Tier und Pflanzenfossilien aus dem Kupferschiefer von Mitteldeutschland spezialisiert.Ich bin auf diesm Wege auf der Suche nach gleichgesinnten Sammlern zum Info- und Fossilientausch.
Übrigens ist eure Seite sehr gut und übersichtlich gestaltet, wie ich finde.
Macht weiter so!!!
Glück Auf
Matthias

---

Andi (30) aus Schweiz / Solothurn schrieb am 01.05.2007 um 12:30:51 Uhr Eintrag Nr. 112
Hallo zusammen
Ich gratuliere Euch zu diese Top-Website! Ich habe selten eine Homepage gesehen welche so viele interessante und hilfreiche Informationen rund um unser Hobby auf einmal verfügbar macht.Einfach der Hammer!

Macht weiter so und schöne Grüsse vom

Sharktoothhunter aus der Schweiz!
Andi

---

Joachim Hauser aus Bonn schrieb am 09.05.2007 um 19:10:34 Uhr Eintrag Nr. 113
Hallo zusammen,

über google-suche bin ich über einen Diskussinonsbeitrag über meine Webseite gestolpert. Klar, über Geschmack läßt sich ja bekanntlich nicht streiten, aber ich denke bei aller Kritik sollte man sachlich bleiben. Wenn jemanden meine Seite nicht gefällt, oder einer die pdf´s dort nicht lesen will: Niemand wird gezwungen es zu tun. Und: Wenn man schon Kritik über angeblichen eine Seite äußert sollte man erst eimal vor der "eigenen Türe kehren." Seine Seite hat mit dem Fifi auf der ersten Seite wohl weder etwas mit Wissenschaft noch etwas mit Tiefgang im Bereich der Paläontologie zu tun. Insofern würde ich mir von einem eurer "Redakteur" etwas mehr Fachkunde und Neutralität wünschen.

Grüße

Joachim Hauser

P.S.: Ich habe vergeblich bei auch eine Mail-Adresse gesucht, bei der man(n) Anregungen und Kritik loswerden kann.

---

Armin Bauer aus Pressath schrieb am 09.05.2007 um 21:38:54 Uhr Eintrag Nr. 114
Lieber Herr Hauser,

da Sie ja selbst eine Website betreiben, bzw. betrieben haben(weil sie nicht funktioniert), sollten Sie wissen, dass eine mail-Adresse üblicherweise im Impressum zu finden ist.

Da ich nicht weiß, welchen Beitrag Sie genau meinen, kann ich jetzt auch nichts dazu sagen. ich denke, dass sich in dieser Angelegenheit ein Administrator zu Wort melden wird.

Gruß Armin Bauer (Redakteur)

---

Sönke Simonsen aus Bielefeld schrieb am 09.05.2007 um 22:11:06 Uhr Eintrag Nr. 115
Hallo Herr Hauser,

im Detail kann ich dazu - aus den hier bereits angeklungenen Gründen - auch nicht Stellung beziehen, ich möchte aber darauf verweisen, dass in einem Forum auch kontrovers diskutiert werden darf. Sollte die Darstellung eindimensional und/oder falsch gewesen sein, so sind Sie zur Richtigstellung herzlich eingeladen. Steinkern.de hat nicht zum Ziel irgendjemanden schlecht zu machen und bei aller Wertschätzung für die Redakteure - was diese schreiben ist nicht immer die Mehrheitsmeinung, wir sind ja kein Verein mit Leuten die keine eigene Meinung, dafür aber zehn eigene Ratgeber haben. Nochmals - eine Richtigstellung an entsprechender Stelle im Forum wäre wünschenswert, sollte dort etwas verzerrt und/oder abwertend dargestellt worden sein.
Dass eine übermäßig polemische Reaktion nicht unbedingt das Mittel der Wahl ist, sollte klar sein.

Gruß
Sönke

PS: admin(at)steinkern.de ist die richtige Adresse für Kritik, gegebenfalls aber auch eher die entsprechende Person, die evtl. über das Ziel hinausgeschossen ist.

---

Joachim Hauser aus Bonn schrieb am 11.05.2007 um 08:56:07 Uhr Eintrag Nr. 116
Hallo Herr Sönke,

zunächst vielen Dank für die Antwort. Ich möchte mich hier nicht dünnhäutig präsentieren, da Austeilen und Einstecken ja sicherlich zum "Geschäft" gehört. Aber es sicherlich von Ihren Redakteuren nicht zu viel verlangt, sich mit der Materie zu beschäftigen, bevor die Worte "peinliches Geschwavele" fallen. Derartige Aussagen sind weder fachlich noch sachlich begründet sondern rein polemischer Natur.
Auf die Idee mit dem Impressum bin auch auch gekommen. Ich hatte auch den betreffenden Textausschnitt aus dem Forum beigefügt. Die Nachricht kam dann aber an meine Büroadresse "zerschossen" zurück ?Ihre Firewall?).
Was meint denn der Herr Bauer mit "... eine Website betreiben, bzw. betrieben haben(weil sie nicht funktioniert)". Na ja, ich will hier nicht tiefer einsteigen.
Grüße
Joachim Hauser
---

Sönke Simonsen aus Bielefeld schrieb am 11.05.2007 um 12:15:25 Uhr Eintrag Nr. 117
Hallo Herr Hauser,

da gebe ich Ihnen vollkommen recht - jeder sollte seine eigenen Aussagen sorgfältig prüfen, bevor er Urteile fällt. Geschieht dies nicht, so gilt es das zu kritisieren. Die beste Möglichkeit ist aus meiner Sicht, wie schon in dem vorherigen Eintrag mitgeteilt, das öffentliche Richtigstellen im Forum. Da hat dann jeder selbst die Möglichkeit sich eine Bild zu verschaffen, wie die Dinge wirklich gelagert sind.

Von unserer Seite werden keine Nachrichten geblockt - das muss ein lokales Problem bei Ihnen oder ein Problem bei Ihrem Webmailanbieter gewesen sein.

Armin Bauer machte das Nicht-Funktionieren wohl daran fest, dass der Link im ersten Gästebucheintrag irgendeinen Fehler enthält, weswegen die Seite über diesen nicht aufgerufen werden konnte.

Gruß
Sönke Simonsen

PS: Ich habe gerade einen kurzen Blick auf Ihre Seite geworfen - da steckt ganz sicher einiges Interessantes drin, so wie ich das auf die Schnelle gesehen habe - fachlich beurteilen kann ich es natürlich nicht, aber die PDFs sehen vielversprechend aus, ich finde es gut, dass diese online den Paläozoikum-Sammlern zur Verfügung gestellt werden!

