10 Jahre Steinkern

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2008
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Bernhard Jochheim » Mittwoch 12. November 2014, 19:12

Hallo Sönke,
die wichtigsten Aspekte von Steinkern und die Entwicklungen über die Jahre hinweg hast du sehr gut zusammengefasst. 10 Jahre im schnelllebigen digitalen Zeitalter überhaupt bestehen zu bleiben ist schon schwer genug, aber Steinkern hat sich in der Zeit auch noch richtig weiter entwickelt, das ist schon eine Leistung. Ich bewundere ganz besonders die Leute, die den technischen Hintergrund schaffen, dass das ganze System überhaupt funktioniert, für mich sind das schlicht böhmische Dörfer. Darüber hinaus ist es für mich bemerkenswert, dass hier wirklich ein lebendiges System entstanden ist, das insgesamt schon von Harmonie und respektvollen Umgang miteinander geprägt ist. Da tauscht man sich doch gerne über die "geliebten Steine" aus und in diesem Sinne hoffe ich, dass es noch lange so weitergeht.
Viele Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3097
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Miroe » Mittwoch 12. November 2014, 20:08

Hi Sönke!

Danke für den schönen Bericht, diese gelungene kürzestmögliche Zusammenfassung von zehn Jahren unermüdlichem Fleiß und brennendem Engagement - und für diese Leistung: für den Fleiß, das Engagement und das hervorragende Ergebnis! Danke Wolfgang für die Vaterschaft bei der Initialzündung!

Der weitere, eigentlich notwendige Dank an all Jene, die die Wege weiter gesetzt, geebnet und beschritten haben, wäre nur zu angebracht, würde den Rahmen aber sprengen.

Was mir heute, am Jubiläumstag wichtig ist:

Ganz herzliche Gratulation und Glückwunsch für viele weitere Jahre und Jahrzehnte des tollen, sich immer noch fortentwickelnden Projekts! Möge Eure Schaffenskraft und Kreativität weiterhin explosiv Eruptionen hervorstoßen!

Herzliche Grüße
Michael

Cephalon
Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: Sonntag 26. April 2009, 16:24
Wohnort: Kirchberg in Tirol

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Cephalon » Mittwoch 12. November 2014, 20:20

Servus Sönke
Kann mich da nur anschließen.
Tolle Geschichte über die Steinkern Geburt.
Auf weitere 10 Jahre und mehr mit euch, danke. :top: :clap: :clap:

herzliche Grüße
Harald
Nicht du findest das Fossil, sondern das Fossil findet dich.

Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 3519
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 20:48
Wohnort: Herzogenaurach

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Wolfgang » Donnerstag 13. November 2014, 15:00

Servus

Einen tollen Bericht hat Sönke da hingezaubert. Hat ihn bestimmt einige Stunden gekostet.
Von der Ausführlichkeit absolut angemessen. 10 Jahre Steinkern.de Revue passieren zu lassen, ist sich nicht einfach.

Wenn ich zurückdenke wie alles begann, mit einer fixen Idee die wir damals hatten und Sönkes sofortigem Engagement.

Der Erfolg von Steinkern.de resultiert maßgeblich auch aus unserem kompetenden Redaktiosteam. Wir mussten keinen lange bitten, hier mitzumachen.
Danke an euch Jungs (wobei mir einfällt, dass die Frauenquote in der Redaktion doch seeeehr mager ausfällt)!

Wie viele Kollegen haben uns damals ein kurzes Leben prophezeit und sind dann ganz schnell verstummt?


Wo liegt der Erfolg von Steinkern?
Na schaut doch mal in den Spiegel!
Egal ob es unser Redaktionsteam oder die vielen Mitglieder: Alle sind mit Herzblut dabei, haben den nötigen Enthusiasmus und die Disziplin, die für das Gelingen eines Forums einfach wichtig sind!

Auch die Qualität der Berichte auf der Homepage ist vom feinsten, da ist Steinkern einsame Spitze!

Welche Internetseite hat eine derart informative regelmäßig erscheinende Zeitschrift?

Steinkern.de hat hunderte Freundschaften geknüpft, ja sogar Beziehungen geschaffen!

Steinkernmitglieder haben neue Arten entdeckt...

Ich könnte jetzt ewig so weiter machen...Aber lasst uns Sönkes Bericht und das zehnjährige feiern!

