Die Suche ergab 20 Treffer

von kreidefossil
Freitag 9. Januar 2015, 12:42
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Ergebnis der Umfrage zum 10-jährigen Bestehen von Steinkern
Antworten: 17
Zugriffe: 24611

Re: Ergebnis der Umfrage zum 10-jährigen Bestehen von Steink

Das solltest du im Template ändern. Die Container für Login und "Die neuste Zeitschrift" (beide .moduletable) liegen im Quelltext vor dem Container für den Inhalt (#wrapper2). Das ist normalerweise kein Problem. Aber in dem Container befindet sich ebenfalls auch das Menü .moduletable_menu . Also all...
von kreidefossil
Donnerstag 8. Januar 2015, 13:00
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Ergebnis der Umfrage zum 10-jährigen Bestehen von Steinkern
Antworten: 17
Zugriffe: 24611

Re: Ergebnis der Umfrage zum 10-jährigen Bestehen von Steink

Die Regeln greifen erst bei einer "Auflösung" kleiner als 480px Browserbreite

Code: Alles auswählen

max-width:480px
Das müsste man anpassen bzw. für Größere neue Regeln erstellen.
von kreidefossil
Montag 5. Januar 2015, 13:29
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Ergebnis der Umfrage zum 10-jährigen Bestehen von Steinkern
Antworten: 17
Zugriffe: 24611

Re: Ergebnis der Umfrage zum 10-jährigen Bestehen von Steink

Hier mal ne 10 Minuten CSS quick 'n dirty Lösung für Startseite und Beiträge (für die Admins, die das in das Template einbauen könnten) Da auf den Seiten ne Menge CSS Dateien/Anweisungen rumschwirren und ohne !important gearbeitet werden sollte, die mobil.css vor dem schließenden </header> einfügen....
von kreidefossil
Donnerstag 28. August 2014, 10:52
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Sammlungskatalogisierung - wenig geliebt, aber notwendig!
Antworten: 69
Zugriffe: 112669

Re: Sammlungskatalogisierung - wenig geliebt, aber notwendig

Ich weiß nicht wie das in den aktuellen Access-Versionen ist, aber Bilder einbinden (die dann auch direkt angezeigt werden), ohne das sich die Datei um die Dateigröße der Bilder aufbläht war nicht so trivial.

Evtl. http://www.dbfossil.de
Ich selbst benutze Palcol: http://www.paleotax.de/pvn19d.htm
von kreidefossil
Mittwoch 27. August 2014, 14:56
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Sammlungskatalogisierung - wenig geliebt, aber notwendig!
Antworten: 69
Zugriffe: 112669

Re: Sammlungskatalogisierung - wenig geliebt, aber notwendig

Wenn du gerade am Anfang stehst, solltest du dir das mit der einfachen Excel-Tabelle überlegen und auf ausgreiftere Lösungen (eigene Datenbanklösung; käufliche und kostenfreie Tools) zurückgreifen. Bei der Excel-Lösung kann es mitunter ausarten, wenn du etwas ändern möchtest - z.B. die feinstratigra...
von kreidefossil
Montag 28. April 2014, 14:00
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Erstellen eines Aufschlussprofiles
Antworten: 32
Zugriffe: 44581

Re: Erstellen eines Aufschlussprofiles

Habe vor einigen Jahren an einem Baustellenaufschluss über 30 Profile erstellt. Habe mit den Daten mal ein wenig rumgespielt und mit GoogleCharts kann man so etwas für den Browser relativ gut veranschaulichen. http://www.kreidefossilien.de/geologie/interaktive-geologische-profile-mit-google-charts D...
von kreidefossil
Freitag 23. November 2012, 11:02
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Sammlungskatalogisierung - wenig geliebt, aber notwendig!
Antworten: 69
Zugriffe: 112669

