Die Suche ergab 40 Treffer

von Kreidefan
Sonntag 19. Juni 2016, 17:38
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Splitteriger Bernstein aus norddeutschen Kiesgruben
Antworten: 11
Zugriffe: 22787

Re: Splitteriger Bernstein aus norddeutschen Kiesgruben

Moin Jens,

nicht immer - einiges liegt noch im "Bernsteinwald", anderes wurde durch Flüsse und Gletscher (Antarktis-Vereisung) transportiert. Selbst starke Faltung in Kohleschichten konnte die Stücke nicht auseinander reissen.

Beste Grüße, Jan
von Kreidefan
Sonntag 5. Juni 2016, 09:58
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Splitteriger Bernstein aus norddeutschen Kiesgruben
Antworten: 11
Zugriffe: 22787

Re: Splitteriger Bernstein aus norddeutschen Kiesgruben

Moin, das kann neben mechanischer Beanspruchung durch den Abbau und Verwitterung auch einfach an einer nicht ausreichenden Polymerisierung des betreffenden Bernsteins liegen bei seiner Entstehung. Solche Erscheinungen sind z.B. beim Kauri - Bernstein anzutreffen, den ich letztes Jahr in Neuseeland u...
von Kreidefan
Dienstag 5. Mai 2015, 10:49
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Amber of New Zealand
Antworten: 2
Zugriffe: 8165

Re: Amber of New Zealand

Hi, kann ich leider nichts zu sagen momentan weil das ein Forschungsprojekt der Uni Dunedin ist. Es wird sicher in absehbarer Zeit Veröffentlichungen dazu geben.
von Kreidefan
Freitag 19. September 2014, 11:51
Forum: Pseudofossilien
Thema: Fund aus Lyme Regis, Lös. Schwefelkieskonkretion
Antworten: 3
Zugriffe: 10084

Re: Fund aus Lyme Regis

Moin, das sieht nach einer kleinen Schwefeleisenkonkretion aus (Eisenbisulfid, FeS2). Beste Grüsse, Jan
von Kreidefan
Montag 19. August 2013, 08:12
Forum: Pseudofossilien
Thema: Pyrit Pseudofossil? Ostsee Heiligenhafen
Antworten: 16
Zugriffe: 26904

Re: Pyrit Pseudofossil? Ostsee Heiligenhafen

Hallo, meiner Erfahrung nach sind gerade Pyrite / Markasite, die mit Meerwasser in Kontakt gekommen sind, häufiger vom Zerfall betroffen - egal, ob Sie lackiert wurden oder auch mit Pyritkonservierer behandelt wurden. Betrifft u.a. auch die Region Heiligenhafen, wo man häufiger Pyrit und Markasit fi...
von Kreidefan
Samstag 17. August 2013, 17:59
Forum: Pseudofossilien
Thema: Pyrit Pseudofossil? Ostsee Heiligenhafen
Antworten: 16
Zugriffe: 26904

Re: Pyrit Pseudofossil? Ostsee Heiligenhafen

Die Knolle kann entweder aus ausgewaschener Schreibkreide stammen, welche sich im Geschiebemergel des Kliffes befand oder aber auch aus dem in Heiligenhafen anstehendem tertiären Ton. Beste Gruesse, Jan
von Kreidefan
Sonntag 9. Juni 2013, 06:37
Forum: Pseudofossilien
Thema: Versteinertes Holz (Lösung: Pyrit-Pseudofossil)
Antworten: 15
Zugriffe: 22689

Re: Versteinertes Holz

Hallo Rainer, auf den Bildern ist eine ganz leichte weiße Verfaerbung auf dem Holz zu erkennen. Das ist leider typisch fuer pyritisierte Hoelzer von der besagten Fundstelle. Anscheinend beschleunigt das Ostseewasser dem Zerfall. Beste Gruesse, Jan
von Kreidefan
Samstag 8. Juni 2013, 20:39
Forum: Pseudofossilien
Thema: Bitte um mit Hilfe bei der Bestimmung.
Antworten: 13
Zugriffe: 21845

Re: Bitte um mit Hilfe bei der Bestimmung.

