Die Suche ergab 50 Treffer

von Acrodus
Freitag 28. April 2017, 11:11
Forum: Pseudofossilien
Thema: Pseudofossil aus dem Muschelkalk?
Antworten: 8
Zugriffe: 9961

Re: Pseudofossil aus dem Muschelkalk?

Hallo, mit deutlichem Vorbehalt meine ich, in dem Fundstück eine Pseudomorphose nach Gips (Sekundärgips) zu sehen. Wobei schon schon vor der Pseudomorphose der Gips stark angelöst war. Schärfere Fotos - ich weiß, das ist gar nicht einfach - wären hilfreich. Ein Fossil schließe ich grundsätzlich aus...
von Acrodus
Dienstag 18. April 2017, 20:04
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Lös. Well-Eternit, Fundort Djursland (Ostseeküste Dänemark)
Antworten: 4
Zugriffe: 5030

Re: Lös. Well-Eternit, Fundort Djursland (Ostseeküste Dänema

Und wenn das wirklich Eternit ist, bitte schnell und fachgerecht entsorgen.
Der häufig enthaltene Asbest ist nicht gerade gesundheitsfördernd....

Beste Grüße,
Acrodus
von Acrodus
Mittwoch 5. April 2017, 12:26
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Von der Idee zur Umsetzung: Die Einrichtung eines Präparat..
Antworten: 25
Zugriffe: 24998

Re: Von der Idee zur Umsetzung: Die Einrichtung eines Präpar

Hallo Stefan,

großer Respekt - da steckt viel Arbeit und Planung drin !
Wirklich klasse !
Ein Tip noch: achte auf rückenschonendes Arbeiten (Stuhl/Tisch höhenverstellbar - Dein Rücken wird es Dir nach Stunden v.a. im Alter danken ;-))

Beste Grüße,
Acrodus
von Acrodus
Dienstag 14. Februar 2017, 17:25
Forum: Pseudofossilien
Thema: sehr alten Pfotenabdruck gefunden
Antworten: 5
Zugriffe: 7388

Re: sehr alten Pfotenabdruck gefunden

Hallo Vogelsanglauscherin, im Grunde gibt es 2 Möglichkeiten: 1) der Pfoteninhaber ist zufällig über den frischen Ziegel gelaufen, der dann gebrannt wurde. In diesem Fall vermutlich nettes Kuriosum, ggf. archäologisch interessant. Siehe z.B. hier: https://www.tag24.de/nachrichten/lorenzkirch-katzenp...
von Acrodus
Mittwoch 25. Januar 2017, 18:47
Forum: Pseudofossilien
Thema: Steinkern oder versteinerter Kern?
Antworten: 8
Zugriffe: 10479

Re: Steinkern oder versteinerter Kern?

Hallo zusammen, um beim Thema zu bleiben: es handelt sich natürlich nicht um einen fossilen Pfirsichkern sondern um eine geologische Sedimentstruktur, eine Linse. Diese kann eher tonige Anteile haben oder auch "silikatische". Die Beweisführung ist recht einfach durch einschlägige geologische und pal...
von Acrodus
Donnerstag 29. Dezember 2016, 17:40
Forum: Pseudofossilien
Thema: Lös.: Tutenmergel (Nagelkalk, Dütenmergel, Dutenkalk)
Antworten: 5
Zugriffe: 7865

Re: großer Korallenstock Silur/Devon? Fundort? Erbstück

Hallo zusammen, ja, spongebob ist auf dem richtigen Weg - definitiv keine Koralle sondern nur Sedimentstruktur. Ist ein Stück sog. "Tutenkalk"/"Nagelkalk". Beispiel z.B. hier: http://www.fossiel.net/forums/viewtopic.php?TopicID=27061 Erläuterung dort: http://de.academic.ru/dic.nsf/meyers/95523/Nagel...
von Acrodus
Montag 28. November 2016, 21:57
Forum: Pseudofossilien
Thema: Lös.: Paläozoischer Cephalopode mit Bryozoenbewuchs
Antworten: 13
Zugriffe: 15592

Re: Fossil in Form eines Gewindes oder doch industriell?

