Die Suche ergab 486 Treffer

von Tapir
Dienstag 28. April 2020, 08:27
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Gegen Corona: Alltagsmasken mit Fossil-Motiv selbst nähen
Antworten: 25
Zugriffe: 3481

Re: Gegen Corona: Alltagsmasken mit Fossil-Motiv selbst nähen

NinaD hat geschrieben:
Dienstag 28. April 2020, 00:24
In der Not frisst der Teufel eben Fliegen. :wink:
Hi Nina,

was hast Du denn mit diesen Unmengen dieser Fliegen vor?
von Tapir
Sonntag 26. April 2020, 17:38
Forum: Pseudofossilien
Thema: Fossiles Holz?
Antworten: 13
Zugriffe: 2355

Re: Fossiles Holz?

Ich halte das Dunkle auch für Holz. Insbes. aus Eiszeit und Tertiär sind solche eher inkohlten Hölzer mit Pyritanteilen gängiges Fundmaterial im Norden.
von Tapir
Donnerstag 16. April 2020, 12:20
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Konservierung von Bernsteinen
Antworten: 11
Zugriffe: 1433

Re: Konservierung von Bernsteinen

Soki hat geschrieben:
Donnerstag 16. April 2020, 07:06
Andererseits sind Licht und Sauerstoff meistens auch harmlos 😄


Sauerstoff hat mal ein ganzes planetares Ökosystem gekillt, und "Licht" wird heute noch dazu genutzt abermilliarden Lebewesen abzutöten. "Harmlos" ist anders. :bg:
von Tapir
Mittwoch 15. April 2020, 18:07
Forum: Pseudofossilien
Thema: Was ist das?? (Lösung Faserkalk, Kiesgrube bei Prignitz, Brandenburg)
Antworten: 6
Zugriffe: 885

Re: Was ist das??

mel hat geschrieben:
Mittwoch 15. April 2020, 14:38
aber deutlich dunkler, wahrscheinlich weil in unserer Gegend noch mehr Kalk dabei ist.
Eher weniger. Euer Exemplar ist ziemlich verwittert, die auf Fehmarn sind recht frisch.
von Tapir
Mittwoch 15. April 2020, 18:04
Forum: Pseudofossilien
Thema: Ist dies eine halbe Arduspirifer? Lösung: Feuerstein mit synsedimentiärer oder sedimentärer Bänderung
Antworten: 5
Zugriffe: 1000

Re: Ist dies eine halbe Arduspirifer?

Das ist ein Feuerstein, die Bänderung kann die sedimentäre Schichtung um den Feuerstein zeigen, aber auch synsedimentär entstanden sein. Auf alle Fälle kein Fossil.
von Tapir
Dienstag 7. April 2020, 10:05
Forum: Pseudofossilien
Thema: Lunaspis aus Bundenbach
Antworten: 32
Zugriffe: 4062

Re: Lunaspis aus Bundenbach

Hallo, das ist Leerbuchwissen. Es wär nett, wenn mir auch mal Fachleute beipflichten könnten. Sonst habe ich in diesem Forum nichts mehr verloren. Werter Kollege, ich bin Fachmann: Studierter Geologe und Paläontologe, mit 36jähriger Erfahrung als Fossiliensammler. Und ich kann Ihnen mit all meiner ...
von Tapir
Samstag 4. April 2020, 18:41
Forum: Pseudofossilien
Thema: Lunaspis aus Bundenbach
Antworten: 32
Zugriffe: 4062

Re: Lunaspis aus Bundenbach

Ron Grube hat geschrieben:
Samstag 4. April 2020, 17:48
Aus diesem Grunde hatte ich auch Geologie studiert.
Wo eigentlich?
von Tapir
Freitag 3. April 2020, 16:54
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Inklusenbestimmung: Webspinne
Antworten: 5
Zugriffe: 1849

Re: Inklusenbestimmung: Webspinne

Tolle Tiere zeigt ihr hier! Und ein paar haben es ja auch schon in die Galerie geschafft! :thx: :top:
von Tapir
Donnerstag 2. April 2020, 15:40
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Inklusen erkennen
Antworten: 6
Zugriffe: 940

Re: Inklusen erkennen

Größerer Materialverlust, ggf. zerbrechen der gegenüber mechanischer Belastung besonders empfindlichen hauptinsektenverdächtigen Schlauben und die Stücke werden nach dem Trommeln doch etwas "gesichtslos".
von Tapir
Donnerstag 2. April 2020, 12:00
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Inklusen erkennen
Antworten: 6
Zugriffe: 940

Re: Inklusen erkennen

Hallo Haiko, Doch, ich würde auch bei KGR-Bernsteinen Fenster schleifen. Hier würde ich mit größeren Schlauben anfangen. Also auf der Krabbeltiersuche auf Messen habe ich normalerweise eine normale Einschlaglupe mit 10-facher Vergrößerung am Mann (für die detailierte Betrachtung natürlich nicht das ...
von Tapir
Montag 30. März 2020, 21:55
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diptera (Zweiflügler) im Baltischen Bernstein
Antworten: 82
Zugriffe: 91577

Re: Dolchfliege

Hallo Simon,

hast Du schon unsere Bernstein-Galerie auf der Homepage gesehen: https://www.steinkern.de/steinkern-de-g ... stein.html

Vielleicht hast Du auch Lust ein paar von Deinen Bildern beizusteuern?
von Tapir
Sonntag 22. März 2020, 10:10
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Köcherfliege & Tanzfliege
Antworten: 5
Zugriffe: 1093

Re: Köcherfliege & Tanzfliege

Besonders interessant ist die unterschiedliche Erhaltung der beiden Insekten. Während die Tanzfliege schon ziemlich verwest ist, macht die Köcherfliege einen taufrischen Eindruck. Hallo Simon, ein wenig kann das auch daran liegen, wie die Bernsteine behandelt wurden. Bei einigen Deiner Stücken ist ...
von Tapir
Dienstag 17. März 2020, 16:56
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Buch zum kostenlosen Download: "Die Fossilien des Weissen Juras von Nordsteimke bei Wolfsburg
Antworten: 7
Zugriffe: 1819

Re: Buch zum kostenlosen Download: "Die Fossilien des Weissen Juras von Nordsteimke bei Wolfsburg

Danke auch von mir!

Mit dem anderen schließe ich mich Thomas vorbehaltlos an. Dein Buch ist ein gutes und vorbildliches Beispiel, wie man "seinen persönlichen Paläo-Spot" gut vorstellen kann.
von Tapir
Freitag 6. März 2020, 21:34
Forum: Pseudofossilien
Thema: Pyrit-Seepferdchen
Antworten: 15
Zugriffe: 3292

Re: Pyrit-Seepferdchen

maxi1997 hat geschrieben:
Freitag 6. März 2020, 21:19
Seepferdchen schlüpfen nicht sondern werden von den Männchen geboren.
Hi Maxi, auch wenn das jetzt schockierend sein sollte: diese "Seepferdchen" werden gleichermaßen von Männchen und Weibchen "geboren", bzw. "schlüpfen gelassen". :bg:
von Tapir
Freitag 6. März 2020, 19:24
Forum: Pseudofossilien
Thema: Pyrit-Seepferdchen
Antworten: 15
Zugriffe: 3292

Re: Pyrit-Seepferdchen

Schneckenhannes hat geschrieben:
Freitag 6. März 2020, 08:32
Vermutlich war es ein frisch geschlüpftes Exemplar.
:bg: :clap: :clap:

Zur erweiterten Suche