Der Blick ins Innere – Kunstharzausgüsse von Bohrgängen

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5185
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Der Blick ins Innere – Kunstharzausgüsse von Bohrgängen

Beitrag von amaltheus » Freitag 22. Juni 2012, 08:39

Betrifft Bericht:
Der Blick ins Innere – Kunstharzausgüsse von Bohrgängen

http://www.steinkern.de/praeparation-un ... chern.html

Hallo Kai,
toll was Du mit der Technik aus den durchlöcherten
Fossilien herausholst !
Ich bin platt ! So habe ich Bohrlöcher noch nicht gesehen !
Danke für den super Bericht !
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2180
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Beitrag von Bernhard Jochheim » Freitag 22. Juni 2012, 09:04

Hallo Kai,
spannende Sache und man bekommt tatsächlich nie geahnte Einblicke.
Toll und danke für den Bericht.
Viele Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
Triassammler
Redakteur
Beiträge: 4833
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 02:03
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Triassammler » Freitag 22. Juni 2012, 09:05

Hallo Kai,

danke für die buchstäblich tiefen Einsichten. Ein toller, sehr informativer Bericht mit großartigen Fotos. Das muss unheimlich Mühe gemacht haben.

Gruß,
Rainer
The way we win matters.
-- A. E. Wiggin

Lost|in|Spaces

Benutzeravatar
Tapir
Redakteur
Beiträge: 9044
Registriert: Dienstag 12. Februar 2008, 10:45
Wohnort: Rostock

Beitrag von Tapir » Freitag 22. Juni 2012, 09:10

:clap:

Danke für diesen großartigen Homepagebeitrag!
Glück auf!

Johannes Kalbe

---------------
"Tante Erna hingegen war fest davon überzeugt, dass das Ende bereits hinter uns lag. Und alles, was wir heute sehen, ist nur noch das was übrig geblieben ist." (KUM2020)

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Two down. Four to go.

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14087
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Freitag 22. Juni 2012, 10:58

Hallo Kai,

nicht nur Bohrlöcher zu sehen, sondern gleich den ganzen Bohrgang als Raumgebilde in 3D, das ist mal etwas Neues. Tolle Idee, gute Darstellung, super Fotos!

Danke nochmals!

Sönke

Benutzeravatar
Paul Winkler
Redakteur
Beiträge: 2180
Registriert: Samstag 8. Juli 2006, 11:41
Wohnort: 75210 Keltern
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul Winkler » Freitag 22. Juni 2012, 11:10

Hi Kai!

Wirklich gelungen. Danke! :top:

Liebe Grüsse Paul

Benutzeravatar
Pseudodusa
Redakteur
Beiträge: 369
Registriert: Samstag 28. Januar 2006, 22:04
Wohnort: 89150 Laichingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pseudodusa » Freitag 22. Juni 2012, 11:59

Tolle Arbeit !!Meinen Respekt ! :top:

Benutzeravatar
trashman
Moderator
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 11. September 2010, 21:35
Wohnort: Sachsen-Anhalt/ Hohe Börde

Beitrag von trashman » Samstag 23. Juni 2012, 10:44

Hi,

auch ich war/ bin fasziniert von dem Bericht und den Bildern.

Wer hätte gedacht das sich hinter den schnöden Löchern, solch bizarre und filigrane Welt entblößt.

Echt irre.
"In Wirklichkeit ist sogar die Wirklichkeit ganz anders. " Wolfgang Mocker

"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick

"Das ist ja nochmal gut gegangen...."

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6839
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Sonntag 24. Juni 2012, 15:59

Auch von mir vielen Dank für den tollen Bericht!

Die Fotos von den Präparaten sind wirklich gut. Wenn ich das nächste mal über ähnliche Stücke stolpere, dann werde ich ein paar mehr für eigene Experimente einstecken.


Thomas

Benutzeravatar
FurFossil
Redakteur
Beiträge: 1179
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:27
Wohnort: OSTSTEINBEK bei Hamburg

Beitrag von FurFossil » Sonntag 24. Juni 2012, 16:35

Hallo Kai,

nicht allein das faszinierende Ergebnis, sondern auch der detaillierte Einblick in Deine Präparationstechnik ist beeindruckend.

Vielen Dank für diesen interessanten Bericht.
Mit den besten Sammlergrüssen

Karsten

Benutzeravatar
Foram
Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 18. April 2008, 08:25
Wohnort: Alzey, Rheinland-Pfalz

Beitrag von Foram » Sonntag 24. Juni 2012, 17:19

Hallo zusammen,

danke für das Lob. Wobei ich nochmal sagen möchte, dass die Idee urspünglich nicht von mir stammt; ich hatte sie nur für die Muscheln etwas abgewandelt. Leider werden die Fotos den Präparaten nicht wirklich gerecht. Im Original sehen die Stücke noch deutlich besser aus.

Viele Grüße
Kai

Benutzeravatar
cerambyx
Mitglied
Beiträge: 1163
Registriert: Montag 16. April 2012, 16:26
Wohnort: Thüringen

Beitrag von cerambyx » Sonntag 24. Juni 2012, 17:33

wow, sieht echt klasse aus!! beiden Daumen nach oben !!!
LG Christian

____________________________________

:Zahn: suche Zähne aus der Trias und dem Jura Mitteleuropas, sowie Trittsiegel :Saurier:
____________________________________

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“