Hallo, ist definitiv ein Orthoceras (median gelegener Sipho) mit Bryozoenbewuchs. Trashman und Tapir liegen somit richtig. Ohne weitere Angaben würde ich mich mangels diagnostisch verwertbaren Merkmalen dieses Restes weder auf eine Gattung noch ein Zeitalter festlegen wollen - Paläozoikum geht wohl ...
von Acrodus
Montag 7. November 2016, 11:30
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Rückblick Münchener Mineralientage 2016
Antworten: 8
Zugriffe: 12364

Re: Rückblick Münchener Mineralientage 2016

Hallo zusammen,

guter Bericht - vielen Dank !
Die marokkanischen Wirbeltiere sind ja mal wieder die Schau :haha: :kotz:

Beste Grüße,
Acrodus
von Acrodus
Sonntag 25. September 2016, 15:32
Forum: Pseudofossilien
Thema: Lös.: Septarie
Antworten: 7
Zugriffe: 9869

Re: Wer kann mir weiterhelfen

Hallo zusammen,

eindeutig eine Septarie (klassisches Bsp.), kein Fossil.

Beste Grüße,
Acrodus
von Acrodus
Freitag 5. August 2016, 15:17
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation und Ergänzung eines Nautilus aus Sengenthal
Antworten: 8
Zugriffe: 11194

Re: Präparation und Ergänzung eines Nautilus aus Sengenthal

Hallo Sönke,

danke für die Info !

Beste Grüße,
Acrodus
von Acrodus
Freitag 5. August 2016, 13:22
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation und Ergänzung eines Nautilus aus Sengenthal
Antworten: 8
Zugriffe: 11194

Re: Präparation und Ergänzung eines Nautilus aus Sengenthal

Hallo Sönke,

da im Artikel von "Grabung" die Rede ist: gibt es eine wissenschaftliche Auswertung selbiger ?

Danke,
Acrodus
von Acrodus
Donnerstag 14. Juli 2016, 12:48
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Australien - ein Paradies der anderen Art
Antworten: 7
Zugriffe: 11098

Re: Australien - ein Paradies der anderen Art

Hallo,

In der Tat, da kann ich Sönke nur zustimmen !
Dann fange ich wohl schonmal an zu sparen.... :bg:

Beste Grüße,
Acrodus
von Acrodus
Montag 18. April 2016, 16:10
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Und was kommt danach ?
Antworten: 16
Zugriffe: 21184

Re: Und was kommt danach ?

Hallo zusammen, trichasteropsis hat einige sehr gute Punkte in die Diskussion eingebracht, die überwiegend (einige wenige Punkte sehe ich anders) meine Zustimmung finden. Aus meiner Sicht gibt es da wohl immer 2 Seiten einer Medaille: der Sammler auf der einen und das Museum auf der anderen - ooh un...
von Acrodus
Freitag 15. Januar 2016, 13:58
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Das kann doch eigentlich nichts werden!
Antworten: 22
Zugriffe: 25252

Re: Das kann doch eigentlich nichts werden!

Hallo,

es gibt nichts, was ich da noch hinzufügen könnte ausser einem WOOOOOOW ! :eek:
Meinen größten Respekt an Udo !

Beste Grüße,
Acrodus
von Acrodus
Dienstag 21. Juli 2015, 10:24
Forum: Pseudofossilien
Thema: Was kann das sein? Holz?Kanal?Wasserlauf?
Antworten: 10
Zugriffe: 16933

Re: Was kann das sein? Holz?Kanal?Wasserlauf?

Hallo nintendofreakz, ich kann an den eingestellten Bildern nichts erkennen, was auf ein Fossil hindeutet. Auch ein "Kanal" oder "Wasserlauf" vermag ich hier nicht zu erkennen, an dem Stück ist nichts anthropogenes dran. Ich denke hier eher an eine Kalk-/Flint (?)konkretion. Allerdings bin ich auch ...

Zur erweiterten Suche