Die Suche ergab 494 Treffer

von Tapir
Dienstag 22. September 2020, 11:47
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Was zählt als pflanzliche Inkluse
Antworten: 2
Zugriffe: 265

Re: Was zählt als pflanzliche Inkluse

SIR_ESME hat geschrieben:
Dienstag 22. September 2020, 11:39
In der Fachliteratur wird erwähnt, daß pflanzliche Einschlüsse im Gegensatz zu tierischen sehr selten seien (abgesehen von den Sternhaaren). Ich meine mich an ein Verhältnis von 1000:1 zu erinnern.
Ich glaube es geht hier um "bestimmbar".
von Tapir
Donnerstag 3. September 2020, 11:41
Forum: Pseudofossilien
Thema: ist das ein fossiles steak?!?!?
Antworten: 30
Zugriffe: 1533

Re: ist das ein fossiles steak?!?!?

ich könnte durch eine feldbegehung bestimmt 20 weitere fischköpfe u.ä besorgen.hier liegen ziemlich viele.. Kenne ich, das geht mir wenn ich im Sommer in Norddeutschland am Strand langlaufe genau so. :bg: Ich glaube nicht, dass wir sogenannten Fachleute Dir hier im Forum weiterhelfen können und emp...
von Tapir
Donnerstag 3. September 2020, 11:32
Forum: Pseudofossilien
Thema: ist das ein fossiles steak?!?!?
Antworten: 30
Zugriffe: 1533

Re: ist das ein fossiles steak?!?!?

was sagt ihr zu diesen fotos Die Fotos sind weitgehend unscharf, zeigen viel Hintergrund und wenig Gestein. Falls Du fragen wolltest, was wir zu den Gesteinen sagen: Den suboptimalen Bildern nach: nichts Fossiles, nur Material für den Fundamentbau, Drainagen, zum Jonglieren, für pet-rocks oder "giv...
von Tapir
Donnerstag 3. September 2020, 09:54
Forum: Pseudofossilien
Thema: ist das ein fossiles steak?!?!?
Antworten: 30
Zugriffe: 1533

Re: ist das ein fossiles steak?!?!?

" leider nein" zu antworten und dann ein "vermutlich" zu bringen reicht mir nicht ganz.gibt es möglichkeiten es genau herauszufinden? Da gibt es einen einfachen verläßlichen Test: herzhaft und mit Schmackes hineinbeißen. Wenn es nachgibt, der rote Fleischsaft heraustropft* und ein blutig rotes Inne...
von Tapir
Sonntag 30. August 2020, 16:35
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Aufruf zum Mitzeichnen: Vorschlag zur Novellierung der paläontologischen Denkmalschutzgesetzgebung in NRW [beendet]
Antworten: 48
Zugriffe: 6749

Re: Aufruf zum Mitzeichnen: Vorschlag zur Novellierung der paläontologischen Denkmalschutzgesetzgebung in NRW

Ich habe auch nicht geschrieben, dass Kunst immer teuer angekauft wird. Hallo Thomas, das hatte ich auch nirgends geschrieben oder von Dir falsch zitiert. ;) Aber auch das von mir zitierte "häufig" trifft, gemessen an den gesamten Sammlungsbeständen und -zuwächsen in öffentlicher Hand nicht zu. Ich...
von Tapir
Sonntag 30. August 2020, 13:48
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Aufruf zum Mitzeichnen: Vorschlag zur Novellierung der paläontologischen Denkmalschutzgesetzgebung in NRW [beendet]
Antworten: 48
Zugriffe: 6749

Re: Aufruf zum Mitzeichnen: Vorschlag zur Novellierung der paläontologischen Denkmalschutzgesetzgebung in NRW

batropetes hat geschrieben:
Sonntag 30. August 2020, 10:44
Kunst wird auch häufig sehr teuer angekauft.
Dies ist ein weit verbreiteter Fehlglaube. Der überwiegende Teil staatlicher Kunstsammlungen besteht aus Schenkungen, Nach- und Vorlässen. Nur selten (und dann oft medienwirksam) wird teuer angekauft.
von Tapir
Donnerstag 27. August 2020, 09:01
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Aufruf zum Mitzeichnen: Vorschlag zur Novellierung der paläontologischen Denkmalschutzgesetzgebung in NRW [beendet]
Antworten: 48
Zugriffe: 6749

Re: Aufruf zum Mitzeichnen: Vorschlag zur Novellierung der paläontologischen Denkmalschutzgesetzgebung in NRW

naja "200 + x darunter viele nicht aktive Mitglieder von Steinkern" sprechen nicht eben für Steinkern womit ich meine Steinkern mit seinen knapp 6000 Benutzeraccounts ins Felde zu führen, wenn sich die Gelegenheit bietet, würde ich mir "verkneifen". So funktioniert aber (auch "positiver") Lobbyismu...
von Tapir
Montag 27. Juli 2020, 09:51
Forum: Pseudofossilien
Thema: Bitte um Hilfe bei Bestimmung (Stein/Fossil?), Lösung: Stein, eventuell Kinne-Diabas
Antworten: 3
Zugriffe: 987

Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung (Stein/Fossil?)

