Präparation und Rekonstruktion einer Koneprusia sp.

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
paul93
Redakteur
Beiträge: 935
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2009, 18:57
Wohnort: Rostock

Re: Präparation und Rekonstruktion einer Koneprusia sp.

Beitrag von paul93 » Donnerstag 22. Mai 2014, 16:22

Ich möchte mich nochmals bei euch ganz herzlich für die tolle Rückmeldung bedanken! :thx: :top:
Das freut mich echt wahnsinnig, dass meine Arbeit so gut ankommt, das ist für mich ein
Ansporn für die nächsten Präparationen auch eine Dokumentation zu machen und es gibt Mut, an neue "Stachelmonster"
ranzugehen :bg:
Wenn ich stundenlang im Keller sitze und dann so ein Feedback bekomme, ist das einfach großartig!!

Ich habe da ja noch ein Versprechen, was ich einhalten muss.... *hust* Andegavia *hust*.. Mal sehen :wink:

Liebe Grüße!
Paul
Bei Fragen oder Hilfe für Präparationen, gerne melden.

Falls jemand Trilobiten oder Fossilien aus dem Geschiebe abzugeben hat (Rohmaterial): Ich freue mich über jedes Angebot

Benutzeravatar
Sascha
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 22:17
Wohnort: Frechen bei Köln

Re: Präparation und Rekonstruktion einer Koneprusia sp.

Beitrag von Sascha » Freitag 23. Mai 2014, 10:56

Hallo Paul,

Auch von mir ein großes Lob für diese tolle Arbeit.

Ich finde du solltest anfangen (falls du das nicht eh schon machst) deine Präparationen zu signieren. Irgendwo ein kleines Zeichen in die Matrix gravieren wo es nicht stört. So sieht man auch noch in vielen Jahren das dies ein echter »Paul Freitag« ist.

viele Grüße
Sascha

Benutzeravatar
Michael B.
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Freitag 3. April 2009, 10:24

Re: Präparation und Rekonstruktion einer Koneprusia sp.

Beitrag von Michael B. » Freitag 23. Mai 2014, 11:38

HI Paul,

auch von mir ein großes "danke" für diesen tollen Bericht. Ganz tolle Arbeit, das fertige Ergebnis ist ein Hammertrilobit... :eek:
Wenn der mal kein FdM- Kandidat ist ;-)
Bin jedenfalls auf weitere Trilobitenpräparate von Dir gespannt...
(Der hier würde sich auch bestimmt im trilobita- Forum wohlfühlen... :wink: )

Viele Grüße
Micha

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“