Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
Thomas
Mitglied
Beiträge: 967
Registriert: Montag 11. April 2005, 11:25
Wohnort: Auerbach

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Thomas » Freitag 9. März 2018, 07:10

Hallo Matthias
Man merkt, ein Fachmann war am Werk
Tolles Ergebnis. Ich spiel schon lange mit dem Gedanken was ähnliches zu machen, der Bericht motiviert erneut. Hab eine lane einfahrt welche stark der Sonne ausgesetzt ist und aufgrund alter Linden, welche das Wasser ziehen, sehr trocken ist.
Kannst du deine Bezugsquelle für die mittagsblumen und die Kateen nennen
Danke im Voraus
Walli

Benutzeravatar
tarantino111
Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 22:08
Wohnort: Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von tarantino111 » Samstag 10. März 2018, 19:34

Hallo Fossilien und Naturfreunde,

tut mir leid, dass ich erst jetzt dazu komme mich für das tolle Feedback zu bedanken! Vielen herzlichen Dank! Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut, dass es euch gefällt! :thx:

Viele Grüße Matthias
Dateianhänge
9 (35).jpg
9 (35).jpg (728.59 KiB) 5322 mal betrachtet

Benutzeravatar
tarantino111
Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 22:08
Wohnort: Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von tarantino111 » Samstag 10. März 2018, 19:42

Dateianhänge
9 (62).png
9 (62).png (856.61 KiB) 5322 mal betrachtet
10 (1).jpg
10 (1).jpg (451.62 KiB) 5322 mal betrachtet
9 (132).jpg
9 (132).jpg (169.97 KiB) 5322 mal betrachtet
9 (130).jpg
9 (130).jpg (224.26 KiB) 5322 mal betrachtet
9 (147).jpg
9 (147).jpg (853.89 KiB) 5322 mal betrachtet
9 (139).png
9 (139).png (901.33 KiB) 5322 mal betrachtet
9 (135).jpg
9 (135).jpg (782.22 KiB) 5322 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thomas
Mitglied
Beiträge: 967
Registriert: Montag 11. April 2005, 11:25
Wohnort: Auerbach

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Thomas » Sonntag 11. März 2018, 08:40

😳😳😳😳
Du Must mal einen Tag der offen gartentüre machen
Ich komm bestimmt
Danke
Walli

Benutzeravatar
tarantino111
Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: Dienstag 9. August 2005, 22:08
Wohnort: Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von tarantino111 » Sonntag 11. März 2018, 11:36

Freut mich, dass es dir gefällt!
Dateianhänge
20160808_134028_resized.jpg
20160808_134028_resized.jpg (863.79 KiB) 5280 mal betrachtet
f17t3542p49145n4_LAhdzFON.png
f17t3542p49145n4_LAhdzFON.png (1.21 MiB) 5280 mal betrachtet
f17t3542p49147n8_suPGYFLR.png
f17t3542p49147n8_suPGYFLR.png (1.29 MiB) 5280 mal betrachtet
f17t3542p49194n2_TvlfAXpO.png
f17t3542p49194n2_TvlfAXpO.png (1.45 MiB) 5280 mal betrachtet
f17t3542p49194n6_LeHSsYNU.png
f17t3542p49194n6_LeHSsYNU.png (1.18 MiB) 5280 mal betrachtet
f17t3542p49199n3_BmGCAyrR.png
f17t3542p49199n3_BmGCAyrR.png (1.83 MiB) 5280 mal betrachtet
f17t3542p49201n3_SAncENxF.png
f17t3542p49201n3_SAncENxF.png (2.33 MiB) 5280 mal betrachtet
f17t3542p49202n6_pRHFdSZr.png
f17t3542p49202n6_pRHFdSZr.png (2.38 MiB) 5280 mal betrachtet
f17t3542p49230n2_xpywnBSz.png
f17t3542p49230n2_xpywnBSz.png (1.12 MiB) 5280 mal betrachtet

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1609
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Armin » Dienstag 20. März 2018, 21:56

Hallo Matthias,
für diesen Garten kann ich Dir nur absoluten Respekt aussprechen. Klasse gemacht und ein Paradies für Insekten.
Ich bin echt begeistert. Den schaue ich mir mal im Original an :D

Gruß Armin

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6586
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Thomas_ » Freitag 7. Juni 2019, 18:32

Eigentlich wolle ich mich schon 2018 daran machen ein langweiliges Beet in so eine Steinwüste umzugestalten, bin aber nicht dazu gekommen.

Jetzt, im Sommer 2019 habe ich dann mal zur Schubkarre gegriffen. 19 volle Ladungen ausgehoben, Unkrautflies rein und dann säckeweise Steine wieder rein. Das ist ein ganzes Stück Arbeit und ich bin gerade fertig geworden, pünktlich vor dem Sturm, der gleich mit 60-70 km/h übers Land zieht. Da kann ich direkt testen, ob alles gut sitzt :hmm:

Danke noch mal für die tolle Anregung. Ich bin mal gespannt, wie sich das die nächsten Jahre entwickelt. Es wird sicher noch das ein oder andere Pflänzchen dazu kommen, aber jetzt schau ich mir erst mal an, wie sich das so entwickelt.
IMG_1214b.jpg
IMG_1214b.jpg (4.17 MiB) 1626 mal betrachtet
Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5031
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von amaltheus » Freitag 7. Juni 2019, 20:13

Hallo Thomas,
sorry, sieht noch etwas "langweilig" aus.
Da würde ich unbedingt nochmals Hand anlegen.
Dem Garten fehlt es für meinen Geschmack zur Wand hin an Erhöhungen ... also unterschiedlichen Ebenen.
Vielleicht kannst Du mit Fossilmaterial ein kleines Mittelgebirge zaubern ?
Auf den Bildern von Matthias sieht man gut was ich meine ... .
Thomas
Thomas_ hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 18:32
Eigentlich wolle ich mich schon 2018 daran machen ein langweiliges Beet in so eine Steinwüste umzugestalten, bin aber nicht dazu gekommen.

Jetzt, im Sommer 2019 habe ich dann mal zur Schubkarre gegriffen. 19 volle Ladungen ausgehoben, Unkrautflies rein und dann säckeweise Steine wieder rein. Das ist ein ganzes Stück Arbeit und ich bin gerade fertig geworden, pünktlich vor dem Sturm, der gleich mit 60-70 km/h übers Land zieht. Da kann ich direkt testen, ob alles gut sitzt :hmm:

Danke noch mal für die tolle Anregung. Ich bin mal gespannt, wie sich das die nächsten Jahre entwickelt. Es wird sicher noch das ein oder andere Pflänzchen dazu kommen, aber jetzt schau ich mir erst mal an, wie sich das so entwickelt.

IMG_1214b.jpg

Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6586
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Thomas_ » Freitag 7. Juni 2019, 22:07

Stimmt schon, aber ich bin froh, das ich überhaupt fertig geworden bin :wink:

Da sind über 700 kg Steine drin und ich muss mir erst mal was passendes für den Hochbau suchen.

Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6586
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Beitrag von Thomas_ » Donnerstag 20. Juni 2019, 17:46

So nächste Runde, schon mal etwas Hochbau :D


IMG_1266b.jpg
IMG_1266b.jpg (4.19 MiB) 1492 mal betrachtet
Thomas
:Goni:

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“