Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13205
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Sönke » Donnerstag 25. April 2019, 21:19

Betrifft:
Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Lieber Fritz,

eigentlich wollte ich gerade in der Präparierwerkstatt verschwinden, jetzt fiel mir auf, dass der Beitrag mit den Kommentaren zum neuen Bericht noch fehlte. Also ziehe ich das vor:

Danke für Deinen Bericht und sorry, dass es erst jetzt mit der Veröffentlichung geklappt hat. Ich hoffe, dass das Baugebiet in Feuguerolles noch immer aktuell ist und jemand aus der Sammlergemeinde dort auch Zutritt erhält und fündig wird, den es ins Calvados zieht. Das sind ja Jahr für Jahr so einige deutsche Sammler.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch für Deine "unbürokratische" Art ohne lange zu fackeln immer wieder inhaltlich wertvolle Beiträge für Steinkern einzureichen - das ist klasse und lesenswert sowie informativ. Persönlich würde ich mich anhand Deines Berichts gleich sehr konkret für die Schicht mit den Nucleoliten interessieren. Solche guten Infos gibt auch nicht jeder bereitwillig an andere weiter! :)

Wenn bei den Funden etwas richtig Gutes dabei ist, vielleicht magst Du es uns hier oder in der Galerie nach erfolgter Präparation zeigen?

Viele Grüße
Sönke

P.S.: An alle Leserinnen und Leser gerichtet:
Kommentare und Meinungen zum Artikel sowie Fragen an den Autor oder generell zum Thema sind erwünscht!

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6547
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Thomas_ » Freitag 26. April 2019, 05:35

Hallo Fritz,

Danke für den tollen Beitrag.


Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 7882
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Frank » Freitag 26. April 2019, 11:51

also ich muss ja mal sagen, der farberhaltene Ammo ist ja echt ne Sensation :bg: :bg: :bg:
Danke für den schönen Bericht, erinnert mich an einige einige einige schöne Touren in die Ecke... Immer eine Reise wert!
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Benutzeravatar
NinaD
Mitglied
Beiträge: 1173
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 20:20
Wohnort: Niederrhein

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von NinaD » Freitag 26. April 2019, 14:14

Hallo Fritz,
Auch von mir herzlichen Dank für den Beitrag über meine bisher liebste Fundregion. Es ist gut zu wissen, wie es dort zurzeit um die Fundsituation bestellt ist.
Überdies würde ich mich bei Gelegenheit auch über Fotos Deiner präparierten Funde freuen.
VG Nina

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13205
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Sönke » Freitag 26. April 2019, 14:34

Hi zusammen,

ich kann Euch schonmal vorab Fotos von einigen sehr schönen von Fritz präparierten Stücken ankündigen. Die kommen in ein paar Tagen auf der Homepage nach. :) Es sind schöne Sachen dabei gewesen, dessen konnte ich mich heute schon vergewissern!

Viele Grüße
Sönke

Schmirgele
Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 20. März 2008, 22:36

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Schmirgele » Freitag 26. April 2019, 17:03

Ja, das waren noch Zeiten.... am Strand von Bennerville, auf Höhe des Bunkers, konnte man bei Ebbe Nucleoliten geradezu aufsammeln.
Die Schichten sind sehr angereichert. Aber da eh alle gleich aussehen habe ich damals immer nur einige wenige mitgenommen.
Schade, nun ist die Schicht wohl seit langem versandet.
Ansonsten herzlichen Dank für den wundervollen Bericht, die Cardioceraten werden mit Sicherheit perfekt (mmmhhh, mit dunkler Schale) und hoffentlich ist von den Euaspidoceraten was dabei, wo`s reinläuft. Viel Glück dabei.

Grüße,

Jürgen
----- Lass's krachen ------

Benutzeravatar
oztrail
Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: Samstag 30. Dezember 2017, 22:40

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von oztrail » Freitag 26. April 2019, 21:44

Hallo Fritz,

vielen Dank für den Bericht. Er hat für mich eine persönliche Note. Meine Eltern haben vor 50 Jahren in der Normandie ein Haus gekauft und ich war 40 Jahre regelmäßig, zum Teil über viele Wochen am Stück, im Departement Calvados und um Caen unterwegs. Von Fossilien wusste ich damals rein gar nichts. Jetzt, wo die Quelle versiegt ist, erfahre ich von solch tollen Fundmöglichkeiten, besonders in der Vergangenheit. Shit happens, sometimes…. :cry: Aber ich sehe es positiv, besser spät mit Fossilien anfangen, als gar nicht. :wink: Vielleicht schaffe ich es ja nochmals dahin.

Viele Grüße, Uwe
Wissen und Willen sind nicht nur orthografisch ähnlich, sie sind eng miteinander verbunden.
(U.J. - 23.06.2010)

Benutzeravatar
Freakshow
Redakteur
Beiträge: 2170
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 08:56
Wohnort: Heaven´s Gate

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Freakshow » Samstag 27. April 2019, 02:53

Ein ausgesprochen schöner Bericht!

Benutzeravatar
Stefan W. 12
Redakteur
Beiträge: 1775
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 10:14
Wohnort: Zwickau

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Stefan W. 12 » Samstag 27. April 2019, 12:09

"Ein ausgesprochen schöner Bericht!"

