Fossil des Monats November 2014

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Fossil soll das Fossil des Monats November 2014 von Steinkern.de werden?

Umfrage endete am Dienstag 16. Dezember 2014, 01:03

Schneckenhannes: Ammonit Pleuroceras spinatum aus dem Oberpliensbachium (Unterjura) von Buttenheim
7
4%
Pseudodusa: Krebs Mecochirus longimanatus aus dem Tithonium (Oberjura) von Eichstätt
29
18%
tbillert: Gymnites sp. und Michelinoceras sp. aus den Hallstätter Kalken (Trias) der Region Gosau (Österreich)
16
10%
Joachim S.: Ceratites spinosus aus dem Oberen Muschelkalk (Trias) von Katzenberg bei Würzburg
9
6%
Jens K.: Trilobit Geesops schlotheimi aus der Ahrdorf-Formation (Mitteldevon) von Auberg/Gerolstein
56
34%
tassadia: Seeigel Cardiaster granulosus aus einem Kreide-Geschiebe von Zarrentin
33
20%
OlliF: Belemnitenschlachtfeld mit Ichthyosaurierknochen aus dem obersten Unteroarcium (Unterjura) von Mistelgau
9
6%
FossilMobil: Schnecke Purpurina serrata aus dem Oberbajocium von Sengenthal
4
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 163

Benutzeravatar
Freakshow
Redakteur
Beiträge: 2188
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 08:56
Wohnort: Heaven´s Gate

Re: Fossil des Monats November 2014

Beitrag von Freakshow » Dienstag 16. Dezember 2014, 15:31

Das würde dann vielleicht auch eher in Richtung Restaurat des Monats gehen.


Gratuliere Jens!

Pelmops
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Freitag 12. September 2008, 11:50

Re: Fossil des Monats November 2014

Beitrag von Pelmops » Dienstag 16. Dezember 2014, 15:43

Hallo aus der Eifel,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sieger-Trilo.

Gruß

Diethelm

Benutzeravatar
paul93
Redakteur
Beiträge: 939
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2009, 18:57
Wohnort: Rostock

Re: Fossil des Monats November 2014

Beitrag von paul93 » Dienstag 16. Dezember 2014, 15:50

Moin!

Auch von mir Herzlichen Glückwunsch an Jens und seinen Geesops!
Freut mich natürlich ganz besonders, wenn ein Trilo das Rennen macht :)

Freakshow hat geschrieben:Das würde dann vielleicht auch eher in Richtung Restaurat des Monats gehen.
Da muss ich aber vehement widersprechen! :doc:
Bei gutem russischen Material braucht man nichts zu restaurieren.
Auch wenn man leider häufig stark ergänzte Exemplare sieht.

Liebe Grüße!
Paul
Bei Fragen oder Hilfe für Präparationen, gerne melden.

Falls jemand Trilobiten oder Fossilien aus dem Geschiebe abzugeben hat (Rohmaterial): Ich freue mich über jedes Angebot

Benutzeravatar
Jens K.
Moderator
Beiträge: 1592
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 18:06
Wohnort: Greifswald; Porrentruy
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats November 2014

Beitrag von Jens K. » Dienstag 16. Dezember 2014, 16:59

Hallo,

vielen Dank Euch allen;-)

jau ist in der Tat das 3. FdM und alles Trilobiten;-)

Nun, mal schauen, russisches Rohmaterial wird nur sehr selten angeboten und dann sind es eher wenig spektakuläre Arten, oft mit schon vorher sichtbaren Fehlern. Nunja,

Bei russischen Präparaten muss man wie Udo angedeutet hat sehr vorsichtig sein, die sind ziemlich gut im Manipulieren. Das Material hat es eigentlich nicht nötig so behandelt zu werden, aber nunja, buisness as usual.

lg,
Jens

Benutzeravatar
hubertus68
Mitglied
Beiträge: 860
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 02:12

Re: Fossil des Monats November 2014

Beitrag von hubertus68 » Mittwoch 17. Dezember 2014, 08:57

Herzlichen Glückwunsch zum FdM, Jens!
Ist ein tolles Stück, das du da präsentiert hast.

Beste Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
Jens K.
Moderator
Beiträge: 1592
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 18:06
Wohnort: Greifswald; Porrentruy
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats November 2014

Beitrag von Jens K. » Mittwoch 17. Dezember 2014, 17:11

Jau, vielen Dank Oliver,

ist ein nette kleiner Bursche und wer mag, kann ja auch noch mal in den Trilobitenkalender schauen, da habe ich ihn auch eingestellt: http://www.trilobita.de/wbb3/index.php? ... #post21456

Mit ein paar zusätzlichen Bildern;-)

lg,
Jens

Benutzeravatar
FossilMobil
Neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 12:04

Re: Fossil des Monats November 2014

Beitrag von FossilMobil » Donnerstag 18. Dezember 2014, 18:16

Ein Nachruf von den hinteren Plätzen!

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger und meine Anerkennung an die Mitstreiter - und vielen Dank für die Verleihung der "Goldene Himbeere"!
Übrigends habe ich eben erst das Prinzip verstanden, daß nicht derjenige Fossilkönig wird, der mit den wenigsten Stimmen "rausgewählt" wird, sondern umgekehrt. :wink:
Macht aber nix. Ich finde, es macht Riesenspaß dabei zu sein und täglich die Börsenbewegungen zu verfolgen.
Deshalb wird geschehen, was geschehen muß: der Winter ist lang, meine Lager sind mit Rohmaterial zum Bersten gefüllt und der Stichel schnurrt im 3-Schichtbetrieb
- ich komme wieder...

Liebe Grüße,
Euer Rolf
"Erst hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu."
-nach Jürgen "Kobra" Wegmann

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“