Rätselhaftes Steinei, Lösung: Septarie, Pliensbachium / Unterjura

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
melivince
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Montag 23. Juli 2018, 18:36
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Rätselhaftes Steinei, Lösung: Septarie, Pliensbachium / Unterjura

Beitrag von melivince » Montag 23. Juli 2018, 19:00

Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir bei diesem für mich nicht identifizierbaren Fund weiterhelfen.

Bild
Bild
Bild

Mein Drachenei ist knapp 9cm lang und hat einen Durchmesser von ca 5-6cm.

Es handelt sich um einen Lesefund aus dem Lias (Pliensbachium). Da es ein Lesefund war, kann ich die Schicht leider nicht weiter eingrenzen.

Ich bin gespannt, was da meinen Weg gekreuzt hat.

Besten Dank
Tom




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Pysaura
Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 14:40
Wohnort: Rotenburg(W)
Kontaktdaten:

Re: Rätselhaftes Steinei

Beitrag von Pysaura » Montag 23. Juli 2018, 19:05

Das ist eine verwitterte Septarie.
mfg Jens
Dann wollen wir mal in die Radieschen spucken und die Nadel im Steckhaufen suchen.

melivince
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Montag 23. Juli 2018, 18:36
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Rätselhaftes Steinei

Beitrag von melivince » Montag 23. Juli 2018, 20:45

Das ging ja flott, danke! Schaut schwer danach aus, wieder etwas schlauer, danke ;)

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“