Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6569
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von Thomas_ » Samstag 24. Oktober 2015, 10:01

Zum Artikel auf der Homepage:
http://www.steinkern.de/praeparation-un ... nberg.html

Es ist der Wahnsinn, was ihr aus dieser unscheinbaren und in tausend Teile zersprungenen 'Beule' gemacht habt. Es war sicher sehr viel Arbeit und das Ergebnis mag nicht der beste und perfekteste Fisch sein, aber das Stück so hin zu bekommen ist für mich immer wieder unglaublich. Die Fotos sind auch toll und dokumentieren den Fortschritt sehr anschaulich. Am besten gefällt mir an dem Stück die aus der Platte herausragende Brustflosse, was dem Fossil einiges an Plastizität verleiht.



Vielen Dank für den tollen Bericht!




Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1129
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von klausrd » Samstag 24. Oktober 2015, 11:46

Hallo,

das Guido bei solch schwierigen Vorgaben einen so tollen Caturus hervorgezaubert hat ist schon bemerkenswert. Spannend ist die Beschreibung vom Werdegang des Präparats. Ich bezweifle, dass ich mich an solch ein Projekt getraut hätte.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Andreas_H
Mitglied
Beiträge: 1324
Registriert: Freitag 24. April 2009, 20:00
Wohnort: 31848 Bad Münder

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von Andreas_H » Samstag 24. Oktober 2015, 14:51

Das ist keine Präparation, das ist Kunst.

Unglaubliche Arbeit - ganz großes Kino.
Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.


Joachim Ringelnatz

Benutzeravatar
Tribal1990
Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 18. März 2012, 16:32

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von Tribal1990 » Samstag 24. Oktober 2015, 18:01

Klasse präparation, guido. Glückwunsch zu diesem tollen fund, die bergung war ja sehr aufwändig...aber lohnend!!!

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13265
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von Sönke » Samstag 24. Oktober 2015, 18:10

Hi Guido,

ohne Worte: :top:

Klasse Teamarbeit!

Macht Ihr jetzt eine Wechselausstellung? :wink:

Schöne Grüße, auch an Roman
Sönke

Benutzeravatar
Roman
Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: Freitag 8. April 2005, 09:10
Wohnort: Biberach an der Riss

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von Roman » Sonntag 25. Oktober 2015, 11:14

ABSOLUT TOP - gut, dass wenigstens einer in der Familie das Talent und die Geduld für derartige Präparationen hat! 8-)
Something must break

GEOMAXX
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 10:42
Wohnort: Bayern

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von GEOMAXX » Sonntag 25. Oktober 2015, 12:47

Hi,
Chapeau! Was für eine Leistung!
Grüßle, Glückwunsch,
GEOMAXX

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 971
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von nautilus » Sonntag 25. Oktober 2015, 20:32

Super geworden.
schöner Bericht und klasse Präparation


beste Grüße,
Uwe

brabast
Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: Donnerstag 18. Dezember 2008, 18:36
Wohnort: Kornhochheim
Kontaktdaten:

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von brabast » Montag 26. Oktober 2015, 00:20

Eine absolut unglaubliche Arbeit - volle Hochachtung und Bewunderung für eure Ausdauer mit so einem Stück :clap: !!!
Gruß Sebastian
www.reco-brandt.de

Seimän
Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: Samstag 22. August 2009, 22:20
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von Seimän » Donnerstag 29. Oktober 2015, 06:31

>Die Frage, ob ein Caturus, (...) eine >derartig aufwendige Arbeit rechtfertigt, kann ich für mich mit einem klaren „Ja“ beantworten.

Ich auch ("Ja") - nur wäre ich dazu wohl nicht in der Lage.

Simon

Benutzeravatar
wasur
Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 1. April 2009, 15:40
Kontaktdaten:

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

Beitrag von wasur » Donnerstag 5. November 2015, 22:12

Schöne Arbeit. Gratuliere !
Grüße
Falk

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“