Kennzeichnend für z.B, Asby-diabas ist dass die schalenförmig verwittern. Die Asby-Diabase sind (weil eher Ganggesteine) i.d.R. deutlich grobkörniger. Das fleckige Erosionsmuster sieht, sofern man merkmalsarme skandinavische basische Effusiva Diabase überhaupt zuordnen kann, eher aus wie Kinne-Diab...
von Tapir
Dienstag 28. April 2020, 08:27
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Gegen Corona: Alltagsmasken mit Fossil-Motiv selbst nähen
Antworten: 25
Zugriffe: 6377

Re: Gegen Corona: Alltagsmasken mit Fossil-Motiv selbst nähen

NinaD hat geschrieben:
Dienstag 28. April 2020, 00:24
In der Not frisst der Teufel eben Fliegen. :wink:
Hi Nina,

was hast Du denn mit diesen Unmengen dieser Fliegen vor?
von Tapir
Sonntag 26. April 2020, 17:38
Forum: Pseudofossilien
Thema: Fossiles Holz?
Antworten: 13
Zugriffe: 3707

Re: Fossiles Holz?

Ich halte das Dunkle auch für Holz. Insbes. aus Eiszeit und Tertiär sind solche eher inkohlten Hölzer mit Pyritanteilen gängiges Fundmaterial im Norden.
von Tapir
Donnerstag 16. April 2020, 12:20
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Konservierung von Bernsteinen
Antworten: 11
Zugriffe: 2722

Re: Konservierung von Bernsteinen

Soki hat geschrieben:
Donnerstag 16. April 2020, 07:06
Andererseits sind Licht und Sauerstoff meistens auch harmlos 😄


Sauerstoff hat mal ein ganzes planetares Ökosystem gekillt, und "Licht" wird heute noch dazu genutzt abermilliarden Lebewesen abzutöten. "Harmlos" ist anders. :bg:
von Tapir
Mittwoch 15. April 2020, 18:07
Forum: Pseudofossilien
Thema: Was ist das?? (Lösung Faserkalk, Kiesgrube bei Prignitz, Brandenburg)
Antworten: 6
Zugriffe: 1779

Re: Was ist das??

mel hat geschrieben:
Mittwoch 15. April 2020, 14:38
aber deutlich dunkler, wahrscheinlich weil in unserer Gegend noch mehr Kalk dabei ist.
Eher weniger. Euer Exemplar ist ziemlich verwittert, die auf Fehmarn sind recht frisch.
von Tapir
Mittwoch 15. April 2020, 18:04
Forum: Pseudofossilien
Thema: Ist dies eine halbe Arduspirifer? Lösung: Feuerstein mit synsedimentiärer oder sedimentärer Bänderung
Antworten: 5
Zugriffe: 1811

Re: Ist dies eine halbe Arduspirifer?

Das ist ein Feuerstein, die Bänderung kann die sedimentäre Schichtung um den Feuerstein zeigen, aber auch synsedimentär entstanden sein. Auf alle Fälle kein Fossil.
von Tapir
Dienstag 7. April 2020, 10:05
Forum: Pseudofossilien
Thema: Lunaspis aus Bundenbach
Antworten: 32
Zugriffe: 7392

Re: Lunaspis aus Bundenbach

Hallo, das ist Leerbuchwissen. Es wär nett, wenn mir auch mal Fachleute beipflichten könnten. Sonst habe ich in diesem Forum nichts mehr verloren. Werter Kollege, ich bin Fachmann: Studierter Geologe und Paläontologe, mit 36jähriger Erfahrung als Fossiliensammler. Und ich kann Ihnen mit all meiner ...
von Tapir
Samstag 4. April 2020, 18:41
Forum: Pseudofossilien
Thema: Lunaspis aus Bundenbach
Antworten: 32
Zugriffe: 7392

Re: Lunaspis aus Bundenbach

Ron Grube hat geschrieben:
Samstag 4. April 2020, 17:48
Aus diesem Grunde hatte ich auch Geologie studiert.
Wo eigentlich?

Zur erweiterten Suche