---

Könen Peter-Lorenz (55) aus Schwanstetten schrieb am 20.05.2007 um 12:34:35 Uhr Eintrag Nr. 118
Hallo
Ich bin seit einem Jahr unterhalb Nürnbergs am arbeiten und möchte mich meinem Hobby der Paläontologie und der Mineralogie mehr widmen. Wer kann mir da weiterhelfen?
Zu Hause bin ich in Mechernich in der Eifel. In der Woche bin ich unter obiger e-mail adresse zu erreichen.
Danke
Kommentar geschrieben am 20.05.2007 um 17:17:56
Hallo Peter!

Melde Dich doch mal auf dem Steinkern.de Forum an:
http://www.steinkern.de/forum/

Dort wirst Du gewiss Gleichgesinnte finden,

Gruß
Sönke

---

Nicole schrieb am 10.06.2007 um 03:00:35 Uhr Eintrag Nr. 119
Hallo,
eure Seite ist echt interessant. Allerdings hab ich eine kleine Kritik an der Galerie. Es wäre doch anschaulicher (und wiss. korrekter) wenn in jedem Bild auch ein Maßstab eingefügt wäre...ob man nun beim fotografieren ein Lineal daneben legt oder den Maßstab digital ins Bild einfügt ist ja egal!
Ansonsten weiter so!

Grüße Nicole
Kommentar geschrieben am 10.06.2007 um 20:34:30
Hallo Nicole,

schön dass Dir steinkern gefällt.

Da in den meisten Fällen in der Beschreibung
zu den Fossilien in der Galerie die Größenangaben mit dabei stehen, denke ich ist das ausreichend. Außerdem bietet es sich bei kleinen Objekten nicht an, ein Maßband oder ähnliches daneben zu legen.

Auf jeden Fall weiterhin viel Spaß hier bei Steinkern.


Gruß
Armin Bauer

---

DR. Martin Röper aus Bürgermeister-Müller-Museum Solnhofen schrieb am 02.07.2007 um 10:26:14 Uhr Eintrag Nr. 120
Sehr geehrte Redakteure von Steinkern.de,
bezüglich des neuen Beitrags über die Plattenkalke von Brunn weise ich Sie in aller mir gebotenen Höflichkeit darauf hin, dass es absolut unpassend ist, eine wissenschaftliche Grabungsstelle mit Anfahrtswegen und Luftbildaufenahmen zu publizieren, noch dazu ohne Banachrichtung der Vertragspartner der Ausgrabungen. Ich erwarte umgehend eine Herausnahme des Beitrags in seiner bestehenden Form. Es kann nicht wahr sein, dass nach über zehn Jahren der Ruhe auf dem Gelände nun den Mitarbeitern der Grabungen in der letzen Woche die frisch angelegten Grabungsstellen mutwillig beschädigt wurden, was leider gegen den Beitrag in ihrem Auftritt spricht. Die für den Fall mit zuständigen staatlichen Stellen in München und Burgelengenfeld werden von mit umgehend in der Sache unterrichtet. Des Weiteren halte ich mir weiter gehende öffentliche Stellungnahmen zu Steinkern.de vor.
Dr. Martin Röper
1. Vorstitzender des Vertragspartners in Brunn,Bildgungs- und Dokumentationszentrum Ostbayerische Erdgeschichte e.V, Am Prebrunntor 4, 93047 Regensburg & Leiter Bürgermeister-Müller-Museum, Bahnhofstr. 8, 91807 Solnhofen

---

Andreas Martin (26) aus Lahnau schrieb am 02.07.2007 um 14:34:20 Uhr Eintrag Nr. 121
Sehr geehrter Herr Dr. Röper,

Ihre Aufregung über die zerstörten Grabungsflächen kann ich verstehen. Ihre Darstellung von Steinkern.de als Sündenbock dafür, kann ich weder verstehen noch akzeptieren.

Die Funstelle Brunn ist seit Jahren - und nicht zuletzt auch in ihrem eigens verfassten Buch - Thema unter den Sammlern. Kaum jemand, der sich mit der Materie Plattenkalk auseinandersetzt wird nicht in kürzester Zeit auf den Namen "Brunn" stoßen. In Zeiten von maps.google.de und Ähnlichem ist für jeden der Weg zum Bruch nur wenige Mausklicks und 5 Buchstaben auf der Tastatur entfernt.

Es steht also Steinkern.de als Community für Sammler frei über solch bekannte Fundorte zu berichten, zumal in unserem Bericht
1.) klar gesagt wurde, dass Sammeln untersagt ist
und
2.) keine Wahnsinnsfunde präsentiert wurden, sondern nur die Besonderheiten bei den Funden der Aspidoceraten diskutiert wurden.

Um auf den Anfang meines Statements zurück zu kommen: Ich sehe in ihrer Nachricht den Versuch Steinkern.de als Sündenbock für die Taten einiger schwarzen Schaafe darzustellen. Statt diese Meinung gleich öffentlich hier kund zu tun (was sicherlich ihrem eigentlichen Zweck nicht dienlich ist - nämlich Brunn in den Mantel des Schweigens zu hüllen), hätte ich mir vielmehr gewünscht, dass Sie sich via Mail bei uns melden, um das Thema zu besprechen und um konstruktiv ein Prozedere zu entwerfen, wie man in Zukunft mit sensiblen Stellen umgehen kann und die Zusammenarbeit zwischen Hobbysammlern und Museen gestalten kann. Nicht von der Hand zu weisen ist nämlich, dass Museen nach wie vor auf die Hobbysammler angewiesen sind. Aber klar ist ebenfalls, dass ihr Auftritt hier das Verhältnis nicht gerade fördert.

Zu guter Letzt sei die Absurdität ihrer Aussage einmal dadurch belegt, dass der Beitrag über Brunn erst in der Nacht von Freitag auf Samstag online gegangen ist und die Grabungsstelle laut ihrer Aussage bereits letzte Woche zerstört wurde.

Weitere öffentliche Stellungnahmen behalten wir uns ebenfalls vor.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Martin

---

Elke u. Ulli Quittkat (68) aus 27474 Cuxhaven schrieb am 24.07.2007 um 20:38:16 Uhr Eintrag Nr. 122
Herzlichen Glückwunsch zu dem einmaligen Fund, die Grube ist in der Tat eine richtige Fundgrube.
Wir können Deine Begeisterung gut verstehen, und freuen uns mit Dir. Im Radio hast Du eine gute Darstellung gebracht.
Gruß aus Cuxhaven

Edit Amaltheus:
Ich kann mir vorstellen, der Kommentar bezieht sich auf den Plesiosaurierfund von Sönke ??
Einen Tipp:
Wenn Sie sich im Forum anmelden, können Sie leichter Kommentare bzw. Lob loswerden als hier im doch sehr beschränken Gästebuch.