Hoch die Tassen :D

Beste Grüße
Der Steinkern-Opa
Wolfgang
Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

John Ruskin (1819-1900)

Benutzeravatar
AndyM
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 20:18
Wohnort: Rinteln

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von AndyM » Donnerstag 13. November 2014, 17:10

Hallo Steinkern-Team.
Auch von mir Herzlichen Glückwunsch und Danke für eure tolle Arbeit. :thx:
Auf weitere 10 tolle Jahre !
Grüße
Andreas

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1113
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von klausrd » Donnerstag 13. November 2014, 19:12

Hallo, :)

Mein Dank an Sönke für die tolle Zusammenfassung der letzten 10 Jahre. :thx:
In den letzten 5 Jahren, seit ich Steinkern kenne, habe ich dort viel gelesen, gelernt und mich deshalb selbst intensiver mit diesem Hobby beschäftigt. Auch habe ich so nette Fossiliensammler kennengelernt, seitdem treffen wir uns immer wieder zu gemeinsamen Sammeltouren. Ich freue mich schon auf die nächsten 10 Jahre mit Steinkern.


Gruß Klaus

Benutzeravatar
Cyroceras
Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2014, 18:28
Wohnort: Pulheim Rhein-Erftkreis

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Cyroceras » Freitag 14. November 2014, 04:45

Hallo, Sönke,

mit Interesse habe ich Deinen Bericht mit den schönen Fotos über die Entwicklungsgeschichte des Steinkerns gelesen.
Da ich erst einige Monate Steinkern-Mitglied bin, finde ich den Artikel ganz besonders informativ.
10 Jahre Arbeit, Dank dafür, Sönke, aber auch an das gesamte Team!
Möge der Spaß an dieser Arbeit, die mit viel Zeitaufwand verbunden ist, nie aufhören!

Schönen Gruß
Cyroceras W
Witha (und Klaus)
----------------------
In jeder Muschel steckt eine Perle, man muss sie nur öffnen.

Benutzeravatar
Piesbergala
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2007, 14:08
Wohnort: Osnabrück

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Piesbergala » Freitag 14. November 2014, 09:30

Lieber Sönke und das gesamte Redaktionsteam,

:thx:

ich bin zwar erst seit 7 Jahren Mitglied bei Steinkern, kann euch aber nur ein riesengroßes Lob aussprechen für die viele ehrenamtliche Arbeit!!! Der benutzerfreundliche und übersichtliche Aufbau der Steinkernseiten, auch für Leute wie mich, die nicht mit dem Computer groß geworden sind, ist einfach Klasse. :D
Ich könnte hier noch stundenlang lobhudeln, möchte hier aber nur nochmals ein großes Danke in den fossilen Raum werfen.

Liebe Grüße
Piesbergala

Benutzeravatar
Stenodactylina
Redakteur
Beiträge: 4027
Registriert: Freitag 7. November 2008, 21:43
Wohnort: 88693 Deggenhausertal

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Stenodactylina » Freitag 14. November 2014, 13:59

Auch von mir, einen Dank an Sönke nicht nur für den Bericht, sondern auch, dass er überhaupt meinen Einstieg ins Internet-Geschehen damals 2008 erleichtern könnte. Ich habe komischerweise mein allererster Meldung hier in ein alte Word-Datei entdeckt:

„Sodele.......nach etlichen technischen Pannen, fange ich hier wieder mit meinen Beitrag als Anhang wieder an. Meinen ursprünglichen Bericht (der leider nicht gespeichert war) ist aus irgendeinem unersichtlichen Grund verlorengegangen. Jetzt fangt meiner eigenen Rechner an zu spinnen und muss in die Reparatur. Das hier wird deswegen mit einige Verspätung erscheinen. Ich muss auch vorausschicken, das ich verhältnismäßig neu auf dem P.C. gebiet bin. Meine Ausrüstung ist ziemlich prähistorisch (Windows 98) und ich besitze keine Digital-Kamera, so meine Beiträge werden vergleichsweise erstmal bescheiden bleiben müssen.“

Es war ein holpriger Start, aber die Admins waren damals mit mir sehr geduldig und hilfreich. Dank Euch!

