Präparation eines Amaltheus margaritatus aus Buttenheim

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 990
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Präparation eines Amaltheus margaritatus aus Buttenheim

Beitrag von nautilus » Dienstag 17. Juni 2008, 11:24

http://www.steinkern.de/praeparation-un ... nheim.html

Hallo Sebastian,
ich finde es immer wieder interessant zu sehen wie aus einem Puzzle was schönes entsteht.
Danke für den schönen Bericht und herzlichen Glückwunsch zum Endergebnis.
Uwe

Benutzeravatar
Paul Winkler
Redakteur
Beiträge: 2209
Registriert: Samstag 8. Juli 2006, 11:41
Wohnort: 75210 Keltern
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul Winkler » Dienstag 17. Juni 2008, 13:17

Hi Sebastian!

... und auch ich finde, es hat sich gelohnt! :D (Als Bestätigung des letzten Satzes im Bericht)
Gute Arbeit!

Liebe Grüsse Paul

Dirk
Mitglied
Beiträge: 588
Registriert: Dienstag 11. April 2006, 18:46
Wohnort: An der Flensburger Förde

Beitrag von Dirk » Dienstag 17. Juni 2008, 13:24

Hallo Sebastian,
Deine Darstellung, wie aus einem Trümmerhaufen wieder ein ausstellungsreifes Fossil wird, macht bestimmt vielen Sammlern Mut, auch vermeindlichen Bruch mitzunehmen. Auch die zeitliche Einordnung der einzelnen Arbeitsschritte kann gerade Einsteiger zeigen, dass neben Geschick auch Geduld gefordert ist.
Hat Spass gemacht, der Auferstehung dieses Fossis zuzusehen.
Danke sagt
Dirk

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5357
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Beitrag von amaltheus » Dienstag 17. Juni 2008, 14:06

Hallo Dirk,

dass aus dem Trümmerhaufen noch so ein schöne Teil wird ... hätte
ich nicht gedacht.

Ich hab schon öfters ähnliche Trümmerhaufen frustriert auf einer Baustelle zurückgelassen.

Nach Deinem Bericht hätte ich wohl lieber die Teile zusammepacken sollen um einen Rettungsversuch zu starten. :D :D

Gruss Thomas

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Lybyman » Dienstag 17. Juni 2008, 15:20

Klasse Bericht und saubere Arbeit :!:

Lg,
Axel

Benutzeravatar
Brösel
Mitglied
Beiträge: 928
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 13:06
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von Brösel » Dienstag 17. Juni 2008, 15:38

Ein Super Bericht, der dürfte manchen Kolegen Mut machen sich
Auch mal an so einen Puzzle zu wagen.
Mann soll doch erst mal keinen Fund als Verlust verbuchen der zerbrochen ist :wink:

Gruß Broesel

Benutzeravatar
Fischfreund66
Mitglied
Beiträge: 1018
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 14:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Fischfreund66 » Dienstag 17. Juni 2008, 18:59

Hallo,

sehr interressanter Bericht !

Leider bin ich noch nicht in die verlegenheit gekommen so ein Puzzel machen zu können.
Mit freundlichen Grüßen

Christoph

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“