Belemnitenplatte von Uwe

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2678
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Belemnitenplatte von Uwe

Beitrag von Karsten » Sonntag 6. August 2006, 19:37

Bezieht sich auf dieses Belemniten-Schalchtfeld:
http://www.steinkern.de/steinkern-de-ga ... 02006.html

Ich kann nur sagen ich bin geplättet. Wurden bisher die Belemniten eher Stiefmütterlich behandelt, so dürfte sich das nach diesem Fund, denke ich mal, bei so manch einem ändern. Und die diversen Wirbel (wieviele sind das? ich habe 13 Stck. gezählt) und Rippen scheinen ja nur Beiwerk zu sein...
Und das Fossil des Monats scheint Uwe tatsächlich gepachtet zu haben.

Uwe, Glückwunsch zu diesem Fund, der Präparation und dem Bericht auf der Homepage. Ich habe ihn geradezu verschlungen Danke.
:clap: :clap: :clap: :clap:
Zuletzt geändert von Karsten am Sonntag 6. August 2006, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
Nico
Mitglied
Beiträge: 2031
Registriert: Samstag 9. April 2005, 19:45
Wohnort: Washington D.C.

Beitrag von Nico » Sonntag 6. August 2006, 19:40

Das ding ist exorbitant! Uwe, was hat dich die Präparation in etwa gekostet??
Glückwunsch nochmal! :-D
Viele Grüße, Nico

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6761
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Sonntag 6. August 2006, 21:01

Ich bin sprachlos

Klasse!

Benutzeravatar
Uncites
Redakteur
Beiträge: 1495
Registriert: Freitag 1. April 2005, 06:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Uwes Belemnitenplatte

Beitrag von Uncites » Sonntag 6. August 2006, 21:02

Was soll ich denn zu so einer Platte sagen ?
Unfaßbar geil !!!!
Sorry ... aber mildere Worte sind nicht zulässig.

Sven

steinbeisser57
Mitglied
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2005, 21:55
Wohnort: Schwäbisch Gmünd/BaWü

Beitrag von steinbeisser57 » Sonntag 6. August 2006, 22:12

:clap: :clap: Wahnsinn :clap: :clap:
Gruss
Steinbeisser

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5091
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Belemnitenplatte von Uwe

Beitrag von amaltheus » Montag 7. August 2006, 13:25

Sehr tolle Leistung !

So ein großes Teil hat sicherlich sonst keiner in seiner Privatsammlung.

Eine Frage hab ich jedoch.

Wieviel Eisenpulver ist dafür draufgegangen ??

Gruss Thomas

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 978
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Beitrag von nautilus » Montag 7. August 2006, 17:46

Hallo zusammen,

schön das die Platte euch auch gefällt. :thx:

Zum Eisenpulver:
da ich zwischen durch immer mal wieder was anderes gestrahlt habe, kann ich nur grob schätzen. So ca. 2,0 Liter vom Volumen her, das macht ca. 7kg Eisenpulver.

die Kosten so grob überschlagen:
35 Euro Benzin / pro Person
7 kg Eisenpulver macht ca. 35 Euro
3,5 kg Harz macht ca. 70 Euro
Die Matte hat nichts gekostet :bg:
das Eisen für die Halterung kommt vom Schrott
Schrauben, Dübel, Spachtel, Pinsel ??

Material alles zusammen gut 150 Euro plus unzählige Meisterstunden Handarbeit ===> unbezahlbar


beste Grüße,
Uwe

Benutzeravatar
Echinocorys
Mitglied
Beiträge: 556
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 18:09
Wohnort: Rheine

Beitrag von Echinocorys » Dienstag 8. August 2006, 09:02

Wahnsinn, die Platte sieht in natura noch viel viel besser aus.

Unzählige Knochen und hunderte Belemniten und und und.....

Wirklich toll Uwe aber die Präparation hat ja auch etwas ( :D ) Zeit gekostet !

Wenn du nichts mehr zu Präparieren hasst, was eine Herausforderung darstellt, kannst du ja mal die Belemniten zählen und bestimmen ........ Viel Spaß, das dauert sicherlich etwas :wink:

Wirklich super Teil, die kann man stundenlang ansehen und immer noch etwas neues entdecken, wie z.B. deine verschollene kleine Schnecke ....... :wink:

Viele Grüße, Tobias

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Dienstag 8. August 2006, 10:51

So jetzt ist ja schon etwas Zeit vergangen, seit Uwe die Platte veröffentlich hat. Jetzt habe ich mich dann auch etwas vom Schock erholt.

Da will man mal schnell spät Abends nochmal bei Steinkern reinschauen und dann sowas.... Ich hab dir doch mal gesagt, dass du mich dringend vorwarnen musst. :motz:

Spaß beiseite. Mir bleibt nichts anderes zu sagen als "Herzlichen Glückwunsch!". :clap:

Bei dir sind solche klasse Funde echt in goldenen Händen. Eine absolute Meisterleistung. Ich würde das Stück ja auch gerne mal in natura sehen. Kannst's ja mal mit zur nächsten Exkursion bringen. ;)

Fritz
Redakteur
Beiträge: 426
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 17:59
Wohnort: 96114 Hirschaid

Beitrag von Fritz » Dienstag 8. August 2006, 22:28

Ein Wahnsinnsteil!!!!!!!!!! Uwe,da hast du dich selbst wieder mal übertroffen. Mir bleibt die Spucke weg. Da sind meine Platten nur Handstückechen dagegen! Die Geduld fehlt mir so große Stücke in Angriff zu nehmen, geschweige denn zu Ende zu präparazen! Respeckt! :clap: :clap: :clap:
Gruß Fritz

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“