...dem möchte ich mich anschließen, jeder der schon mal dort gesammelt hat kann den Bericht sehr gut nachvollziehen.
Auch wenn die Fundsituation vielleicht nicht mehr ganz so grandios ist wie früher, so ist die Normandie und vor allem die Vaches Noires
immer einen Besuch wert! :wink: .

Viele Grüße,
Stefan.
Wenn wir uns etwas herausgreifen, bemerken wir, dass es mit allem
anderen im Universum zusammenhängt. John Muir

Fritz
Redakteur
Beiträge: 362
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 17:59
Wohnort: 96114 Hirschaid

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Fritz » Samstag 27. April 2019, 14:27

Vielen Dank

für die netten Worte. Ja, ich mußte mal wieder so richtig raus in die Natur und den ganzen Tag sammeln ohne Störfaktoren (meine Enkelin). Und in der Normandie, ja dast du halt Meer, Ausland, Fundmöglichkeiten und anderes Essen, da geht das einfach gut. Alleine, nur mit mir selbst. Nachdem auch schon länger nichts aktuelles von dort zu lesen war hab ich meinen Kurztripp schnell in Worte gepackt und ab damit. War ein Schnellschuß. Sönke hat das ein und andere noch verfeinert und schwupps: Fertig war er. Würde mir des öfteren aktuelle Berichte von anderen Fundstellen wünschen, das lese ich immer gerne.

Schöne Zeit
Fritz

Benutzeravatar
bener83
Mitglied
Beiträge: 591
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 15:24
Wohnort: Berlin

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von bener83 » Samstag 27. April 2019, 19:55

Hallo Fritz,
mir hat Dein aktueller Bericht aus dem Calvados der Normandie sehr gefallen! Übrigens war auch ich im Februar dort, aber ausschließlich an den Vaches Noires.
An der Fundstelle Bénerville habe ich 24 Jahre nach Fpssilien gesucht, daher möchte ich ergänzend anmerken, dass im Strandbereich von Abb. 9, wie an den Vaches Noires, unter dem Sand das ob. Callovium der Marnes de Dives vorkommt und zwar bis zur Kliffkante. Allerdings haben die um 2006 verbauten Steine des Küstenschutzes dazu geführt, dass mehr Sand abgelagert wurde.
Auch auf der hinter dem Bunker gelegenen Seite, also in Richtung Blonville auf Deiner Abb. 10, kommt das obere Callovium vor. Nur dort nicht direkt am Strand, sondern auf der auf Deinem Foto links zu sehenden Hangfläche, d.h. vom Hangfuss bis ca. 4-5m hoch. Ob es sich heute noch lohnt, weiß ich nicht, da ich dort nicht mehr suche.

Viele Grüße von
Liane
Dateianhänge
ob. Callovium.jpg
ob. Callovium Bénerville-sur-Mer, Blick in Richtung Blonville
ob. Callovium.jpg (22.51 KiB) 1820 mal betrachtet

Jimmy
Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 12:45
Wohnort: Lahr, Schwarzwald

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Jimmy » Sonntag 28. April 2019, 12:21

Hallo zusammen,

schöner Bericht, vielen Dank für die Infos.

Ich komme gerade aus der Normandie. Im Callovium von Villers hat sich leider einiges verändert.
Im Vergleich zu den Vorjahren ist das Callovium im Ebbebereich sehr stark versandet. Die Fundmöglichkeiten sind aus meiner Sicht gegenüber den Vorjahren leider deutlich verschlechtert. Die Kante mit den darunter anstehenden Muschelbänken ist vollständig im Sand verschwunden.

In Richtung Houlgate (Zirka 1 - 2 km östlich von Houlgate) treten derzeit, zwischen den Blöcken am Strand, dunkle Tone auf. Ammoniten konnte ich noch keine entdecken, jedoch zahlreiche Muscheln. Wer nach Villers fährt, sollte einen Blick auf diesen Bereich werfen, könnte interessant sein.

Viele Grüße, Simon

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13205
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von Sönke » Dienstag 30. April 2019, 13:02

Sönke hat geschrieben:
Freitag 26. April 2019, 14:34
Hi zusammen,

ich kann Euch schonmal vorab Fotos von einigen sehr schönen von Fritz präparierten Stücken ankündigen. Die kommen in ein paar Tagen auf der Homepage nach. :) Es sind schöne Sachen dabei gewesen, dessen konnte ich mich heute schon vergewissern!

Viele Grüße
Sönke
Der angekündigte Nachtrag mit 13 Fotos präparierter Fossilien ist nun veröffentlicht. Es lohnt sich also, noch ein zweites Mal den Bericht aufzurufen:
https://www.steinkern.de/fundorte/frank ... -2019.html

Viel Spaß!

Schöne Grüße und danke nochmals an Fritz fürs Nachreichen der (sehr schönen) Präparate!
Sönke

danylo
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 18. April 2009, 22:59
Wohnort: 85551 Kirchheim

Re: Aktuelles aus der Normandie: Eindrücke von einem Besuch des Calvados im Februar 2019

Beitrag von danylo » Montag 6. Mai 2019, 18:54

Lieber Fritz,

danke für Bericht und Fotos!

Die Ammoniten sind einfach Klasse- für mich wäre die Reise schon allein dadurch ein großer Erfolg!
Und die Schnecken sind es möglicherweise sogar noch mehr!

danke und liebe Grüße
Danylo

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“