Hallo, das erste IMG_6647.JPG [ 94.57 KiB | könnte Azurit, also ein Kupfermineral, sein. Das zweite Stücke - keine Ahnung. Beste Grüße, Jan Hallo Jan, mein Monitor hat eigentlich eine recht brauchbare Farbwiedergabe, deshalb wäre ich schon interessiert wie du auf diese "Bestimmung" kommst. (nebenbe...
von Kreidefan
Samstag 8. Juni 2013, 20:23
Forum: Pseudofossilien
Thema: Versteinertes Holz (Lösung: Pyrit-Pseudofossil)
Antworten: 15
Zugriffe: 22689

Re: Versteinertes Holz

Hallo,

das ist Schwefeleisen (Pyrit oder Markasit) aus tertiären Tonen (Tarras-Ton). Scheint aber schon zu zerfallen - also schnellstens abspülen mit Brennspiritus und mit Krantz Pyritkonservierer stabilisieren. Falls nicht vorhanden - am besten wegwerfen !

Beste Grüße,
Jan
von Kreidefan
Freitag 24. Mai 2013, 19:24
Forum: Pseudofossilien
Thema: Bitte um mit Hilfe bei der Bestimmung.
Antworten: 13
Zugriffe: 21845

Re: Bitte um mit Hilfe bei der Bestimmung.

Hallo,

das erste IMG_6647.JPG [ 94.57 KiB | könnte Azurit, also ein Kupfermineral, sein. Das zweite Stücke - keine Ahnung.

Beste Grüße, Jan
von Kreidefan
Freitag 24. Mai 2013, 17:14
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Unbekannter Bernstein
Antworten: 4
Zugriffe: 7790

Re: Unbekannter Bernstein

Hallo,

sieht auf den ersten Blick aus wie pflanzliche Einschlüsse.

Beste Grüße, Jan
von Kreidefan
Freitag 24. Mai 2013, 17:06
Forum: Pseudofossilien
Thema: Tutenmergel aus dem englischen Lias
Antworten: 5
Zugriffe: 9591

Re: Tutenmergel aus dem englischen Lias

na ja schlecht für die Anwohner, aber gut für uns Fossiliensammler - dann kommt genügend frisches Material hervor :D :D nee ernsthaft - mit den Abbrüchen scheint es dort ja wirklich ein sehr großes Problem zu geben - wenn man Monmouth Bay googelt kommt sofort etwas von abgebrochenen Grundstücken ! B...
von Kreidefan
Freitag 24. Mai 2013, 12:54
Forum: Pseudofossilien
Thema: Tutenmergel aus dem englischen Lias
Antworten: 5
Zugriffe: 9591

Re: Tutenmergel aus dem englischen Lias

Hi Jan, ja, das oben gezeigte Stück stammt aus Lyme Regis, direkt vom Monmouth Beach. Das habe ich ganz vergessen dazu zu schreiben. So große charakteristische Beispiele für Tutenmergel habe ich nur dort gefunden bzw. bewusst beachtet. U.a. am Black Ven kommen immer wieder schmale Tutenmergelbänder...
von Kreidefan
Freitag 24. Mai 2013, 12:53
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Das Steinkern-Forum bequem mit dem Smartphone benutzen
Antworten: 21
Zugriffe: 24985

Re: Das Steinkern-Forum bequem mit dem Smartphone benutzen

tbillert hat geschrieben:
Ja, ich benutze ein iPhone. Ich schreibe auch oft über Tapatalk (so wie jetzt gerade), weil ich so bequem auf dem Sofa liegen kann. Klar geht das Tippen am Rechner schneller, aber die Bequemlichkeit siegt da bei mir :-)
da kann ich mich nur anschließen ;)

Gruß, Jan

Zur erweiterten Suche