---

danninger (55) aus Kopfing schrieb am 16.08.2007 um 21:14:55 Uhr Eintrag Nr. 123
Hätte gerne die ANschrift von Herrn Rötzer, da ich einige Fossilien identifizieren könnte.
Kommentar geschrieben am 17.08.2007 um 07:49:05
Hallo!

Bitte das Formular unter "Die Redakteure" benutzen und Michael auf diesem Wege kontaktieren.

Gruß
Sönke

---

Matthias Kallenberger (44) aus 71543 Wüstenrot schrieb am 26.08.2007 um 10:16:31 Uhr Eintrag Nr. 124
Hallo Leute,
bin selbst Gelegenheitssammler, aber nicht so im großen Stil. Der Ammonit Ceratites Nodosus, bzw seine vielen Neben- und Unterarten hat mich seither am meisten interessiert. Eine kleine Sammlung habe ich natürlich auch, aber richtig gute Stücke, bis auf wenige Ausnahmen, eher nicht.Trotzdem möchte ich mitteilen, dass in Neckarwestheim, als der Steinbruch vor dem zweiten Reaktor noch existierte, einer der wichtigsten Fundplätze war, die ich je kennengelernt habe. Schade, dass die Landschaft einfach weggeräumt wurde. Ansonsten fühle ich mich mit jedem Verbunden, der dieses wunderbare Fossil schätzt.

Matthias Kallenberger
Steinbildhauer aus Wüstenrot

---

Kahmann (65) aus Essen schrieb am 27.09.2007 um 17:54:23 Uhr Eintrag Nr. 125
Ich werde in Zukunft diese Seite anschauen. Bin neugierig auf interessante Beschreibungen und Entdeckungen der Jurafossilien.

---

Drittel Polzer aus Saarland schrieb am 04.10.2007 um 00:03:32 Uhr Eintrag Nr. 126
Hallo, sehr interessante Seite! Wir sind eine gruppe von Bergleuten auf einem Kohlenbergwerk im Saarland! Wir würden uns über einen Gegenbesuch auf unserer Hompage und einen Eintrag in unser Gästebuch Freuen!

Schöne Grüsse vom Drittel Polzer!

---

Phil Fossil (44) aus Wemmel, Belgiën schrieb am 05.11.2007 um 15:39:00 Uhr Eintrag Nr. 127

Hello ! Superb website I'll be back again and again !

Phil "Fossil"

---

rofr schrieb am 09.11.2007 um 16:10:31 Uhr Eintrag Nr. 128
hallo liebe fossilienfreunde!
Ich habe heute eine sehr interessante neue fossilienart gesehen und sie natürich gleich ersteigert ! es war nicht gerade sehr günstig aber es hat sich gelohnt! ebay is super zum erstiegern von fossilien
ich wünsche euch einen fossilienreichen tag
euer schlumpf

---

RayRay schrieb am 24.11.2007 um 00:01:52 Uhr Eintrag Nr. 129
Hallo,
ich habe in einer Sammlung eine kleine Sepatarie mit kleinen Quarzen gesehen.
Als Funstellenangabe stand dort nur Teuteburger Wald. Gibt/gab es eine Fundstelle, die jemand kennt?
Meistens gibt es ja auch dort Fossilien.
Ich habe einen Tipp bekommen, dass zwischen Detmold und Bielefeld in der Nähe der "Gausköte" bzw. der Greifvogelanlage eine Fundstelle liegt. Konnte diese aber auf den topogr. Karten nicht finden.
Wer kann helfen?
Vielen Dank
und Grüße RayRay
Kommentar geschrieben am 30.11.2007 um 14:27:53
Hallo RayRay,
komm doch ins Forum.
Dort kannst Du auch Bilder einstellen.
Mit Bild ist es sicherlich für uns einfacher,
Deinen Fund einzuordnen ... zumal dort einige Sammler "unterwegs" sind, die in dem von Dir genannten Fundgebiet sehr aktiv sind.
Gruss Thomas


---

Johannes Hohmann (47) schrieb am 08.12.2007 um 18:28:21 Uhr Eintrag Nr. 130
Hallo liebes Steinkernteam

Ich bin schon lange auf der Suche nach Infos über geologische Begebenheiten auf Formentera.

2000-2004 habe ich dort viel gefilmt und viel interessantes entdeckt.
Ich würde das gerne mit einem Kommentar versehen.
Weiß aber nicht wie diese Gebilde und Gesteinsschichten entstanden sind.

Kann ich Ihnen mal ein paar kopierte Bilder aus den Videos schicken?

Mit freundlichen Grüßen
Johannes Hohmann

Kommentar geschrieben am 10.12.2007 um 20:27:13
Hallo Herr Hohmann!

Danke für Ihren Eintrag. Ich habe Ihnen auf Ihre Frage hin eine Email geschickt.

Beste Grüße
Sönke Simonsen

---

hemipristis schrieb am 21.12.2007 um 22:25:47 Uhr Eintrag Nr. 131
mein eintrag ins gästebuch ist eigentlich eine frage: sind euch, liebe sammler des forums, deutsche oder auch dänische fundorte des maastricht bekannt, an denen seeigelfriedhöfe (galerites) auf feuersteinplatten vorkommen? sind bilder/sammlungen vorhanden?
vielen dank
Kommentar geschrieben am 22.12.2007 um 15:48:54
Hallo!
Auch hier wieder die Empfehlung das Steinkern.de Forum zu nutzen:
http://www.steinkern.de/forum/
Da sind die Chancen auf Auskünfte besser.

Viele Grüße
Sönke

---

Malinowski schrieb am 04.01.2008 um 23:10:17 Uhr Eintrag Nr. 132
Bonjour
J'ai un site de fossile et je recherche des contacts pour des échanges ou ventes.
Si cela vous interesse.Je peux aussi mettre votre site Web sur mon site en lien.
Amicalement Patrick


---

Erik Berthy (33) aus Berlin schrieb am 26.01.2008 um 19:38:51 Uhr Eintrag Nr. 133
Es ist immer wieder eine große Freude, sich steinkern.de anzusehen. Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Beteiligten, für die zahlreichen und interessanten Beiträge bedanken.

---

beermann aus glandorf schrieb am 31.01.2008 um 14:33:57 Uhr Eintrag Nr. 134
Auf dem ersten schnellen Blick: Sehr beeindruckend.Mach weiter so...
Liebe Grüsse

---

Walter Hoffmann aus Idar-Oberstein schrieb am 04.02.2008 um 14:26:01 Uhr Eintrag Nr. 135
Herzlichen Glückwunsch!!
Die Webseite ist sehr informativ und selbst für einen "alten Hasen" etwas besonderes, da man hier fast alle für sein Hobby findet. Ich werde auch weiterhin ein treuer Leser bleiben.

