Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13095
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Sönke » Sonntag 1. Februar 2015, 14:44

Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse - ein Großprojekt
http://www.steinkern.de/praeparation-un ... ojekt.html

Hallo Axel,

eine großartige Dokumentation, die Du hier abgeliefert hast und ein Ergebnis das seinesgleichen sucht. :)
Resse vom Feinsten!

Wahrscheinlich sind noch alle ganz baff :eek: , deswegen starte ich mal hier den Beitrag. :top:

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Klapperstein
Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: Freitag 18. März 2011, 23:52
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Klapperstein » Sonntag 1. Februar 2015, 15:02

Jetzt erklärt sich welches Großprojekt du noch hattest. Wahnsinn! Ich verliere um so länger ich auf Steinkern bin den Glauben daran, dass etwas unmöglich ist :) Kandidat für das Fossil des Jahres ;)
Wer suchet, der findet!

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Lybyman » Sonntag 1. Februar 2015, 16:12

Alles Gut ! Ich danke euch Beiden :top:

Benutzeravatar
salve
Mitglied
Beiträge: 1309
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 13:32
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von salve » Sonntag 1. Februar 2015, 16:20

Hallo Axel,
auch von mir ein herzliches Dankeschön für die tolle Dokumentation und da Ergebniss, welches bei mir eine minutenlange Schnappatmung verursacht hat.
Absolut GEILES TEIL.
Danke Salve
Das Sammeln macht nur halb so viel Spaß, findet man blos Glochiceras - OHNE OHREN!!!

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Lybyman » Sonntag 1. Februar 2015, 16:36

Danke Salve :wink:

Das schwierigste in meinen Augen war ganicht mal die Präparation selbst sondern das finden einer solchen Konkretion.Da stehen zig Fehlschläge dahinter da die 92er Schicht sehr viel zerbrochenes Material enthält.

Freut mich das sie Euch so gut gefällt :top:

Gerry
Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 18:49
Wohnort: Hildesheim

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Gerry » Sonntag 1. Februar 2015, 17:06

Hi Axel!
Was für ein Projekt! Da fehlen einem echt die Worte.Einfach wunderschön!
LG
gerry

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2655
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Karsten » Sonntag 1. Februar 2015, 17:32

Mir feheln die Worte. Die Dokumentation ist erstklassig! Danke dafür! Une weiter so :-)
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Lybyman » Sonntag 1. Februar 2015, 17:58

Ich Danke euch und an dieser Stelle auch ein recht herzliches Dankschön an Sönke !

Er war so nett und hat den Bericht für mich eingestellt und auch die Bildbearbeitung übernommen.
Ganz große Klasse Sönke! Du hast mir somit auch sehr viel Arbeit abgenommen :top:

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1597
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Armin » Sonntag 1. Februar 2015, 18:36

Hallo Axel,

vor Deinen Präparationsergebnissen kann man nur respektvoll den Hut ziehen! Einfach Klasse gemacht!

Gruß Armin

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Lybyman » Sonntag 1. Februar 2015, 19:00

Wirklich sehr nett von Dir Armin !

Da ich meistens am arbeiten / präparieren bin habe ich kaum Zeit aktiv im Forum mitzuwirken.Ich versuche dann mit einigen Berichten mein Redakteurwesen wieder gerecht zu werden.......ich hoffe das ist für Euch auch weiterhin in Ordnung so.

Benutzeravatar
Stefan
Redakteur
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2005, 12:29
Wohnort: Braunschweig

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Stefan » Sonntag 1. Februar 2015, 19:23

Hammer! :eek:

Tolle Stufe, super Präparation uns sehr schöner Bericht! Was will man mehr :D

Träumer
Mitglied
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 21:04
Wohnort: Weil der Stadt

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Träumer » Sonntag 1. Februar 2015, 20:13

Hallo Axel,

mir ist auch schon aufgefallen, dass Du in letzter Zeit nur noch selten was geschrieben hast. :(
Jetzt ist ja klar warum - klasse Stufe - besser geht´s nimmer.
:clap:
Herzliche Grüße,

Klaus

Benutzeravatar
Triassammler
Redakteur
Beiträge: 4574
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 02:03
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Triassammler » Sonntag 1. Februar 2015, 20:27

Hallo Axel,

ich bin hin und weg! :eek:

Die Stufe beweist unendliche Liebe zum Material und zur Präparation, ein absolutes Unikat. Was mir außerdem gefällt ist die dadurch erfolgte Repräsentation der innerartlichen Formvariationsbreite auf einem einzigen Handstück.

Gruß,
Rainer
The way we win matters.
-- A. E. Wiggin

Lost|in|Spaces

Benutzeravatar
Lybyman
Redakteur
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 18:20
Wohnort: Uelsby
Kontaktdaten:

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von Lybyman » Sonntag 1. Februar 2015, 20:33

Auch Euch - Vielen Dank ! :top:

Benutzeravatar
FurFossil
Redakteur
Beiträge: 1168
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:27
Wohnort: OSTSTEINBEK bei Hamburg

Re: Aegocrioceras-Stufe aus dem Hauterivium von Resse

Beitrag von FurFossil » Dienstag 3. Februar 2015, 11:37

Hallo Axel,

Erfahrung, Geduld, Leidenschaft und "Händchen".

Das sind die Gaben, die ein solches Meisterwerk ermöglichen.

Glückwunsch :D

Karsten & Solveig

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“