Die neuesten fünf Galerie-Fotos (zum Vergrößern anklicken):                                                             Die neuesten 100 Fossilien    Neue Kommentare

Geschrieben am 18/06/2024, 15:15 von Karsten Genzel
ichthyorest-lymeIm März 2024 waren gleich mehrere Steinkern-Mitglieder an den Unterjura-Kliffs der Jurassic Coast bei Lyme Regis und Charmouth unterwegs. Darunter auch Steinkern-Redakteur Karsten Genzel, der als Autor der Serie "Stratigrafie und Fossilien der Jurassic Coast, Südengland", die zwischen 2006 und 2008 auf Steinkern.de erschien, in Fachkreisen bekannt wurde und bis heute zu den besten Kennern der Lias-Fossilien Dorsets unter den deutschen Sammlern zählt. Während die anderen Reisenden diesmal nur Invertebraten-Fossilien fanden, gelang Karsten ein spannender Wirbeltier-Fund. Er entdeckte einen recht vielversprechenden „Bonestone“ im Blue Lias des Monmouth Beach westlich von Lyme Regis. Zunächst sah man nur einige Knochenquerschnitte im Anschliff. Die bange Frage lautete: Würden weitere Knochen im Zentrum des Blocks liegen? Die Antwort hierauf lieferte die inzwischen durchgeführte Präparation...
Geschrieben am 11/06/2024, 10:40 von Thomas B. (amaltheus)
ein-traum-die-trias-jura-ammonitensammlung-von-r-veitFür den Steinkern.de Archivschatz des 2. Quartals 2024 fiel die Wahl auf den am 29 September 2005 erstveröffentlichten Artikel "Ein Traum ... die Trias-Jura Ammonitensammlung von R. Veit". Leider verstarb der porträtierte Sammler Reinhart Veit am 17. 1. 2016 im Alter von nur 66 Jahren. Die Auswahl des Sammlerporträts als Archivschatz ist daher auch dem Gedenken an seine Person gewidmet. Leider existiert die Veit-Sammlung in der abgebildeten Form nicht mehr, allerdings sind glücklicherweise viele Stücke an Institute (etwa nach München und Zürich) oder an versierte Privatsammler gelangt, sodass die phänomenal schönen und raren Fossilien, die Reinhart Veit barg und präparierte, weiterhin gut kuratiert werden.
Geschrieben am 01/06/2024, 15:21 von Udo Resch
praep-juv-pholidophorusAller guten Pholidophoriden sind drei. Nach den Artikeln „Pholidophorus - ein wenig geliebter Fisch aus den Plattenkalken“ (erschienen im Jahr 2010 auf Steinkern.de) sowie „Präparation und Restauration eines Pholidophorus aus den Plattenkalken von Eichstätt“ (erschienen 2022) folgt demgemäß nun eine dritte Präparationsbeschreibung über einen Pholidophorus. Das hier gegenständliche Individuum entstammt dem Tithonium (Oberjura) des Eichstätter Bruchreviers. Udo Resch präparierte den Fisch, der mit einer Größe von gut 10 cm als juvenil einzuordnen ist, gewohnt gekonnt. 21 Abbildungen und kurze Beschreibungen der vorgenommenen Arbeitsschritte dokumentieren den Weg vom Rohling zum fertigen Exponat.
Geschrieben am 22/05/2024, 18:58 von Sönke Simonsen
ammonite-masterpiecesIn Fachkreisen war schon seit Monaten mit gespannter Erwartung auf die Eröffnung der von Raimund Albersdörfer und Kristin Erdmann konzipierten Ausstellung „Ammonite Masterpieces“ hingefiebert worden. Am Donnerstag den 16. Mai 2024 war es dann endlich so weit und im Dinosaurier Museum Altmühltal in Denkendorf wurde die Masterpieces-Ausstellung feierlich eröffnet. Da viele Steinkern-Mitglieder am Zustandekommen beteiligt waren, sei es durch Beisteuern von Ammoniten oder durch Präparations- und Restaurationsarbeiten, waren auch bei der Eröffnung viele „Steinkerne“ vor Ort. In toller Atmosphäre inmitten vieler Gleichgesinnter kam man in Denkendorf zusammen, lauschte spannenden Vorträgen (u. a. von Prof. Keupp und Prof. Klug), genoss die Gastfreundschaft des Dinoparks, aß und trank ... und staunte über Formenvielfalt und Schönheit der für die Ausstellung zusammengetragenen Ammoniten. Der Bericht soll einen kleinen Einblick in den Dinopark und die Masterpieces-Ausstellung liefern. Der Autor erlegte sich im Vorfeld selbst die Beschränkung auf, mit 40 Fotos auszukommen, denn der Bericht soll einen Einblick gewähren, Lust auf mehr machen und gleichzeitig nicht zu viel vorwegnehmen Die unbedingte Emfpehlung des Autors lautet daher: Vor Ort anschauen und rechtzeitig ein Exemplar des umfangreichen Ausstellungsführers sichern, bevor dieser vergriffen ist!
Geschrieben am 15/05/2024, 10:00 von Hartmut Huhle
xylothekHartmut Huhle ist Hobby-Paläontologe und Hobby-Gärtner. Sein Interesse für fossile und für rezente Hölzer hat er in einer Holzbibliothek (Xylothek) vereint. Sein Bericht kann als Anregung verstanden werden, selbst mit dem Aufbau einer solchen Holzsammlung zu beginnen und liefert Anregungen dazu, wie ein solches Projekt umgesetzt werden kann.

Herzlich Willkommen auf Steinkern.de!

Steinkern.de wurde im Jahr 2004 von enthusiastischen Fossiliensammlern gegründet und entwickelte sich rasch zur führenden Informations- und Diskussionsplattform für Fossilienfreunde im deutschsprachigen Raum. Auf Steinkern.de finden Laien, Sammler und Paläontologen eine gemeinsame Basis und vielfältige Informationen über Fossilien, Fundstellen, neue Funde, Bergungs- und Präparationstechniken, Neues aus der Wissenschaft, Museen, Ausstellungen und Messen. In Kooperation zwischen Wissenschaftlern und Sammlern aus dem Kreis der Steinkern-Mitglieder wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche neue Fossilienarten erstmals wissenschaftlich beschrieben (siehe: Holotypen unserer Mitglieder).

In den redaktionell bearbeiteten Berichten der Homepage wird ein breites Spektrum an Informationen zu Funden, Fundstellen, Präparations- und Präsentationsmöglichkeiten aufgezeigt. Abgerundet wird die Homepage von Steinkern.de durch eine Galerie, die Schönes, Seltenes und weiteres Interessantes zeigt. Da fortlaufend neue Berichte und Galeriebilder erscheinen, lohnt es sich regelmäßig reinzuschauen!

Das Steinkern-Forum mit seinen über 8000 registrierten Mitgliedern ist die Herzkammer von Steinkern.de und dient dem fachlichen Austausch. Dort kann man z. B. Bestimmungsfragen stellen, Funde präsentieren, Berichte aus dem redaktionellen Bereich kommentieren und Exkursionspläne erörtern. Über 330.000 Forenbeiträge bieten eine große Fülle an Informationen zu beinahe jedem Fachgebiet. Für die Beteiligung im Steinkern Forum ist es gleichgültig, ob jemand Allroundsammler oder Spezialist, Anfänger oder Profi ist – alle Fossilbegeisterten sind bei Steinkern.de herzlich willkommen!

 

Unser breit gefächertes Internetangebot wird ergänzt durch unsere Zeitschrift DER STEINKERN, die viermal jährlich erscheint und exklusive Informationen für Fossilienfreunde bietet.
 

Wer über wichtige Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann dazu auch unseren Newsletter nutzen oder uns auf Facebook folgen (es gibt dort auch eine Steinkern-Facebook-Gruppe). Ihr findet uns auch bei Instagram.



Wir freuen uns über Euren Besuch auf Steinkern.de und auf Eure aktive Teilnahme!

Die Redaktion von Steinkern.de