---

geologe (35) aus rügen schrieb am 18.02.2008 um 11:29:39 Uhr Eintrag Nr. 136
Ich muß jetzt mal meine Meinung loswerden. Zunächst einmal: ich bin seit frühester Kindheit Fossiliensammler,schon immer sehr aktiv, meist konzentriert auf wenige bestimmte Fundorte in meiner näheren Umgebung. Ich besuche dabei über Jahre diese Fundstellen und möchte mich als "ernsthaften" Sammler bezeichnen.Ich bin Diplom-Geologe, habe somit auch mein Hobby zum Beruf gemacht. Ich verfüge über langjährige Erfahrung im Gelände und in verschiedensten Aufschlüssen. Ich habe schon mehrfach erlebt, wie interessante und wertvolle Fundorte durch "Übersammlung" den Bach runter gegangen sind, sei es durch totale Ausbeutung oder durch Verbote seitens der Betreiber. Ich kann es aus diesem Aspekt nicht gutheißen, wie in diesem Forum Informationen verbreitet werden, die äußerst sensibel gehandhabt werden sollten- aktuelle Fundorte gehören einfach nicht ins Internet. Mag es auch noch so schön sein, wenn sich Gleichgesinnte austauschen und gemeinsam ihrem Hobby nachgehen.Ich bin mir sicher, daß dieses Forum ungewollt zu großem Schaden für viele ernsthafte Samler führen wird, und ich Frage mich, warum man heutzutage alles öffentlich machen muß. Anlass für diesen Eintrag ist für mich der Bericht über "Haizahnfunde in einer Kiesgrube. Dieser Fundort, an dem ich praktisch aufgewachsen bin, verträgt höchstens 2-3 Sammler, da der jetzige Betreiber äußerst skeptisch gegenüber neuen Sammlern ist, und bereits mehrfach pauschale Sammelverbote für alle Ausgesprochen hat. Der Fundort wird bereits, und wurde schon immer, von echten Kennern "betreut", die viel Energie über viele Jahre investiert haben und immer am Ball blieben, auch in schlechten Fundzeiten. Wenn dort nun Haifischzahntourismus ausbricht (aufgrund der Beiträge in Steinkern), dann gute Nacht ernsthaftes Sammeln. Warum nur muß alles öffentlich breitgetreten werden, fragt sich ein Sammler, der die Ruhe an nicht-überlaufenen Fundorten sehr schätzt, wie übrigens viele andere auch, die sich aber nicht in diesem Forum äußern. Mein Vorschlag: stellt doch diesen Beitrag einmal zur Diskussion in Euer Forum!
Ärgerlicher Gruß von Rügen. G.
Kommentar geschrieben am 20.02.2008 um 16:54:10
Hallo,

vielen Dank für Ihren kritischen Beitrag!
Ich möchte zu diesem Thema eigentlich am liebsten auf die bestehende Diskussion in unserem Forum verweisen. Genau das Thema behandeln wir aktuell.
-> http://www.steinkern.de/forum/viewtopic.php?t=3462
Es würde mich sehr freuen, wenn Sie sich dort beteiligen würden.
Kurz als Antwort: Uns ist die Problematik, die durch die Veröffentlichung von Fundstellen entsteht, durchaus bewusst. Insbesondere bzgl. sensibler Fundstellen sind wir Administratoren und Redakteure stets bemüht entsprechende Beiträge zu entschärfen oder zu entfernen. Die von Ihnen genannte Kiesgrube ist erst vor wenigen Tagen im Forum aufgetaucht und auch sogleich kritisch von einem Redakteur kommentiert worden. Wir brauchen aber auch die Unterstützung von Regionalsammlern, die uns - wie sie hier - mitteilen, dass es sich um sensible Fundorte handelt. Wie Steinkern in Zukunft mit Fundstelleninformationen umgeht, muss geklärt werden. Zweifelsohne...
Wie schon gesagt, würden wir uns über eine Beteiligung von Ihnen im Forum sehr freuen. Auch kritische Stimmen sind stets willkommen, solange die Kritik, wie es hier der Fall ist, sachlich vorgetragen wird.
Viele Grüße nach Rügen,

Andreas Martin

---

carsten (16) aus Viersen schrieb am 29.02.2008 um 14:20:04 Uhr Eintrag Nr. 137
Gute Seite und supper Forum !


---

Antony (44) aus Köln schrieb am 25.03.2008 um 15:37:11 Uhr Eintrag Nr. 138
ich möchte gerne wissen ob Exkursionen in der Nähe von Köln, Eiffel stattfinden werden.
Kommentar geschrieben am 25.03.2008 um 17:11:14
Hallo Antony,

Du must Dich im Forum anmelden und dort die Frage stellen. Hier ist nicht der richtige Platz dafür.
- Thomas -

---

Joachim Hauser
Zuletzt geändert von Sönke am Samstag 7. März 2009, 23:46, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14132
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Samstag 7. März 2009, 23:23

Joachim Hauser schrieb am 02.04.2008 um 07:45:21 Uhr Eintrag Nr. 139
An die Betreiber von steinkern de:

Bei einer Internetrecherche

- Die Fossilien Community - :: Thema anzeigen -
Hauser, J ...Hauser, J. Crinoiden der Eifel ... die sich mit Erstbeschreibungen, aber auch mit sehr speziellen Darstellungen der Bauteile der Crinoiden befassen. ...
http://www.steinkern.de/forum/viewtopic ... fd0173aab0
c02ba3 - 27k - Im Cache - Ähnliche Seiten

bin ich zum wiederholten male über Zitatstellen aus Ihrem Forum gestoßen. Ihre Seite und deren User ist zu 99% eine Dialogseite für Sammler aus dem Mesozoikum. Ich möchte hier einmal ganz bewußt provozieren: Ich glaube nicht, dass Ihre Administratoren, "Redakteure" noch Mitglieder in der Lage sind, den sachlichen Inhalt meiner Publikationen zu bewerten. Ich habe keine Problme mit einem sachlich fundiertem Review; dann bitte aber auch aus einer Feder von Personen, die sich im Paläozoikum auskennen.
Sie werden von mir bisher keine Wertung Ihres Portals oder der auf ihr publizierten Beiträge finden. Ich darf Sie daher bitte dafür Sorge zu tragen, dass nicht laufend unqualifizierte und polemische Aussagen in Ihrem Forum (für das Sie rechtlich verantwortlich sind!) getätigt werden, von denen man erst später via google erfährt.

Mit freundlichen Grüßen


Joachim Hauser

Kommentar geschrieben am 02.04.2008 um 13:57:34
Sehr geehrter Herr Hauser,

ich bin doch sehr verwundert... Auf der oben von ihnen via Link angegeben Seite wird nur ihre Publikation vorgestellt mit Link zur Homepage devon-crinoiden.de

Was ist daran jetzt schlimm?

Abgesehen davon, fallen sämtliche Äußerungen zur Qualität irgendwelcher - auch ihrer und unserer - Werke in den Bereich der (rechtlich geschützten) Meinungsfreiheit, solange diese Äußerungen nicht beleidigend ausfallen. Es steht ihnen frei Gegendarstellungen zu schreiben und sich im Forum zu beteiligen. Ich habe jetzt aber auf die Schnelle gar nichts gefunden, wozu es einer Gegendarstellung bedarf.

Desweiteren haben wir im Forum mittlerweile einen sehr großen Teil an Sammlern mit großem Wissen im Bereich des Paläozoikums. Auch wenn diese Sammler vielleicht keine Publikationen rausgebracht haben, wäre es wünschenswert, wenn sie diesen Sammlern mit dem gleichen Respekt gegenübertreten, wie sie es scheinbar von diesen erwarten. Ich kann immer wieder nur staunen von welch hohem Ross herab die "Wissenschaft" mitunter auf die Hobbysammler herabblickt.

Grüße,

Andreas Martin


---

Joachim Hauser schrieb am 02.04.2008 um 14:43:58 Uhr Eintrag Nr. 140
Sehr geehrter Herr Martin,

ich habe mir schon gedacht, dass so etwas als Reaktion kommt. Vielleicht war es etwas zu Blauäugig, wenn ich eine Einsicht erwartet hätte. Daher habe ich mir seinerzeit so einige "Kommentare" aus Ihrem "Forum" notiert (alles über google-Recherchen!) und da fallen so nette Äußerungen wie "peinliches Geschwafele" (Herr Rückert, einer Ihrer Redakteure!), "Chaos-Autor" (Herr "Zerberus" etc.. Also schauen Sie doch mal bitte vorher genauer in Ihr Forum-Archiv (auf das Sie ja sicher Zugriff haben) bevor Sie mir Schreiben ... dass Sie auf die "schnelle" nichts finden konnten. Jetzt haben Sie ja technische Maßnahmen ergriffen um nicht registrierte User von Ihrem Forum fern zu halten ... Sie werden schon wissen warum. Jedenfalls werde ich mich nicht "registrieren" um an den nicht selten recht oberflächlich und zum Teil auch haarsträubenden Sandkastenspielen in Ihrem Forum teilzunehmen. Und: die Grenzen der Meinungsfreiheit sind dann erreicht, wenn sie beleidigender Natur und unter der Gürtellinie ausfallen. Nochmals: Gegen kritische Äußerungen, die der Sache dienen, ist nichts einzuwenden. Dann kann der Betreffende mir aber auch direkt ein Mail schicken und sollte nicht so feige sein, sich hinter Pseudonymen in Ihrem Forum zu verstecken. Machen wir es doch einfach so: Sie outen sich als Administrator also sorgen Sie auch für eine sachliche Diskussion, mit der wir dann alle sicher bestens leben können. Dies hat nichts mit dem "hohen Ross der Wissenschaft" (ich bin auch "nur" ein Quereinsteiger in die Paläontologie) zu tun (auf das Sie mich zu Unrecht setzen wollen) sondern ist einfach eine Frage der Höflichkeit.

Mit freundlichen Grüßen


Joachim Hauser

Kommentar geschrieben am 02.04.2008 um 15:10:47
1.) Das hier ist ein Gästebuch. Sie wollen diskutieren: dafür haben wir ein Forum. Dort wollen sie sich nicht anmelden... Somit ist ihnen nicht zu helfen... Es sei denn Sie entdecken noch das Medium "Email".

2.) Wir haben (Stand jetzt) 31148 Beiträge im Forum. Glauben Sie ich merke mir da alles, was über irgendwelche Publikationen geschrieben wurde?

3.) Wer so Aussagen tätigt: "Jedenfalls werde ich mich nicht registrieren um an den nicht selten recht oberflächlich und zum Teil auch haarsträubenden Sandkastenspielen in Ihrem Forum teilzunehmen" muss damit leben "Chaosautor, der peinliches Geschwafel von sich gibt" genannt zu werden Das meinte ich in meiner ersten Stellungnahme mit gegenseitigem Respekt und dem hohen Ross. Sie sind sich zu schade für das Forum. Warum interessiert sie dann die Meinung der "niederen Wesen", die sich dort herumtreiben?

Von dieser Ebene eine sachliche Diskussion zu verlangen, ist lächerlich.

Kopfschüttelnd,

Andreas Martin

---

Sönke Simonsen schrieb am 02.04.2008 um 15:22:12 Uhr Eintrag Nr. 141
Sehr geehrter Herr Hauser,

ich weiß genauso wenig wie Andreas warum Sie sich über den freundlichen Verweis unseres Mitglieds "Spotts" (Helge) auf Ihre Internetseite mit den dort downloadbaren PDF-Dateien beklagen. Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Arbeiten von Hobbysammlern gelesen werden, gebe ich Ihnen den Rat diese nur gezielt per Email an Ihnen bekannte Fachleute zu versenden und sie nicht im Internet zu publizieren. Wenn sie letzteren Weg wählen, setzen Sie Ihre Arbeiten unter Umständen eben auch ungewünschter Kritik aus. Das ist Publizistenschicksal.
Wenn Sie Äußerungen in mehrere Monate alten Beiträgen als diffamierend empfinden, so ist es Ihr gutes Recht das auch zu äußern. Ratsam wäre es jedoch, dies an der betreffenden Stelle im Forum zu tun anstatt hier in mindestens gleichem Maße polemisch und pauschal die Beiträge in unserem Forum als "haarsträubende Sandkastenspiele" abzukanzeln.

Also: Sie sind herzlich eingeladen sich im Forum zu registrieren und das Niveau zu heben - unser Gästebuch steht für weitere Diskussionen nicht zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Sönke Simonsen

---

Joachim Hauser schrieb am 02.04.2008 um 16:58:06 Uhr Eintrag Nr. 142
Sehr geehrter Herr Simonsen,

die pdf´s sind für Jeden gedacht, der sich mit der (paläozoischen) Materie inhaltlich und vielleicht auch ernsthaft auseinander setzen will. Wenn ich mit sachlicher Kritik zu meinen Arbeiten ein Problem hätte, würde es in der Tat keinen Sinn machen, die Arbeiten als freie Downloads zur Verfügung zu stellen. Mir geht es aber in erster Linie um eine SACHLICHE Auseinandersetzung mit dem Thema über das ich schreibe, das sicherlich nur einen kleinen Randbereich der Paläontologie ausmacht (in Ihrem Forum hat mal einer zurecht gesagt, es gibt auch noch etwas anderes im Leben, als Platten von Crinoiden zu zählen). Und nur um eine sachliche Diskussion hatte ich hier gebeten. Wenn Sie schon eine Plattform für JEDEN anbieten, dann übernehmen Sie hiermit auch die Verantwortung für deren Beiträge und in Ihrem eigenen Interesse sollten Sie darauf achten, dass ein gewisses Niveau (insbesondere in den Forenbeiträgen) nicht unterschritten wird. Wo dieses Niveau liegt können Sie ja selber bemessen. Wenn es jedoch weiterhin auf dem Level der Polemik (siehe unten) verbleibt, dann lassen Sie aber bitte meine Domain außen vor.
Besten Dank.

Joachim Hauser

---

Miroe schrieb am 02.04.2008 um 20:39:39 Uhr Eintrag Nr. 143
Sehr geehrter Herr Hauser,

mit großem Interesse verfolge ich den Disput hier im Gästebuch.

Als einer der Redakteure von Steinkern.de darf ich Ihnen dafür danken, dass Sie unserem Internetauftritt große Beachtung schenken. Dies ehrt uns; Statistische Auswertungen wie jene von Ihnen, dass unser Forum zu 99 Prozent eine Dialogseite für Sammler aus dem Mesozoikum ist, haben bislang nicht einmal wir selbst vorgenommen.

Auch freut es mich, dass Sie, wie Sie schreiben, „hier einmal ganz bewußt provozieren“ möchten. Das ist mein Stil, auch ich schätze es, den Stachel mit der Nadel zu locken. Allerdings sollten Sie dann doch auf die ja wohl nicht ganz unerwarteten und in der Sache und im Ton nicht unangemessenen Reaktionen vielleicht etwas gelassener reagieren.

Den Usern hier mehr oder weniger unterschwellig Ignoranz vorzuhalten, ist wenig konstruktiv. Sie können versichert sein, dass hier im Forum höchstes Interesse besteht an allen Aspekten der Paläontologie. Auch ich möchte Sie deshalb dazu einladen, zur Mehrung des Wissens im Forum beizutragen – durch eigene Anregungen und durch, bisweilen auch kontrovers geführte, Diskussionen.

Dass der Zugang zu diesem Forum neuerdings nur noch registrierten Nutzern möglich ist, hat, wie Sie richtig vermuten, ernsthafte und sachlich gerechtfertigte Hintergründe. Da diese aber auch in Ihrem Sinne sein dürften, sollte Ihrer Anmeldung hoffentlich nichts im Wege stehen.

Es grüßt Sie

Dr. Michael Rötzer

---

Joachim Hauser schrieb am 04.04.2008 um 20:50:15 Uhr Eintrag Nr. 144
Sehr geehrter Herr Dr. Rötzer,

ich habe mal gelernt, dass es auch Leute geben soll, die zwischen den Zeilen lesen können (smile). Beabsichtigt mit meiner Mail war nicht, alle User Ihrer Plattform perse als Ignoranten zu brandmarken. Was ich eben nur sehr oft vermisse, ist eine sachbezogene Diskussion, wo man auch erkennen kann, dass sich deren Teilnehmer mit der Materie einigermaßen befasst haben bevor sie "Beiträge" liefern. Besonders dumpf empfinde ich es dann, wenn über Personen und Dinge (natürlich immer schön versteckt hinter einem Psydonym)gesprochen wird, die nicht anwesend sind. Dieser Sachverhalt kann auch nicht durch einen "Anmeldung" auf Ihrem Portal geheilt werden, denn (und Sie können es werten wie Sie wollen)auf das zum Teil äußerst platte Niveau begebe ich mich nicht herunter. Dazu fehlt mir die Lust und die Geduld. Lange Rede kurzer Sinn: Was steht denn dagegen, einfach (wie auf so vielen Chatforen) "Anstandsregeln" zu definieren? Bei Nichtbeachtung wird der User einfach vom Forum ausgesperrt. Dies ist nichts Besonderes, sondern gang und gäbe und sorgt (meistens) für ein angenehmeres Chat-Klima.
Grüße

Joachim Hauser

---

Miroe schrieb am 04.04.2008 um 23:54:56 Uhr Eintrag Nr. 145
Sehr geehrter Herr Hauser,

schade, dass Sie nicht reinkommen wollen, zu uns ins Forum, und damit zu einer kultivierten Erörterung. Ich aber werde eine Diskussion nicht hier, quasi „am Gartenzaun“ weiterführen. Bedauerlich finde ich, dass Sie eine Bereitschaft zum konstruktiven Austausch im Forum nicht zeigen, nicht nur ich hätte mich über eine solche gefreut.

Abschließend äußere ich mich zu der Sache – und nur wegen Ihrer neuerlichen, unhaltbaren Anwürfe.

Sie schreiben: „Beabsichtigt mit meiner Mail war nicht, alle User Ihrer Plattform perse als Ignoranten zu brandmarken„. Gemeint war wohl „per se“, und damit, dass Sie nicht jeden einzelnen User von Steinkern.de nicht schon allein deshalb als Ignoranten „brandmarken“ wollen, weil er User des fraglichen Internetauftritts ist. Nicht nur Ihre Wortwahl „brandmarken“ gibt mir zu denken. Weiterhin skandieren Sie unsachlich „Besonders dumpf empfinde ich es dann, wenn über Personen und Dinge (natürlich immer schön versteckt hinter einem Psydonym)gesprochen wird, die nicht anwesend sind“ (entschuldigen Sie bitte, dass ich Ihre Schreibfehler im Originalzitat übernehmen muss). Sofern Sie zu einer vernünftigen Diskussion bereit sein sollten, nehmen Sie sich bitte mit Formulierungen wie „dumpf“ oder „natürlich immer schön versteckt hinter einem Psydonym“ zurück.

In meinem vorhergehenden Gästebucheintrag habe ich Ihnen bereits zu mehr Gelassenheit geraten. Dies scheint Ihnen noch nicht geglückt zu sein. Ihr heutiger Eintrag steht vermutlich in einem Zusammenhang mit dem schimpfenden Eintrag auf Ihrer Homepage: http://www.devon-crinoiden.de/hauserjoa ... hrung.html .

Alles Gute, auf Wiedersehen, vielleicht im Forum
M. Rötzer

---

K. Ebel (70) aus 88677 Markdorf schrieb am 06.04.2008 um 17:50:47 Uhr Eintrag Nr. 146
Zur Bewegungsweise der Ammoniten haben Sie einen netten Aprilscherz beigesteurt, oder wurden Sie eventuell von den netten Profs L.Inke und Trick geLINKt oder ausgeTRICKst?
beste Grüße vom Bodenss

---

andrue schrieb am 13.04.2008 um 10:41:01 Uhr Eintrag Nr. 147
werter Herr Hauser,
da mein Name in einer ihrer Mails doch "gewürdigt" wird,möchte ich eins klarstellen:
1. In dem von ihnen genannten statement lobe ich ausdrücklich ihr erstes Buch.Es findet sich meinerseits nirgendwo eine inhaltliche Kritik ihrer Werke.
Auch erwähne ich an anderer Stelle völlig sachlich ihren Namen als Crinoidenautor ohne jeglichen negativen Beigeschmack.
Kritisiert werden von mir lediglich ihre rein persönlichen Rivalitäten mit einem anderen Crinoiden-Autor,die sich in vielen ihrer PDF´s wiederfinden.Gerade wenn von ihnen die Meßlatte bezüglich eines korrekten Umgangs mit wissenschaftlicher Materie sehr hoch gehalten wird,dann sollten solche Animositäten in Publikationen vermieden werden.Es geht doch um die Sache an sich,in diesem Fall der Erforschung mitteldevonischer Crinoiden gehen .Und da bringen derartige Konfrontationen nicht weiter.

Andreas Rückert

---

Joachim Hauser schrieb am 13.04.2008 um 20:52:29 Uhr Eintrag Nr. 148
Sehr geehrter Herr Rückert,

ich hatte mir eigentlich vorgenommen, mich hier nicht weiter einzubringen. Da Sie sich aber aufgerufen fühlen etwas zu schreiben möchte ich klarstellen: Wenn ich mich mit Crinoiden-Beiträgen (Devon) anderer Autoren befasse, dann in erster Linie aus dem Blickwinkel fachliche Unrichtigkeiten gerade zu rücken. Ich kann natürlich nicht verhindern, wenn zwischen den Zeilen gelesen wird. Das ich nicht immer ganz unschuldig bin, ist mir klar, denn dann wäre ich unfehlbar und säße in Rom. Was ich nur nicht leiden kann, sind Kommentare im Forum, wo so nette Dinge fallen wie "peinliches Geschwafele" (vielleicht können Sie sich hieran nicht mehr mehr erinnern, ich kann es sehr wohl)oder Beiträge von Herren, die sich nicht im Ansatz mit dem Crinoidenthema beschäftigt haben. Wenn jemand mit mir ein Problem hat, dann kann er mir eine PM senden und sich nicht hinter Nicknamen verstecken. Ich denke, wir sind uns einig, dass dies die unterste Schublade ist, oder? Ich hatte den "Administratoren" von Steinkern ein "Foren-Iquette" vorgeschlagen, um deartige Verbalentgleisungen zu sanktionieren ... aber die hält man anscheinend nicht für notwendig.

Joachim Hauser


---

Andreas schrieb am 14.04.2008 um 20:13:59 Uhr Eintrag Nr. 149
---------------------------------------
Und schluss...
Alles, was oberhalb dieses symbolischen Schlussstrichs über das Thema "J. Hauser vs. Steinkern" geschrieben wird, wird kommentarlos gelöscht. Das ist ein Gästebuch. Für Diskussionen haben wir das Forum. Wer sich zu fein ist dort teilzunehmen, kann nicht verlangen erhört zu werden. Alternativ könnte ich ansonsten nur Emails empfehlen.

Grüße,

Andreas

---

Juniper schrieb am 28.04.2008 um 11:16:22 Uhr Eintrag Nr. 150
Hallo, ich wohne in der nähe der Resser Tongrube, mich würde interessieren ob man in dem Wasser baden dar oder ob es gesundheitsschädlich ist.
Kommentar geschrieben am 28.04.2008 um 17:10:56
Bei jeder Tongrube handelt es sich um Privatgelände.
Schon alleine aus diesem Grunde sollte man dort nicht baden ohne vorher eine Genehmigung eingeholt zu haben.
Gruss Thomas


---

Tapir schrieb am 30.04.2008 um 13:05:00 Uhr Eintrag Nr. 151
Außerdem können im Wasser Überreste der Abbaumaschinen verborgen sein. Das kann zu bösen Verletzungen führen......

---

Marga Dinkel (50) aus Tokyo schrieb am 09.05.2008 um 04:19:34 Uhr Eintrag Nr. 152
Erst mal obergroßes Lob für diese tolle, informative, ausführliche Seite. Ich wohne in Japan und mein Mann sammelt und präperiert hier. Im Sommer (Anf. August) sind wir in Deutschland. Er wäre sehr daran interessiert in D zu sammeln. Wir waren schon einmal auf der Alp. Er hat besonderes Interesse an Aegocrioceras. Er spricht English. Wunderbare Exemplare auf den Seiten. Gibt es eine Exkursion wo er sich anschließen könnte? Vielen Dank für Hinweise.
Kommentar geschrieben am 09.05.2008 um 11:31:50
Hallo Marga,

Toll dass man uns auch in Japan liest.

Aegocrioceras ist ein Kreideammonit.
Auf der Schwäbischen Alb gibt es allerdings
diese Schichten nicht. Den gibts eher in "Norddeutschland".

Wo werdet Ihr in Deutschland euer Quartier aufschlagen ?

Vielleicht findet sich jemand in der näheren oder weiteren Umgebung dieses Ortes der hier auf Steinkern aktiv ist ... und der euch auf eine Exkursion mitnehmen möchte !?

Am besten ... meldet euch im Forum an.
Dort ist leichter Kontakt zu knüpfen wie hier im Gästebuch.

Dort könnt Ihr auch Fossilien aus Japan präsentieren ... wenn Ihr wollt.
Darüber würden sich sicherlich viele Sammler freuen !

Gruss Thomas (alias Amaltheus)

---

Pärnt Peter (65) aus 44809 Bochum schrieb am 11.06.2008 um 10:05:37 Uhr Eintrag Nr. 153
Ich habe seit kurzem die Schönheit des Fossiliensammelns entdeckt und möchte einiges dazulernen.


---

Leif aus Pinneberg schrieb am 12.07.2008 um 20:16:25 Uhr Eintrag Nr. 154 Tolle Seite!!
Arne, Malte, Leif und Hermann!


---

Joe (32) aus Winterelingen schrieb am 15.07.2008 um 21:30:26 Uhr Eintrag Nr. 155
Hi Leute bin handwerker und habe oft auch mit ausgrabungen zu tun.finde dabei oft interessante Fossilien von denen ich gerne wissen würde was es mal war.kann ich jemand die bilder von schicken zum enträtseln?danke im vorraus joe
Kommentar geschrieben am 16.07.2008 um 08:41:08
Klar Joe kannst Du Bilder schicken !
Das wäre sogar super.