Der inzwischen regen Austausch über den Forum zwischen Hobby- und Berufspaläontologen ist, wie schon von Sönke erwähnt, zu einem festen Bestandteil unserer Aktivitäten, aber ich möchte auch noch erwähnen, wie glücklich wir uns zählen können, einige Handwerker, Werkzeugtechniker und Profi-Präparatoren, die uns immer wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen, dabei zu haben. An denen auch ein herzlichen Dank!
Grüße vom Bodensee! Roger.

Benutzeravatar
Stefan W. 12
Redakteur
Beiträge: 1724
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 10:14
Wohnort: Zwickau

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Stefan W. 12 » Samstag 15. November 2014, 20:14

Hallo Sönke,
auch ich möchte mich dem Reigen der Gratulanten anschließen und ganz herzlich :thx: sagen:
Dir Sönke für deinen tollen Bericht und dein großes Engagement auf Steinkern!
Dem gesamten Steinkernteam für die unermüdliche Arbeit und Mühe, die ihr aufbringt, um das Forum
technisch und überhaupt am Laufen zu halten!
Und danke an uns alle die dieses wunderbare Forum aktiv, interessant, vielseitig, kompetent und fair gestalten,
denn es lebt vor allem durch die Aktivität der Mitglieder!
Ich bin sehr froh, dass ich mich entschlossen hatte, die eher beiläufige Bemerkung von Wolfgang, bei einem Besuch in Mistelgau
an Pfingsten 2005, (Zitat: "schaut doch mal auf Steinkern.de") wahr genommen zu haben und mich dann später hier angemeldet zu haben. Danke dir Wolfgang für diese Initialzündung!
Und dank an alle, mit denen man wunderbare gemeinsame Stunden bei unserem tollen Hobby verbringen konnte und hoffentlich noch lange kann!
Auf die nächsten 10 Jahre! :D

Liebe Grüße an euch alle! Stefan.
Wenn wir uns etwas herausgreifen, bemerken wir, dass es mit allem
anderen im Universum zusammenhängt. John Muir

Benutzeravatar
Stephanoceras
Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 6. September 2009, 15:18
Wohnort: Bünde

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Stephanoceras » Sonntag 16. November 2014, 14:00

Hallo Sönke, hallo (persönlich noch nicht bekannt) Wolfgang,

10 Jahre sind in den Zeiträumen mit denen wir uns sonst so beschäftigen nicht viel … - dennoch:

Herzlichen Glückwunsch zum 10. Geburtstag von steinkern.de!

Nach einer fast 30-jährigen Pause meinerseits mit der Beschäftigung mit Fossilien ist es erst 2006 durch die Bekanntschaft mit Sönke zum nachhaltigen Wiederaufleben des alten Interesses gekommen. Mittlerweile möchte ich ihn als Sammlerfreund und nicht nur -kollegen bezeichnen. Denn durch "steinkern.de" sowie die intensive Beschäftigung mit der 2008 dazu gekommenen Zeitschrift "Der Steinkern" hat sich mein Freizeitverhalten grundlegend verändert.
Es vergeht praktisch kein Tag, an dem ich nicht wenigstens einmal steinkern.de öffne und nach Neuen Beiträgen sehe, abgesehen davon, dass man beim Öffnen der Startseite immer gleich Neuzugänge in der Galerie präsentiert bekommt. Die Berichte auf der Homepage sind immer wieder faszinierend und voller neuer Erkenntnisse. Nicht zuletzt habe ich durch Sönke/Steinkern etliche Sammlerkollegen (auch privat) kennen gelernt, deren Rat und Kenntnisse ich schätze und mit denen ich gerne unterwegs bin.

Sönke, Du kannst es wohl am besten nachempfinden, wenn ich behaupte:
Ein Leben ohne "Steinkern" ist möglich, aber sinnlos.
(Abgewandeltes Zitat nach V. S.).

Wenn es steinkern.de nicht gäbe, müsste es auf der Stelle "erfunden" werden.
(3.700 Mitglieder können sich nicht irren …)

In diesem Sinne - mit dem besten Dank an sämtliche Akteure, die das Forum am Leben erhalten und den besten Wünschen für die Zukunft -

Fritz

Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 3519
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 20:48
Wohnort: Herzogenaurach

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Wolfgang » Sonntag 16. November 2014, 23:23

Servus

Dann scheinst du einer der ersten gewesen zu sein, die ich wegen Steinkern zugelabert habe. :D
Ja, Werbung vor Ort war schon immer wichtig.
Deshalb lauf ich im Bruch auch immer wie eine lebende Litfassäule rum. :wink:

Wobei es mir in letzter Zeit überwiegend passiert, dass Leute auf mich zukommen und mich auf Steinkern.de ansprechen, und nicht umgekehrt.