Re: Sammlungskatalogisierung - wenig geliebt, aber notwendig

Ich benutze Paleotax/PalCol: http://www.paleotax.de/pvn19d.htm hab es etwas modifiziert/erweitert. Bin sehr zufrieden damit, da eben auch Literatur erfasst werden kann. Und ganz wichtig: eine Backup-Funktion ist auch dabei. Das ist ein absolutes K.O. Kriterium, wenn der import von Backups nicht "nat...
von kreidefossil
Donnerstag 1. März 2012, 23:20
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Die Cephalopoden der Hallstätter Kalke-Ein privater Reprint
Antworten: 21
Zugriffe: 25800

Aktualisierung - Teil, II Atlas:

http://www.kreidefossilien.de/assets/fi ... e_1893.pdf

wieder nur ein paar Tage verfügbar

siehe viewtopic.php?p=123931#123931
von kreidefossil
Sonntag 26. Februar 2012, 14:15
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Die Cephalopoden der Hallstätter Kalke-Ein privater Reprint
Antworten: 21
Zugriffe: 25800

Ich fahr evtl. im Sommer in Gegend.
von kreidefossil
Samstag 25. Februar 2012, 12:51
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Die Cephalopoden der Hallstätter Kalke-Ein privater Reprint
Antworten: 21
Zugriffe: 25800

Gern geschehen. Der Aufwand hält sich aber in sehr Grenzen. Ist ja nicht so, dass ich die 750 Seiten per Hand durchgearbeitet habe.
IrfanView + etwas Rechenzeit reichen aus.
von kreidefossil
Samstag 25. Februar 2012, 00:49
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Die Cephalopoden der Hallstätter Kalke-Ein privater Reprint
Antworten: 21
Zugriffe: 25800

Hallo zusammen, ich habe aus aktuellem Interesse nach einer digitalen Version des Bandes gesucht. Wie immer waren die an archive.org beteiligten Bibliotheken (amerikanische, wohlgemerkt) fleissig. Da aber in der autmatisch erstellten PDF-Versionen von archive.org immer die Bilder verhunzt sind (Komp...
von kreidefossil
Samstag 21. Januar 2012, 15:20
Forum: Sammlergruppen & Vereine
Thema: Fachgruppe Mineralogie & Paläontologie Dresden
Antworten: 4
Zugriffe: 13938

Das geplante diesjährige Programm. Exkursionen werden zeitnah angekündigt. Reiseimpressionen Iran Mittwoch, 08. Februar 2012, 17:30 Uhr Geologie, Mineralogie und Fundstellen im Revier Schwaz/Brixlegg (A) Mittwoch, 14. März 2012, 17:30 Uhr Zur Oberkreide im Meißner Gebiet Mittwoch, 11. April 2012, 17...
von kreidefossil
Montag 26. Dezember 2011, 17:40
Forum: Sammlergruppen & Vereine
Thema: Fachgruppe Mineralogie & Paläontologie Dresden
Antworten: 4
Zugriffe: 13938

Fachgruppe Mineralogie & Paläontologie Dresden

Die Dresdner Fachgruppe Mineralogie & Paläontologie existiert nunmehr seit über 30 Jahren und hat derzeit etwa 20 Mitglieder. Jeden zweiten Mittwoch im Monat trifft sich die Gruppe im Johannstädter Kulturtreff (Elisenstr. 35, 01307 Dresden) 17:30 Uhr . Zu jedem Fachgruppenabend wird ein Thema der re...
von kreidefossil
Freitag 17. Juni 2011, 10:37
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Schloenbachia varians - Eine interessante Formengruppe
Antworten: 14
Zugriffe: 19748

Kalle, hast eine Mail Tiefsee waren eigentlich keine von angegebenen Fundorten. Die dürften eher einem Schelfmeer zugehörig sein. Und wenn es die Art in allen Ecken der untercenomanen Kreide (Europa, Iran,...) gegeben hat (Kosmopolit?) sind, mal lapidar ausgedrückt, die "paar Meter" aus dem offenem ...

Zur erweiterten Suche