Melde Dich einfach im Forum an und stell deine
Bilder bei Bestimmung ... "Erdzeitalter unbekannt" (oder so ähnlich) ... ein.
Gruss Thomas


---

Diana (34) aus Leipzig schrieb am 20.07.2008 um 19:24:13 Uhr Eintrag Nr. 156
Ein herzliches HALLO aus Leipzig. Ich finde Ihre Seiten und das Forum von Steinkern.de sehr interessant und informativ. Seit mehr als 18 Jahren sammle ich selbst Fossilien, bis vor etwa 4 Jahren fast ausschließlich in den tertiären Schichten von Leipzig. Durch die Rekultivierungen der Tagebaue gibt es in dem einstigen El Dorado für Fossiliensammler kaum noch lohnenswerte Fundmöglichkeiten. Um meinem Hobby weiter nachgehen zu können bin ich hin und wieder mal im Netz, um auf diese Weise jegliche Informationen zu anderen Fundpunkten und deren Fossilien zu erhalten. So bin ich nun bei meiner Wanderung durch den Themenwald des Internets hier gelandet und bin mir sicher, hier werde ich immer wieder gern als virtueller Gast einkehren.
Ein lieber Gruß von Diana

---

ionel maerten schrieb am 08.08.2008 um 12:01:37 Uhr Eintrag Nr. 157
site vraiment formidable,très belle présentation des fossiles,bravo pour tout,amicalement,lionel

---

Elisabeth Kiermeir schrieb am 24.08.2008 um 09:59:01 Uhr Eintrag Nr. 158
Ich möchte mich bei Steinkern.de neu anmelden.
Kommentar geschrieben am 31.08.2008 um 22:31:31
Woran hapert´s ??

Für die Anmeldung bitte nicht das Gästebuch nutzen ... sondern den Menüpunkt "Steinkern-Forum" ...
und dann "Registrieren".

Gruss Thomas


---

Hannes Löser schrieb am 10.09.2008 um 03:23:01 Uhr Eintrag Nr. 159
Habe gerade den schönen Beitrag "Ein sensationeller Korallenfund aus dem obersten Toarcium (Torulosum-Subzone) von Aalen-Westhausen." gelesen.

Die Stockkoralle gehört wahrscheinlich zu Heterastraea, aber eine Ferndiagnose anhand eines Bildes ist ehrlich gesagt kaum möglich. Heutzutage schleift man Korallen an, um sie zu bestimmen. Das kann oberflächlich und braucht auch nur eine ganz kleine Fläche zu sein.
Kommentar geschrieben am 10.09.2008 um 10:59:12
Hallo Hannes,
vielen Dank auf die Antwort zu meinem alten Beitrag mit der Koralle. Hätte nicht gedacht dass da nach so langer Zeit noch eine Reaktion kommt.
Vielleicht möchtest Du mit mir
im Forum diesbezüglich Kontakt aufnehmen ?
Wäre schön !
Bitte per PM an User: amaltheus
Gruss Thomas

---

Dr. Zessin aus Jasnitz schrieb am 16.10.2008 um 19:53:02 Uhr Eintrag Nr. 160
Bei dem englischen Insektenflügel handelt es sich wohl um eine Käferflügeldecke, der Mistelgau-Flügel könnte zu einer Diptere der Familie Tipulidae oder Limoniidae gehören.Anhand der Bilder sind bessere Bestimmungen nicht möglich.

---

Dr. Thomas Küpper aus Düsseldorf schrieb am 30.10.2008 um 00:23:53 Uhr Eintrag Nr. 161
Hey Leute,
warum bin ich eigentlich erst jetzt auf Eure einzigartigen Seiten und das Netzwerk gestoßen Tja, wer sucher, der findet, das gilt für uns Sammler eigentlich nicht nur im Gelände.
Gleich mal eine Frage: Hat irgendjemand mal die Fossilien der leider zugeschütteten Grube Liethen am Bahnhof Erkrath-Nord bei Düsseldorf (Oberoligozän) bearbeitet oder weiß jemand, wo man eine Artenliste dieses Fundortes finden kann?
Gruß an alle!
Thomas
Kommentar geschrieben am 01.11.2008 um 10:04:42
Hallo Thomas,

herzlich willkommen bei Steinkern! Schau doch mal im Forum unter http://www.steinkern.de/forum/ vorbei und probiere es mit Deiner Frage dort. Da tummelt sich eine Vielzahl Sammler, während das Gästebuch weit weniger beachtet wird.

Viele Grüße
Sönke

---

Eric Bonn (47) aus Troisdorf schrieb am 20.12.2008 um 07:25:52 Uhr Eintrag Nr. 162
eifach glasse

---

Alex (Aecsell) (21) aus Bochum schrieb am 21.12.2008 um 09:28:42 Uhr Eintrag Nr. 163
Hi ,
ich habn brroblem .. kann mich nich mehr im Forum einloggen .. vor ein paar Tagen gings noch mit dem einen Passwort .. wenn ich auf "Passwort vergessen" klicke ,kommt sowas wie ne Fehlermeldung. Also da steht sowas wie dass er die Seite nich finden kann .. bräucht mal Hilfe von einem von euch . N neuen Account erstellen magsch net.
Brauch doch Steinkern^^

Mfg Aecsell

---

Peter Querbach (47) aus z.Z. Norwegen schrieb am 21.12.2008 um 22:25:47 Uhr Eintrag Nr. 164
Hallo Fossiliensammler
Eure Seite finde ich toll, besuche ich sie doch immer mal wieder.Wollte mich letztens mal wieder einloggen.Das gelingt mir aber nicht.Man könnte mich als Geschiebesammler bezeichnen.Ich sammle Fossilien seit über 30 Jahren. Wäre schön wenn ihr mir ein neues Passwort senden könntet.
Vielen Dank schon mal im vorraus und natürlich wünsche ich Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr Gruss Peter

---
DonMineral (55) aus Midelt, Marokko schrieb am 18.01.2009 um 19:52:39 Uhr Eintrag Nr. 165
Hallo Freune Weltweit, und allen ein erfolgreiches Jahr 2009.
Bin durch Zufall auf diese Seite gestossen und habe mich da eingeloggt. Mal sehen..wohne in Midelt Marokko, nahe der Fundgebieten in Erfoud in der Wüste,, und sammle und exportiere Fossilien von hier aus..
Betreibe eine Apfelfarm am Atlas und bin auch hier verheiratet..
Gruss Don Ronaldo

---

Fr. Grill aus Linz schrieb am 10.02.2009 um 09:15:04 Uhr Eintrag Nr. 166
Hallo!
Tolle Seite!

Wenn jemand Interesse an einem Sonnenrochen aus dem Libanon hat bitte melden!

marlene.grill@xxxxxxxxx

Gesperrt

Zurück zu „Berichte der Homepage“