Flintschüssel mit Schwammtorte?

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
Benutzeravatar
hassi
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 15:48

Flintschüssel mit Schwammtorte?

Beitrag von hassi » Donnerstag 23. Februar 2017, 20:18

Hallo liebe Gemeinde,

zu einem Jubiläum gehört ein besonderer, lustiger Beitrag und natürlich eine Torte. Ich hoffe, dass mir dies hiermit einigermaßen gelungen ist. :top:

Trotzdem hat der Beitragsjubilar sicherheitshalber dieses Forum gewählt und auf die Kreide verzichtet, falls sich der „Schwammkuchen“, als lumpiger „Sandkuchen“ entpuppen sollte. :roll:

Also zwei Fragen an Euch:
1. Darf ich den Inhalt der Flintschüssel, als Überrest eines Schwammes ansprechen? und
2. Sind die kleinen – ich nenne sie mal - „Löcher“ auf Bild 3 „Hinweisreste“ auf den möglichen Geburtshelfer dieses Feuersteins, also eines Kieselschwammes?

:hmm:

Mich interessiert letztere Frage besonders, weil ich solche Verdichtungen von winzigen „Löchern“ bei Geschiebe-Flint schon öfter beobachtet habe und mich fragte, ob dies lediglich Verwitterungsspuren sind oder eben nicht.

Beste Grüße vom Jubilar an alle Steinkerne, die Ihn so hilfreich und tapfer bei seinen Bestimmungsfragen unterstützt haben, auch wenn sie es oft nicht leicht mit ihm hatten! :bg:

:thx:
Michael
Dateianhänge
schüssel.jpg
Schüssel-11.jpg
Schüssel-21.jpg
Zuletzt geändert von hassi am Samstag 25. Februar 2017, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben." André Gide

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 5366
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Flintschüssel mit Schwammtorte?

Beitrag von Frank » Freitag 24. Februar 2017, 14:08

Nettes Stück
hat durchaus was von einem Schwamm, der ggf. ursächlich mit der Flintbildung oder -bindung zu tun haben könnte.
Kann natürlich immer auch ein Zufall sein, der Flint scheint ja nach allen Richtungen größer gewesen zu sein und so der Schwamm nur ein Teil eines größeren Komplexes
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Benutzeravatar
hassi
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 15:48

Re: Flintschüssel mit Schwammtorte?

Beitrag von hassi » Freitag 24. Februar 2017, 15:43

Das siehst Du genau richtig und danke für Deine Bewertung. Ich finde die Flintschüssel auch lustig.
Jetzt bekommt sie einen Ehrenplatz mit Schildchen, Text: Flintschüssel mit Schwammsuppe“ o. s. :bg:

Beste Grüße aus Berlin
Michael
"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben." André Gide

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 5366
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Flintschüssel mit Schwammtorte?

Beitrag von Frank » Freitag 24. Februar 2017, 22:24

:bg:
TOP-Sammlungszettel
wir haben auch einige witzige Dinge, irgendwie schöner als manch "tolles" Fossil
viele Grüsse, Frank
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Benutzeravatar
hassi
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 15:48

Re: Flintschüssel mit Schwammtorte?

Beitrag von hassi » Samstag 25. Februar 2017, 13:04

Hallo Frank,
dann muss ich jetzt noch mal nachhaken. Ich bin mir sehr sicher, dass ich genau in diesem Forum, von einem Steinkern den Vorschlag gelesen habe – leider finde ich ihn auf die Schnelle nicht – ein Forum für skurrile/lustige Skulpturen von Mutter Natur anzulegen. Ich fand diesen Vorschlag einfach Spitze. :top:

Natürlich ist es das erste Ziel, der Initiatoren dieser Webseite, ebenso ernsthafte wie professionelle Unterstützung für die vielen Hobby-Paläontologen zu leisten, um damit deren Lustgewinn an unserer Leidenschaft zu mehren. Ich denke aber, dass es dieser hehren wie wichtigen Aufgabe :wink: nicht entgegensteht, wenn hier auch ein Forum Platz findet, dessen Betrachtung nach getaner schwerer Pflicht, :D ein entspanntes Lächeln ins Gesicht der Macher, Nutzer und Gäste dieser Webseite, zu zaubern vermag. Im Gegenteil, es dürfte eher hilfreich und letztens ein weiterer zielführender Beitrag sein. :!:

Ich bitte daher ganz herzlich, den harten Kern unserer Kerne, ebenso ernsthaft wie wohlwollend über den Vorschlag unseres Freundes nachzudenken und Selbigen – wenn möglich – positiv zu bescheidenden.

Ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass auch die meisten Profis hier, viel Spaß beim Betrachten und am kreativen Wettstreit, um die treffendste Benennung der Funde haben werden. :bg:

MfG
Michael
"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben." André Gide

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 11808
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Flintschüssel mit Schwammtorte?

Beitrag von Sönke » Samstag 25. Februar 2017, 22:39

Hallo Michael,

meinst Du so etwas?

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Stefan W. 12
Redakteur
Beiträge: 1423
Registriert: Dienstag 3. Februar 2009, 11:14
Wohnort: Zwickau

Re: Flintschüssel mit Schwammtorte?

Beitrag von Stefan W. 12 » Sonntag 26. Februar 2017, 12:02

Frank hat geschrieben::bg:
TOP-Sammlungszettel
wir haben auch einige witzige Dinge, irgendwie schöner als manch "tolles" Fossil
viele Grüsse, Frank
Hi Frank,
zeig uns doch bitte mal was davon, du kannst es ja hier einstellen:
http://forum.steinkern.de/viewtopic.php?f=8&t=13285 :wink:

@Michael: Wie Sönke schon anfragte, würde dein Stück da ja ggf. ebenso reinpassen?!

LG und schönen Sonntag noch!
Stefan.

Benutzeravatar
hassi
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 15:48

Re: Flintschüssel mit Schwammtorte?

Beitrag von hassi » Sonntag 26. Februar 2017, 14:30

O……….h Sönke, ja genau. Die Bilder sind doch einfach nur genial. Vielen Dank fürs Zeigen, ohne Deine Hilfe hätte ich den Tweet nie gefunden. :top:

Und so wird es wohl auch den anderen Neulingen gehen, von den Besuchern unserer Webseite ganz zu schweigen. Wie versteckt er ist, zeigt auch, dass dort seit einem Jahr niemand mehr einen Beitrag eingestellt hat.
Die Vielzahl der Steinkerne, die sich dort beteiligt haben, ist Beleg für den hohen Unterhaltungswert eines solchen Forums.

Deshalb sollte dringend ein solches Forum her. :!:

Wenn aber dies nicht gewünscht ist, dann könnte doch wenigstens einer der Moderatoren des bestehenden Forums, durch dessen Umbenennung (Vorschlag Sonstiges/Kurioses) und durch das „Festnageln“ dieses Tweets an den Anfang der Beiträge – so wie es in vielen Bestimmungsforen, sehr hilfreich bereits gehandhabt wird – dessen leichteres Auffinden befördern. :wink:

@ Stefan: Ja gerne, habe noch zwei Kandidaten und auch Dir vielen Dank für den Link! :D

MfG

Michael
"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben." André Gide

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast