Ste.-Marie-aux-Mines 2014

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13091
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ste.-Marie-aux-Mines 2014

Beitrag von Sönke » Dienstag 22. Juli 2014, 21:24

Betrifft:
http://www.steinkern.de/boersen-veranst ... -2014.html

_________


Hallo Lisa, hallo Udo, hallo aber auch an die anderen Messebesucher,

Lisa und Udo: Danke für Euren dritten Börsenbericht, der wieder einen schönen Eindruck von den Aktivitätsmöglichkeiten rund um die Messe und auch vom Geschehen auf der Messe selbst vermittelt.

An alle: Wie habt Ihr denn die Messe gesehen? Den Bildern nach zu urteilen, war ja durchaus ein bisschen was los, was mich vermuten lässt, das bestimmt auch weitere Steinkerner vor Ort waren. Wurde Bemerkenswertes beobachtet, also Neuigkeiten ggü. den Vorjahren gesichtet? Wie war die Stimmung seitens der Verkäufer - ein gemischtes Bild oder überwog der Optimismus bzw. Pessimismus? Was habt Ihr selbst gekauft? Hat sonst keiner Fotos gemacht? Ich denke mal, obwohl der Bericht von Lisa und Udo reich bebildert ist, dürfte nur ein kleiner Teil des Angebotsspektrums im Bereich Fossilien dadurch abgedeckt sein.
Ich würde mir - als Daheimgebliebener - daher noch mehr Bilder wünschen, z.B. eben auch von den eigenen Einkäufen oder auch vom Programm drumherum, umso mehr, wenn fossilienspezifisches dabei war. Hat jemand den Besuch mit Lixhausen, Landaville oder anderen Fundstellen gekoppelt...? Für mich würde das den Reiz eines Besuchs der Region noch einen Tick steigern. :wink:

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Stephan
Redakteur
Beiträge: 4439
Registriert: Sonntag 13. Mai 2007, 23:17
Wohnort: NRW

Re: Ste.-Marie-aux-Mines 2014

Beitrag von Stephan » Dienstag 22. Juli 2014, 21:52

Hallo Udo,

deinen Bericht hab ich glatt übersehen (sollte öfter auf die HP gucken :oops: ), danke dafür!
Die "quirlige Tinte" halte ich aber für einen Crinoidenstiel mit Haftorganen, oder seit wann haben Tinten Cirren :hmm: :wink:

LG Stephan
Fossiliensammeln, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch!

Benutzeravatar
Pseudodusa
Redakteur
Beiträge: 281
Registriert: Samstag 28. Januar 2006, 22:04
Wohnort: 89150 Laichingen
Kontaktdaten:

Re: Ste.-Marie-aux-Mines 2014

Beitrag von Pseudodusa » Mittwoch 23. Juli 2014, 17:58

Toller Bericht .....danke Udo ! :top:

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 969
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Re: Ste.-Marie-aux-Mines 2014

Beitrag von nautilus » Freitag 25. Juli 2014, 17:46

Hallo Lisa, Hallo Udo,

Danke für den Bericht. Wir waren auch dort, am Samstag. Das Wetter war nicht so toll. Sollten wir noch einmal dort hin fahren, werden wir auf jeden Fall versuchen am ersten Tag dort zu sein.

Einige Händler erzählten das sie am ersten Tag das meißte verkauft hatten bzw. (logisch) da war die Auswahl noch am Größten.

Bei einem Marokkaner habe ich zwei kleine "Belegstücke" für Kreide Igel mit Stacheln gekauft. Da wollte ich mal schauen, ob ich die Rückseiten schöner präparieren kann.
Bei einem anderen Stand wäre ich wahrscheinlich am ersten Tag schwach geworden. Dort gab es unpräpariertes Material aus Madagaskar. Samstags hatte er halt nicht mehr so schöne Sachen.

Ein Tag vorher waren wir in Landaville. Mit ein bisschen Glück und Arbeit kann man dort auch noch etwas finden. Es ist aber nicht mehr so toll wie vor einigen Jahren. Dort wo wir damals gut fündig geworden sind ist jetzt eine riesige Schuttrampe aus Abraum.

Hier nun ein paar Bilder.

beste Grüße,
Uwe
Dateianhänge
IMG_7120.jpg
IMG_7120.jpg (229.53 KiB) 11424 mal betrachtet
IMG_7121.jpg
IMG_7121.jpg (276.21 KiB) 11424 mal betrachtet
IMG_7170.jpg
IMG_7170.jpg (214.43 KiB) 11424 mal betrachtet
IMG_7173.jpg
IMG_7173.jpg (195 KiB) 11424 mal betrachtet
IMG_7175.jpg
IMG_7175.jpg (156.84 KiB) 11424 mal betrachtet
IMG_7176.jpg
IMG_7176.jpg (154.5 KiB) 11424 mal betrachtet
IMG_7195.jpg
IMG_7195.jpg (220.48 KiB) 11424 mal betrachtet
IMG_7198.jpg
IMG_7198.jpg (181.53 KiB) 11424 mal betrachtet
Zuletzt geändert von nautilus am Freitag 25. Juli 2014, 18:03, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 969
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Re: Ste.-Marie-aux-Mines 2014

Beitrag von nautilus » Freitag 25. Juli 2014, 17:49

noch ein paar Bilder
Dateianhänge
IMG_7199.jpg
IMG_7199.jpg (181.05 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7208.jpg
IMG_7208.jpg (191.28 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7209.jpg
IMG_7209.jpg (246.06 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7211.jpg
Das war der klägliche Rest vom unpräparierten Material aus Madagaskar.
IMG_7211.jpg (197.47 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7212.jpg
IMG_7212.jpg (247.92 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7213.jpg
IMG_7213.jpg (233.26 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7214.jpg
IMG_7214.jpg (261.84 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7215.jpg
IMG_7215.jpg (211.56 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7216.jpg
IMG_7216.jpg (175.19 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7217.jpg
IMG_7217.jpg (145.5 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7224.jpg
IMG_7224.jpg (213.12 KiB) 11422 mal betrachtet
IMG_7228.jpg
Diese Bild kann man vergrößern.
IMG_7228.jpg (3.32 MiB) 11422 mal betrachtet
Zuletzt geändert von nautilus am Freitag 25. Juli 2014, 17:55, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 969
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Re: Ste.-Marie-aux-Mines 2014

Beitrag von nautilus » Freitag 25. Juli 2014, 17:51

Bilder
Dateianhänge
IMG_7230.jpg
IMG_7230.jpg (225.17 KiB) 11421 mal betrachtet
IMG_7231.jpg
Die beiden sind bestimmt immer noch am Grinsen. Die haben mich bestimmt übers Ohr gehauen. :-)
IMG_7231.jpg (201.6 KiB) 11421 mal betrachtet
IMG_7232.jpg
IMG_7232.jpg (215.78 KiB) 11421 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 7689
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Ste.-Marie-aux-Mines 2014

Beitrag von Frank » Mittwoch 30. Juli 2014, 13:39

Unser EIndruck und die Rückmeldungen vor Ort war fast durchgängig positiv. Einige Bekannte haben erzählt, das es ihre beste St-Marie - Messe überhaupt war, die anderen waren zufrieden. Das Angebot war leider etwas mau für die raren Sachen, aber ordentlich fündig wurden wir dann doch :-).
Viele Grüsse, Frank
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“