Liebe Grüße
Wolfgang
Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

John Ruskin (1819-1900)

Benutzeravatar
Stefan W. 12
Redakteur
Beiträge: 1724
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 10:14
Wohnort: Zwickau

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Stefan W. 12 » Montag 17. November 2014, 10:35

Wolfgang hat geschrieben:Servus

Dann scheinst du einer der ersten gewesen zu sein, die ich wegen Steinkern zugelabert habe. :D
Ja, Werbung vor Ort war schon immer wichtig.
Deshalb lauf ich im Bruch auch immer wie eine lebende Litfassäule rum. :wink:

Wobei es mir in letzter Zeit überwiegend passiert, dass Leute auf mich zukommen und mich auf Steinkern.de ansprechen, und nicht umgekehrt.

Liebe Grüße
Wolfgang
Hi Wolfgang,

ich nehme an, dass du mit deiner Antwort mich gemeint hast?!
Also da kann ich nur sagen: offenbar war dann das "Gelabere" demnach nicht sinnlos?!! :wink:
Dass ist doch gut so, dass die Leute auf dich zukommen, da musst du dir nicht auch noch blinkendes
Lametta umhängen! :bg:
Nee, im Ernst, hatte mich damals sehr gefreut, als der Hinweis von dir kam! :D

Liebe Grüße, Stefan.
Wenn wir uns etwas herausgreifen, bemerken wir, dass es mit allem
anderen im Universum zusammenhängt. John Muir

Voss-Fossilien
Mitglied
Beiträge: 1467
Registriert: Samstag 29. November 2008, 22:33
Wohnort: NRW

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Voss-Fossilien » Montag 17. November 2014, 20:10

Wie? älter ist steinkern nicht? Dann hab ich mich doch um ein paar Jahre verschätzt. Ich dachte steinkern gäbe es schon ein paar Jahre länger, weil ich 2004 über Kollegen von der Seite erfuhr und mich damals auch da ab und zu herumgetrieben habe.
Seit her gab es auch aus meiner Sicht interessante Entwicklungen und Veränderungen.

Ich schau hier eigentlich regelmäßig rein. In den letzten Jahren nimmt mein Hauptberuf als Schreiner allerdings die meiste Zeit in Anspruch, so dass ich nicht mehr so wirklich im Forum aktiv sein kann. Zum Teil möchte ich es allerdings auch gar nicht. Was mich allerdings stört - Das ich als "Profi" gebranntmarkt zu sein scheine. Ich mag ausgebildeter Präparator sein, habe aber ganz sicher nicht das Wissen vieler Sammler. Ich hab wie die meisten auch, nur meine eigenen kleinen Sammellöcher und nur ein unendlich großes Herz für Saurier. Aber als Profi fühle ich mich sicher nicht. Schließlich schreibe ich nur, wie mir der Schnabel gewachsen ist.

In jedem Fall aber auch von mir meine Glückwünsche an Wolfgang und Sönke für die Arbeit zugunsten aller Fossiliensammler. Und auch weiterhin ein dickes Fell für manch schwierige Phase. Es wird schon :)

:Saurier:
Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand! (Charles Darwin)

Benutzeravatar
Nils
Redakteur
Beiträge: 3058
Registriert: Mittwoch 23. November 2005, 21:11
Wohnort: Bornheim

Re: 10 Jahre Steinkern

Beitrag von Nils » Dienstag 18. November 2014, 08:05

Was mich allerdings stört - Das ich als "Profi" gebranntmarkt zu sein scheine
Hi Herbert,

na ja, das ist doch nicht weiter verwunderlich. Du hattest das doch jahrelang in deiner Signatur stehen :D
Und dein "Noah" spricht ja wohl für sich :wink:

Beste Grüße aus dem Rheinland!
Nils
Wusstest du schon, daß der Biss eines einzigen Pferdes eine Hornisse töten kann??

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“